WKII-Sirenen in Wien

Bitte in diese Foren nichts mehr posten! Sortiert eure Beiträge nun in die neue Forenstruktur
Antworten
Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1706
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

WKII-Sirenen in Wien

Beitrag von Niklas » Samstag 17. Juni 2006, 14:48

Und hier der zweite Teil der Mail des Tages:
Alte 2.Weltkriegsirenen:
Der vielleicht ‚schönste’ historische Sirenenstandort im Künstlerviertel Spittelberg im 7 .Bezirk in der Siebensterngasse 33. Eine Doppelton-HELIN.
Weiters habe ich noch die Standorte präzisiert, sodaß jeder Wienbesucher sie gleich findet. Auch die anderen Doppelton-HELIN habe ich fotografiert.
L141; Margaretengürtel 118:

Von Weitem

Man achte auf den Fuß

Sonnenbaden...

Siemens; Margaretenstraße 61:

Von Weitem

Sieht so noch ganz gut aus...

...aber da scheint jemand einen gewaltigen Dachschaden zu haben

Ob sich auf diesen Wartungsbalkon jemals jemand getraut hat...?
242

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1706
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: WKII-Sirenen in Wien

Beitrag von Niklas » Samstag 17. Juni 2006, 14:54

Helin; Reinprechtsdorfer Straße 53:

VonWeitem

Fehlt da etwa der Tiefton-Rotor?

Helin; Siebensterngasse 33

Schöne Lage!!!

Rost!

Der Vogel hat Glück
242

der Papst
Harter Kern
Beiträge: 258
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 01:43

Re: WKII-Sirenen in Wien

Beitrag von der Papst » Sonntag 8. August 2010, 23:29

Kann mal jemand die Bilder wieder hochladen?

Es gibt scheinbar im Forum kein einziges Bild einer Doppelton-Helin mehr

Benutzeravatar
Lint41
Harter Kern
Beiträge: 185
Registriert: Freitag 21. November 2008, 12:16
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: WKII-Sirenen in Wien

Beitrag von Lint41 » Montag 9. August 2010, 15:01

Hallo Papst!
Ich hab zwar noch kein eigenes Bild einer Helin L236, aber das wird bei Zeiten nachgeholt. Für mich ist das eine der interessantesten Sirenen des WKII und gleichzeitig die, worüber wahrscheinlich am wenigsten bekannt ist.
Im Internet habe ich u.a. dieses Bild gefunden, mehr zufällig:
Bild
Quelle: http://www.amaot.de/bunker/bunker.htm

Viele Grüße
Steffen

Fox 1
Sirenenexperte
Beiträge: 1808
Registriert: Freitag 20. April 2007, 15:46
Wohnort: Idar-Oberstein
Kontaktdaten:

Re: WKII-Sirenen in Wien

Beitrag von Fox 1 » Montag 9. August 2010, 19:08

Sehr intressant. Bei der Doppelhütigen sieht man den Motor unten. Bei dem mit dem einzelnen Dach ist der Motor jedoch oben.

Benutzeravatar
Lint41
Harter Kern
Beiträge: 185
Registriert: Freitag 21. November 2008, 12:16
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: WKII-Sirenen in Wien

Beitrag von Lint41 » Montag 9. August 2010, 20:17

Hallo Fox!
Da muss ich dir etwas wiedersprechen, die Tieftoneinheit unten hat keinen seperaten Motor, das komplette Aggregat hat nur einen Motor und eine ausgeklügelte mechanische Kupplung, welche nur den Betrieb von Hoch- oder Tiefton erlaubt, nicht beide gleichzeitig. An genauen Informationen bin ich noch am suchen, leider fehlt mir momentan etwas die Zeit...

Gruß Steffen

Fox 1
Sirenenexperte
Beiträge: 1808
Registriert: Freitag 20. April 2007, 15:46
Wohnort: Idar-Oberstein
Kontaktdaten:

Re: WKII-Sirenen in Wien

Beitrag von Fox 1 » Dienstag 10. August 2010, 11:18

Hi Steffen,

dann haben mich die 2 Kabeln etwas irritiert. Dachte das es 2 Motoren sind.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast