Marianne's Hut

Bitte in diese Foren nichts mehr posten! Sortiert eure Beiträge nun in die neue Forenstruktur
Antworten
Benutzeravatar
florianwesel
Harter Kern
Beiträge: 128
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2005, 20:30
Wohnort: Colonia Ulpia Trajana

Marianne's Hut

Beitrag von florianwesel » Samstag 22. Juli 2006, 12:55

Ihr erinnert Euch? So sah er aus:

Bild

Nach erfolgreicher Restauration kann ich Euch heute dieses Ergebnis präsentieren ( Hinweis: Um die reparierten Stellen hervorzuheben, habe ich mit einem Bildbearbeitungsprogramm maximalen Kontrast eingebaut, deshalb sieht's auch schlimmer bzw. unprofessioneller aus als in der Realität):

Bild

Hier befand sich ein gewaltiger Riß bis fast zur Mitte des Deckels, er wurde mit Glasfasersegmenten (hauptsächlich von unten) und Polyesterharz geschlossen:

Bild

Ein großes Stück am Rand war herausgebrochen, das Nachmodellieren gestaltete sich sehr schwierig. Zunächst setzte ich eine doppelschichtige Basis aus Glasfasermatte mit Polyesterharz ein (abgerunded geschnitten). Um die Wulst nachzuahmen, klebte ich hierauf einen der Länge nach halbierten Gartenschlauch (Enden abgeflacht), verspachtelte das Ganze und klebte wiederum eine Schicht Glasfasermatte auf das Gebilde, satt getränkt mit Polyesterharz.

Bild

Schließlich erhielt der Hut noch mit Kunstofflack aus der Sprühdose ein neues Finish.

Fazit: Viel Arbeit, viel Sauerei (Kleb...) und penetranter Duft (...Smile...), aber hat sich doch gelohnt, oder?

Grüße, der Ludger
Carpe diem!

Sirenmaster

Re: Marianne's Hut

Beitrag von Sirenmaster » Samstag 22. Juli 2006, 13:51

Gut das du die gute alte gerettet hast.

Und das du denn Schutzdach wieder gerichtet hast, klasse Arbeit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste