Meine

Bitte in diese Foren nichts mehr posten! Sortiert eure Beiträge nun in die neue Forenstruktur
Klauskinski
Harter Kern
Beiträge: 427
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 11:10

Re: Meine

Beitrag von Klauskinski » Sonntag 19. Februar 2006, 19:20

Moin!

Brauchst einen dreiarmigen Abzieher. Vielleicht mal bei einer KFZ- Werkstatt nachfragen oder wenn Du schweißen kannst, mit 3 Metallstücken einen bauen. Bei Bedarf kriegst ein Bild als Vorlage

Patrick

Re: Meine

Beitrag von Patrick » Sonntag 19. Februar 2006, 23:47

ja das würde ungefähr so aussehen wie bei dem hiesigem logo bloß der grauton wäre etwas anders.

mfg Patrick

Siggi
Harter Kern
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 4. November 2005, 11:55
Wohnort: Reutlingen

Re: Meine

Beitrag von Siggi » Montag 20. Februar 2006, 14:25

Ich glaub die E wird wieder grau, ich muss aber erstmal einen dreiarmigen Abzieher besorgen und dann muss ich schauen wie die Beschichtung ist, denn an den Löchern oben auf dem Rotor ist glaub die Beschichtung im Eimer, aber nach dem Putzen werd ich des genauer kontrollieren.

Gruß

Benutzeravatar
Marco
Harter Kern
Beiträge: 264
Registriert: Freitag 11. Februar 2005, 17:06

Re: Meine

Beitrag von Marco » Dienstag 21. Februar 2006, 20:52

Komisch fand ich, dass ein Kabel vom Kabel auf das Gehäuse geht, aber des bringt doch nix wegen der Erdung oder was ist da der Hintergund?
War die Ader mit dem Sirenengehäuse verschraubt oder berührte sie es nur? Im letzten Fall war das sicher der freie Nullleiter, der irgendwo in eine Ecke des Anschlusskastens gedrückt worden ist. Wenn diese Ader aber tatsächlich mit dem Gehäuse verbunden war, war gerade das die Erdung der Sirene. Bei meiner war der Schutzleiter an eine der vier Halteschrauben des Anschlusskastens angeklemmt. Die Erdungsschraube am Fuß war unbenutzt.
Zuletzt geändert von Marco am Dienstag 21. Februar 2006, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.

Siggi
Harter Kern
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 4. November 2005, 11:55
Wohnort: Reutlingen

Re: Meine

Beitrag von Siggi » Montag 17. April 2006, 12:02

Es ging weiter und jetzt bekommt ihr wieder Bilder zu sehen!



Bild
Hier gab es die Scheidung!

Bild
Der Motorschutzdeckel ist aus fasrigem Kunststoff und war mal weiß!

Bild


Bild
Beim Öffnen der Schraube habe ich den Kopf abgedreht, aber musste dann aufgebohrt werden.

Bild
Der Stator konnte entfernt werden.

Bild
Der Motor mit Fuß.

Bild
Dieses Lager versetzte mich in einen lächelnden Zustand. Es ist doch nicht alles aus deutschen Landen, dieses Lager kommt aus Japan!

Siggi
Harter Kern
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 4. November 2005, 11:55
Wohnort: Reutlingen

Re: Meine

Beitrag von Siggi » Montag 17. April 2006, 12:03

Bild
Ein wenig rostig.

Bild
Die Einzelteile!

Der Rotor

Bild
Ein paar Stellen musste vor dem Lackieren grundiert werden.

Bild
RAL 3000 - seidenmatt.

Bild
Das Lackspray ging leider aus und ich musste mit RAL 3000 - hochglanz weiterarbeiten, das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Meine Fragen:
Wie entfernt man das Typenschild am Besten?

Wie bekomme ich den Rest vom Motor aus dem Fuß?


Gruß Sascha

chipollini

Re: Meine

Beitrag von chipollini » Montag 17. April 2006, 12:50

Hallo !

Herzlichen Glückwunsch sieht schon super aus. Also den Rest vom Motor, sprich die Wicklungen heraus zu bekommen gestaltet sich sehr schwierig. Ich habe bei meiner mit Motorschaden schon Probleme gehabt und musste nicht allzu vorsichtig arbeiten. Wenn du den Motor intakt halten möchtest ist äußerste Vorsicht geboten. Er ist "nur" in den Fuß eingelassen und reingepresst, also nicht mehr verschraubt oder ähnliches, was hier schon mal vermutet wurde. Aber durch das Alter hat sich hier und da Rost dazwischen gesetzt und er ist quasi mit dem Fuß "verbacken". Du mußt den Motor gleichmäßig mit vorsichtigen Schlägen von unten nach oben herausschlagen. Vorsicht, wenn er sich verkantet kann leicht das Gußgehäuse reißen, ist mir leider passiert. Dann wirds schwierig die Stelle zu schweißen. Ich würde die Wicklungen im Fuß lassen, denn es ist wirkich ziemlich schwierig sie heraus zu bekommen ohne etwas zu beschädigen und du ärgerst dich nachher nur wenn etwas kaputt ist. Ich hoffe dir damit geholfen zu haben. Bin gespannt auf weiter Bilder.

Gruß Chipollini

Klauskinski
Harter Kern
Beiträge: 427
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 11:10

Re: Meine

Beitrag von Klauskinski » Montag 17. April 2006, 14:48

Moin!
Wie entfernt man das Typenschild am Besten?
Mit einer Zange die Stifte greifen und rausziehen. Mehr ist das nicht

Benutzeravatar
HP.D
IG-WaSi Team
Beiträge: 576
Registriert: Samstag 27. März 2004, 14:03
Wohnort: Saarland

Re: Meine

Beitrag von HP.D » Montag 17. April 2006, 17:36

Finger weg vom Motor! Wie schon gesagt wurde, wurde der reingepresst. Dabei wird normalerweise das Gehäuse erwärmt, wodurch es sich ausdehnt. In kaltem Zustand würdest du ihn nur zerstören! Aufgrund des Alters würd ich es erst gar nicht versuchen!
..und im Notfall werden wir über die Medien informiert... Klar, hab auch immer ein Radio eingeschaltet dabei... :-(

Siggi
Harter Kern
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 4. November 2005, 11:55
Wohnort: Reutlingen

Re: Meine

Beitrag von Siggi » Dienstag 27. Juni 2006, 14:48

"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht ... ES GEHT VORAN!"

Heute war es soweit. Ich bin mit Mama meine nun entlacke abholen gegangen.

Bild
So sah sie dann aus.

Super, dachte ich, hab ja noch Zinkspray im Keller und los gings. Tja, leider ging die Dose leer und da mir gestern der Kupplungszug gerissen ist, kann ich leider nicht zum Baumarkt fahren, aber morgen nehm ich mein Fahrrädle.

Bild
Zur Hälfte verzinkt!

Gruß Siggi
Zuletzt geändert von Siggi am Dienstag 27. Juni 2006, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.

Siggi
Harter Kern
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 4. November 2005, 11:55
Wohnort: Reutlingen

Re: Meine

Beitrag von Siggi » Sonntag 2. Juli 2006, 00:54

Es ging weiter ... !

Bild
Der Unterschied zwischen unbearbeitet und bearbeitet ist deutlich zu erkennen.
Tipp: Nicht barfuß machen, Drahtbürste auf der Bogrmaschine können ein wenig schmerzhaft werden ...


Bild
Malen nach Zahlen!

Der Teppich steht zum Verkauf, ein echtes Sammlerstück Limitierte Auflage von 1 Stück ... also was ganz rares ...

Bild
Was verstecktt sich denn da auf meiner Terrasse??????


Bild
So, nun mal quasi komplett! Dass ich ein liebhaber von Farben bin ist glaube ich unschwer zu erkennen ....

....
Zuletzt geändert von Siggi am Sonntag 2. Juli 2006, 00:56, insgesamt 1-mal geändert.

Siggi
Harter Kern
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 4. November 2005, 11:55
Wohnort: Reutlingen

Re: Meine

Beitrag von Siggi » Sonntag 2. Juli 2006, 00:55

...

Bild
Der Anschlusskasten. Anbei ein großes an Matze!!!

Gruß Siggi

orestis
Harter Kern
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 23. Dezember 2005, 11:45
Kontaktdaten:

Re: Meine

Beitrag von orestis » Sonntag 2. Juli 2006, 01:04

hi Siggi!

congratulations! really nice! I love colours!

Siggi
Harter Kern
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 4. November 2005, 11:55
Wohnort: Reutlingen

Re: Meine

Beitrag von Siggi » Sonntag 2. Juli 2006, 01:07

Hi orestis,

thanks a lot

Klauskinski
Harter Kern
Beiträge: 427
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 11:10

Re: Meine

Beitrag von Klauskinski » Sonntag 2. Juli 2006, 18:31

Moin!

Bild


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste