Elektror L141

Bitte in diese Foren nichts mehr posten! Sortiert eure Beiträge nun in die neue Forenstruktur
Antworten
Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Elektror L141

Beitrag von Der Matze » Freitag 18. August 2006, 23:02

Wie bereits versprochen, hier schon mal einige Bilder der L141:

Gesamtansicht, habe sie dafür auf die Seite gelegt, wegen dem Licht...aus dem Stator ist leider ein Stück herausgebrochen...muss wohl langsam mal anfangen Guss schweissen zu üben...

Hier das leider nicht sehr gut erhaltene Typenschild, auf dem man aber noch fast alles lesen kann...

Hier eine Ansicht von oben...was mich überrascht hat ist, dass der gesamte Rotor von oben abgedreht ist...war ja bei der nicht (mehr?) so...

Der Anschlusskasten und noch ein Bild von der Seite...hat von euch einer ne Idee welchen Zweck diese kleinen Winkel haben?
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1703
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Elektror L141

Beitrag von Niklas » Freitag 18. August 2006, 23:09

Scheint ne L52 zu sein. Diese Winkel dienten zur Befestigung eines Drahtkorbs, der bei der durch die Schutzgitter um die Ports und in der Ansaugöffnung ersetzt wurde.

Edit: Ich sollte nicht immer nur aufs Baujahr gucken...
Zuletzt geändert von Niklas am Freitag 18. August 2006, 23:18, insgesamt 1-mal geändert.
242

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Elektror L141

Beitrag von Der Matze » Freitag 18. August 2006, 23:13

Also laut Typenschild ist es eine L141...
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

gerryathome
Harter Kern
Beiträge: 186
Registriert: Mittwoch 16. Februar 2005, 01:33

Re: Elektror L141

Beitrag von gerryathome » Samstag 19. August 2006, 13:24

isses auch

Rainer
Sirenenexperte
Beiträge: 823
Registriert: Dienstag 29. November 2005, 18:21

Re: Elektror L141

Beitrag von Rainer » Sonntag 20. August 2006, 22:43

Uiuiui,das sieht nach Arbeit aus!!!

Hat die all die Jahre in einem feuchten Keller gelegen?

So angefressen der Rotor aussieht ,dürfte es aber kein Problem sein ,ihn zu lackieren,das Statorgehäuse bedarf der meisten Schleifarbeit!

Das provisorisch angeschlossene Kabel deutet darauf hin,dass sie ausprobiert wurde,doch wohl hoffentlich mit Erfolg!

Ganz nebenbei bemerkt ,durfte ich heute wieder die alte Siemens auf der ehemaligen Schuhfabrik in Kleve bestaunen,sie strahlt noch immer in dem Knallrot ,wie auf den hier eingestellten Fotos!

Also wird hier Sirenenpflege betrieben!


Mfg.Rainer

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Elektror L141

Beitrag von Der Matze » Dienstag 22. August 2006, 22:33

doch wohl hoffentlich mit Erfolg!
Ja, sie läuft, hat aber einen Lagerschaden, was ja aber nicht sooo schlimm ist...
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast