Laute Zwillinge...

Bitte in diese Foren nichts mehr posten! Sortiert eure Beiträge nun in die neue Forenstruktur
Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1459
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von MiThoTyN » Donnerstag 13. Juli 2006, 12:15

Kleiner, billiger 2-Takter eben. Da ist ja nix dran. Und vor allem nix was kaputt gehen kann

Gruß Joachim

sirenboy

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von sirenboy » Freitag 14. Juli 2006, 16:55

Ist das ein cooles Ding, Du bist echt zu beneiden...........

Sirenboy

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von Der Matze » Samstag 15. Juli 2006, 16:47

Habe heute nochmal nen Testlauf gemacht...

Video

War das geil laut!
Zuletzt geändert von Der Matze am Montag 9. Oktober 2006, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Benutzeravatar
Laatze
IG-WaSi Team
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 2. September 2005, 19:46
Wohnort: Waldbrunn-Ellar / Hessen
Kontaktdaten:

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von Laatze » Samstag 15. Juli 2006, 17:36

Mal ne Frage:
Läuft der Rotor automatisch mit, wenn du das Ding startest? Gibt es da nicht so ne Art Kupplung? Als du den Griff am Stator bewegt hast, ist der Heulton doch abgefallen, oder?

Gruß Laatze

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1459
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von MiThoTyN » Samstag 15. Juli 2006, 18:07

Jo der läuft automatisch mit. Sitzt fest auf der Welle drauf. Keine Kupplung. Hört man ja beim Anlassen, dass das Ding gleich Lärm macht.

Das Teil am Stator ist die Morseeinrichtung. Damit werden die Ports geschlossen/geöffnet. Wie bei der Handkurbelsirene. Dadurch wird das geheule erst richtig laut bzw leise. Wohl der Grund, warum auf eine Kupplung verzichtet wurde.

Gruß Joachim

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von Der Matze » Samstag 15. Juli 2006, 18:11

Als du den Griff am Stator bewegt hast, ist der Heulton doch abgefallen, oder?
Nein das täuscht, da das Mikrofon der Kamera in dem Moment runterregelt...es wird um "einiges" lauter...beim 2. öffenen war das schon fast schmerzhaft! Und das war lange noch net Vollgas...
Zuletzt geändert von Der Matze am Samstag 15. Juli 2006, 18:12, insgesamt 1-mal geändert.
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

sirenboy

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von sirenboy » Samstag 15. Juli 2006, 19:17

Vollgas möchte ich mal sehen
Da bekommt man dann bestimmt eine Rauchvergiftung

Sirenboy

Benutzeravatar
Laatze
IG-WaSi Team
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 2. September 2005, 19:46
Wohnort: Waldbrunn-Ellar / Hessen
Kontaktdaten:

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von Laatze » Samstag 15. Juli 2006, 20:04

Das Teil am Stator ist die Morseeinrichtung. Damit werden die Ports geschlossen/geöffnet. Wie bei der Handkurbelsirene. Dadurch wird das geheule erst richtig laut bzw leise. Wohl der Grund, warum auf eine Kupplung verzichtet wurde.

Gruß Joachim

Hab ich mir im Nachhinein auch gedacht.
für die Erklärung! So langsam dämmerts.

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von Der Matze » Donnerstag 10. August 2006, 22:33

Habe heute die Sirene mit dem zu stark deformierten Rotor zwecks Einlagerung zerlegt und bei der Gelegenheit mal ein paar Bilder von der Verbindung Motor-Sirene gemacht. Entgegen meinen ersten Vermutungen ist es doch keine druchgehende Welle, sondern sie ist über eine Gummischeibe angekoppelt.

Rückseite des Stators mit der Gummischeibe.

Und das passende Ende des Motors
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Benutzeravatar
florianwesel
Harter Kern
Beiträge: 128
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2005, 20:30
Wohnort: Colonia Ulpia Trajana

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von florianwesel » Donnerstag 10. August 2006, 22:51

Zum Film "Probelauf":

Selten habe ich so geschmunzelt! Das ist ja wirklich ein absolutes Unikum und mit Sicherheit eine Rarität! Glückwunsch, mein Lieber! Der Traum eines jeden hier im Forum - eine mobile und zugleich laute Sirene!

Respekt!

~ Ludger ~
Carpe diem!

Olaf
Harter Kern
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 12. Juni 2004, 13:40

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von Olaf » Dienstag 21. November 2006, 14:51

Hi Matze,

hab meine ZS-Fühler mal in Richtung DK ausgestreckt und ausstrecken lassen... und: Hab ´ne Bedienungsanleitung in Kopie ergattern können! Sobald das Ding halbwegs übersetzt ist (Text ohne Bilder), geht´s Dir zu! In einem der dänischen Museen soll auch so ein Dingens stehen, Bilder folgen.

Olaf
Harter Kern
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 12. Juni 2004, 13:40

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von Olaf » Dienstag 21. November 2006, 15:03

Kurzer Nachsatz:
Die siebenseitige "Materielbekendtgorelse for DISA benzindrevne Reservevarslingssirene Type BD 8", herausgegeben vom Teknisk Kontor Civilforsvarsstyrelsen, stammt vom Mai 1974. Auch wenn die Konstruktion optisch recht alt daher kommt, scheint sie dennoch lang im Einsatz gewesen zu sein.

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von Der Matze » Dienstag 21. November 2006, 15:20

Hey Klasse!
Da kommt ja evtl doch noch etwas Licht ins Dunkle! Echt super!
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Olaf
Harter Kern
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 12. Juni 2004, 13:40

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von Olaf » Freitag 29. Dezember 2006, 09:31

Leiderleider hat meine dänische Kontaktfrau hier in Lüneburg immer noch keine Zeit gefunden, die paar Seiten ins Deutsche zu übersetzen (es sind zu viele, abschreckenden Technikvokabeln dabei), aber zum Ausgleich mal hier drei Fotos aus der historischen Ecke vom Bereitschaftscenter Haderslev:

Bild

Bild

Bild

Hervorragend und originalgetreu restauriert. Ein Leckerbissen...

Olaf
Harter Kern
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 12. Juni 2004, 13:40

Re: Laute Zwillinge...

Beitrag von Olaf » Donnerstag 25. Januar 2007, 22:46

Hey Matze, gib mir doch mal bitte Deine Postanschrift durch.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast