Vorstellung

Forenregeln, Anfängerfragen, persönliche Erfahrungen und Ängste, Meinungen, die Foren betreffendes
Antworten
GüldnerG45
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 18:30

Vorstellung

Beitrag von GüldnerG45 » Montag 28. Mai 2018, 18:58

Hallo zusammen,
Ich hab die Tage schon ein bisschen interessiert bei euch reingeschaut, da wir ein neues Feuerwehrhaus bekommen und die alte Sirene entsorgt werden sollte.

Mein Name ist Markus und ich komme aus dem schönen Oberfranken. Wie man aus meinem Benutzernamen schon erkennen kann, gilt mein Interesse eigentlich alten Bulldogs und Landmaschinen.

Aber nun zur Sirene: da wir nicht wissen, ob wir da was elektronisches bekommen und da unsere Sirene von der Optik her auch sehr schön ist, haben wir sie am Samstag Sicherheitshalber demontiert, bevor sie dem Abriss zum Opfer fällt.
Es handelt sich um eine Elektror L1 mit dazugehörigen Schaltkasten S140.

Wie wir heute vom Architekten erfahren haben gehen die Verhandlungen mit der neuen Sirene sehr schleppend, vielleicht wird ja doch die alte wieder aufgestellt, was mich sehr freuen würde.

Gruß
Markus
Dateianhänge
IMG_28052018_185633.jpg
Sirene
IMG_28052018_185646.jpg
Schaltkasten mit Empfänger

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1684
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Vorstellung

Beitrag von Niklas » Montag 28. Mai 2018, 19:57

Egal wie das Hickhack ausgeht, haltet das Zeug in Ehren.
Gerade der rote Kasten mit unten liegendem Ölschütz
(Achtung: PCB!) istallein schon ein seltener Schatz.
Könntest Du eventuell ein Foto vom geöffneten Kasten machen?

Und bevor ich die guten Sitten vor lauter Euphorie vergesse:
Herzlich Willkommen!

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1677
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von sirenator » Montag 28. Mai 2018, 20:18

Herzlich Willkommen im Forum! :-)
Schönes Schätzchen habt ihr da. Restauriert sie und nutzt sie weiter, und wenn es nur zum Ausstellen im Schulungsraum ist, für alles andere wäre sie zu schade.

GüldnerG45
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 18:30

Re: Vorstellung

Beitrag von GüldnerG45 » Montag 28. Mai 2018, 20:33

Restaurieren werd ich sie auf jeden Fall. Funktionsfähig ist sie ja, das letze mal lief sie Samstag vor 8 Tagen zum Probealarm.😁

Anbei das Bild von geöffneten Kasten. Hab vorhin bei Technik schon geschrieben, wisst ihr welches Öl da rein kommt?

Gruß
Markus
Dateianhänge
IMG_28052018_190601.jpg

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1684
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Vorstellung

Beitrag von Niklas » Montag 28. Mai 2018, 21:08

Wärst Du nicht so fern von FFM entfernt, könnte ich dir feinstes Öl für 110kV Lastumschalter zukommen lassen. Das wäre zwar mit Kanonen auf Spatzen geschossen, tut aber den Kontakten gut.

Benutzeravatar
Totusignotus
Harter Kern
Beiträge: 467
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 17:10

Re: Vorstellung

Beitrag von Totusignotus » Dienstag 29. Mai 2018, 09:58

Willkommen im Forum!
Ideal wäre natürlich, wenn die gesamte Anlage erhalten werden könnnte und nicht nur die Sirene. Will mich aber nicht beklagen, alleine dass die L1 nicht im Schrott landet, ist schon ein Grund zum feiern.
Die Sirenensammlung in bewegten Bildern.
"Wer bewirkt, daß dort, wo bisher keine Sirene stand, nunmehr eine Sirene steht, der hat mehr für ein Volk geleistet als ein Feldherr, der eine Schlacht gewann." - Friedrich der Große

GüldnerG45
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 18:30

Re: Vorstellung

Beitrag von GüldnerG45 » Donnerstag 31. Mai 2018, 21:11

Freilich hab ich die ganze Anlage gerettet. Wie gesagt, vielleicht wird sie auch wieder komplett installiert.
Weiß jemand, in welchen RAL Tönen die Sirene original lackiert war? Ich wollte den Fuß grau und das Schutzdach rot lackieren.

Gruß
Markus

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1344
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Vorstellung

Beitrag von hoffendlichS3 » Donnerstag 31. Mai 2018, 22:12

Sirene und dach sind original alles schwarz. Nur der Sirenenrotor der ist Rot :-)

Das Sirenenschütz gehört eigentlich auch in schwarz glänzend aussen, Gehäuse innen Grau.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Ralph
IG-WaSi Team
Beiträge: 1053
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 15:26
Wohnort: Langlingen

Re: Vorstellung

Beitrag von Ralph » Sonntag 1. Juli 2018, 11:10

Willkommen! Kompliment zur demontage! Sehr schön, dass sie nciht im Container landet.
In den Augen der Gemeinde könnte es von Vorteil sein, dass jemand die Anlage privat restauriert. Dort können viele Kosten gespart werdne und die chancen dafür, dass sie wieder montiert wird stehen ganz gut :-)

Gruß,
Ralph
___________________________________________________

Aus aktuellem Anlass IG WaSi Nutzungshinweise

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste