Meine Handkurbelsirene

Bitte in diese Foren nichts mehr posten! Sortiert eure Beiträge nun in die neue Forenstruktur
Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Der Matze » Mittwoch 12. April 2006, 00:06

Trarri, trarra, die Post war da...und gebracht hat sie mir die Handkurbelsirene die ich neulich bei eBay zum absoluten Schnäppchenpreis erstanden habe...
Model: DDR-Extrabillig (Der Guss ist so schlecht...die Ports sehen aus wie von Hand rein gesägt..usw) aber für den Preis den ich gezahlt habe ok.
(Wenn ich dran denke das für gleiche/ sehr ähnliche mehr als das Doppelte geboten wurde, zur gleichen Zeit... *kopfschüttel*)

Das die Sirene nicht besonders laut ist stört mich auch nicht besonders...so kann man sie wenigstens zum Spaß mal hemmungslos drehen ohne das sich jemand extrem gestört fühlt.
Was ich gut finde ist, das die Sirene einem Freilauf hat...

...hier ein paar Bilder:

Komplett

Einzelteile
Der Rotor ist aus dünnem Alu-Blech zusammengebaut...sehr leicht und nicht sehr stabil...

Getriebe
Das eine Zahnrad ist tatsächlich aus gewebeverstärktem Kunststoff...evtl um die Schwungmasse zu reduzieren?

Inzwischen ist das meiste von der Farbe runter...weitere Bilder werden folgen sobald ich Fortschritte mache...
Zuletzt geändert von Der Matze am Mittwoch 12. April 2006, 00:14, insgesamt 1-mal geändert.
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Siggi
Harter Kern
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 4. November 2005, 11:55
Wohnort: Reutlingen

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Siggi » Mittwoch 12. April 2006, 00:26

Ahhh, da kam das Ding!

Getriebe sieht wie beim Nachfolger, aber das die Verarbeitung so mies ist, dass hätte ich nicht erwartet!

Lackierst du Sie oder hast du anderes vor?

Gruß Siggi

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Der Matze » Mittwoch 12. April 2006, 00:35

ja...habe die alte Farbe eigentlich nur entfernt weil mir die Farbe nicht gefiel...jetzt habe ich 3 Sirenen die aufs Lackieren warten...werde mal versuchen sie zu Spritzen, geht schneller als Pinseln...
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Der Matze » Donnerstag 13. April 2006, 00:13

Neue Bilder:
Hoffe man erkennt die schlechte Verarbeitung...

Die Ports ...von Hand gesägt?

Nochmal...

Stator, von oben

Rotor

Einzelteile
Zuletzt geändert von Der Matze am Donnerstag 13. April 2006, 00:31, insgesamt 1-mal geändert.
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Ralph
IG-WaSi Team
Beiträge: 1064
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 15:26
Wohnort: Langlingen

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Ralph » Donnerstag 13. April 2006, 12:04

Also der Rotor Schaut ja wirklich interessant aus...
Und die Prots im Stator erst...das nennt man wohl DDR-Wertarbeit !?
___________________________________________________

Aus aktuellem Anlass IG WaSi Nutzungshinweise

duese
Neuling
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 23:28

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von duese » Donnerstag 13. April 2006, 12:26

War das denn eine in Serie hergestellte Sirene, oder vielleicht wirklich ein Eigenbau?

duese

Siggi
Harter Kern
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 4. November 2005, 11:55
Wohnort: Reutlingen

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Siggi » Donnerstag 13. April 2006, 12:27

Ok, ist ja heftig! Irgenwie kann man alle Sirenenprodukte des Arbeiter und Bauernstaats vergessen.

Der Rotor sieht irgendwie nicht orginal aus, ist der aus Alu?

Gruß

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Der Matze » Donnerstag 13. April 2006, 14:40

Ja, der Rotor ist aus Alu-Blech..und der wird schon Orginal sein...in Serie wurde die wohl auch gebaut...ist öfters mal bei eBay...Teilweise konnte man das sehen das die den gleichen Rotor hatten...
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Ralph
IG-WaSi Team
Beiträge: 1064
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 15:26
Wohnort: Langlingen

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Ralph » Donnerstag 13. April 2006, 14:52

dann ist es wohl doch, wie ich schonmal gesagt habe: Das Ergebnis der bestmöglichen Fähigkeiten aus der DDR!
___________________________________________________

Aus aktuellem Anlass IG WaSi Nutzungshinweise

Rainer
Sirenenexperte
Beiträge: 823
Registriert: Dienstag 29. November 2005, 18:21

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Rainer » Donnerstag 13. April 2006, 19:39

Der Rotor sieht so aus wie ein Alu-Gebläserad aus einem Staubsauger.


Ich glaube ,von diesen Handkurbelsirenen einige vor kurzem bei ebay gesehen zu haben----


ganz schön saftige Preise!


Mfg.Rainer

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Der Matze » Samstag 22. April 2006, 18:34

So, bin nun endlich dazu gekommen an meinen Sirenen weiter zu arbeiten. Hier ein paar neue Bilder:

Getriebegehäuse

Stator

Rotor

Und bei der Gelegenheit auch gleich die Funke&Huster F0
Zuletzt geändert von Der Matze am Sonntag 23. April 2006, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Klauskinski
Harter Kern
Beiträge: 427
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 11:10

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Klauskinski » Samstag 22. April 2006, 19:12

Moin!

Sieht doch schon prima aus. Und immer ordentlich Farbe auf die Statorinnenseite und den Rotor knallen, damit das Spaltmaß geringer wird

Die F&H gefällt mir. Bisher ist noch niemand auf die Idee gekommen, das Motorgehäuse farblich abzusetzen. Ich find's prima!

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Der Matze » Samstag 29. April 2006, 14:55

So, kann nun endlich mal wieder was Neues berichten.Nachdem die Handsirene noch ein paar Schichten Lack bekommen hat, habe ich sie nun endlich wieder zusammengebaut.Die alten, meist rostigen Schrauben wurden Grösstenteils duch Edelstahlschrauben ersetzt.

Und so sieht sie jetzt aus.

Erst als ich sie zusammengebaut hatte, fiel mir die Farbkombination schwarz, rot, gelb auf...oh mein Gott...die ultimative WM-Sirene
Zuletzt geändert von Der Matze am Samstag 29. April 2006, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Siggi
Harter Kern
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 4. November 2005, 11:55
Wohnort: Reutlingen

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Siggi » Samstag 29. April 2006, 15:32

Hehe, jetzt kannste sie ja im 3..2..1...Auktionshaus zu horrenden Preisen verscherbeln

Hast du ein Sound oder vielleicht sogar ein Videofile von dem Gerät?

Gruß

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Meine Handkurbelsirene

Beitrag von Der Matze » Samstag 29. April 2006, 16:53

Habe ich gerade wärend du gefragt hast gemacht...Komprimieren und Hochladen hat dann ne weile gedauert...

DDR-Handsirene

Und zum Vergleich meine Elektror SO
Hier

Hehe, jetzt kannste sie ja im 3..2..1...Auktionshaus zu horrenden Preisen verscherbeln
Genau...und dann für das Geld ne HSM kaufen...habe ich echt schon überlegt...
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste