Sirenensteuerung Telenorma Form ST 540N

Fragen und Antworten zur Technik von Sirenen, Sirenensteuerungen, Auslösegeräte etc. sowie Grundlagen
Antworten
Benutzeravatar
FunkerVogth
IG-WaSi Team
Beiträge: 1554
Registriert: Montag 12. April 2004, 20:45

Sirenensteuerung Telenorma Form ST 540N

Beitrag von FunkerVogth » Samstag 2. Mai 2020, 02:32

Hallo,

ich möchte heute mal den Vorgänger, des bereits bekannten externen Handsteuergerät von Telenorma vorstellen.
Wie die E57 fand auch dieses Gerät seinen Ursprung während der Zeit des zweiten Weltkriegs.

Bezeichnung ST540N.

Auch hier konnten 4 Alarme eingestellt werden, hatten allerdings keine Sperre wie beim Nachfolger.
Bei diesem Modell sehen wir folgende Alarme.

Fliegeralarm
ÖLW (Öffentliche Luftwarnung)
Entwarnung
Sonderalarm

Bekannt aus dem WK2 waren Fliegeralarm, Entwarnung und ÖLW (entsprach dem heutigen Feueralarm).
Bleibt noch der Sonderalarm.....der aber ist nichts anderes als der ABC-Alarm wie wir ihn aus den Zivilschutzzeiten kennen.
In WK2 gibt es keine Info darüber das der verwendet wurde......das ist auch nicht verwunderlich, er ist einfach bei dieser Gerätschaft vorhanden, das sich diese Kombi einfach auch der internen Verschaltung und der verwendeten Nockenscheiben ergibt.
Allerdings ist das nicht die Beschriftung, wie sie nach Herstellung aufgetragen war. Schaut man sich die Fotos am Wahlschalter genau an, sieht man unter der genieteten Frontplatte dass da 2 andere Beschriftungen waren.....bei Entwarnung und Sonderalarm. Ich kann mich täuschen, aber es sieht aus wie Heulton und Hoher Ton. Das kennen wir bereits aus den dazugehörigen Schaltkästen aus der Zeit. War das hier eine Nachrüstung?
Innen auf der Rückseiten der genieteten Platte ist der interne Verdrahtungsplan aufgezeichnet....macht aber wenig Sinn, da er zugebaut ist.
Natürlich finden sich wieder überall Stempel der Abnahmestelle.
2 weiter Merkmale:
geschaltet wurde 24/36/48/60 V Gleichspannung und nicht wie später Phase.
Und das Programmschaltwerk läuft insgesamt 2 Minuten, wobei die letzte Minuten nur Leerlauf ist.

https://www.youtube.com/watch?v=MvViMOUsH7U

Ich haben noch ein Scan vom Originalprospekt, sobald ich den wieder finde poste ich den hier auch.
Dateianhänge
20200425_004652.jpg
20200425_005035.jpg
20200425_005121.jpg
20200425_005218.jpg
20200425_005337.jpg
20200425_005445.jpg
20200425_005628.jpg
20200111_194202.jpg
20200111_194229.jpg
20200111_194241.jpg
20200111_194252.jpg
20200111_194318.jpg
20200111_194331.jpg
20200111_194345.jpg
20200111_194544.jpg
20200111_194642.jpg
20200111_194718.jpg
20200111_194752.jpg
ST540N.jpg
ST540N2.jpg
ST540N_Anleitung.pdf
(3.76 MiB) 45-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Totusignotus
Harter Kern
Beiträge: 488
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 17:10

Re: Sirenensteuerung Telenorma Form ST 540N

Beitrag von Totusignotus » Mittwoch 6. Mai 2020, 12:21

Danke für den Bericht! Dass man die Spannungen durch Serienschaltung von 6 oder 12V Batterien erreichen kann, könnte bedeuten, dass da mal jemand ein batteriebetriebenes Warnsystem im Sinn hatte. Oder gab es früher mal öffentliche Versorgungsnetze mit diesen Spannungen?
Die Sirenensammlung in bewegten Bildern.
"Wer bewirkt, daß dort, wo bisher keine Sirene stand, nunmehr eine Sirene steht, der hat mehr für ein Volk geleistet als ein Feldherr, der eine Schlacht gewann." - Friedrich der Große

Benutzeravatar
FunkerVogth
IG-WaSi Team
Beiträge: 1554
Registriert: Montag 12. April 2004, 20:45

Re: Sirenensteuerung Telenorma Form ST 540N

Beitrag von FunkerVogth » Mittwoch 6. Mai 2020, 20:54

Anbei die Anleitung des ST540N, das erklärt einiges. Siehe oben.

Ebenso ein weiteres Foto des ST540N und zwar mit der Originalbeschriftung.
Man sieht die Unterschiede:

Dort wo Sonderalarm ist war hoher Dauerton.
Dort wo Entwarnung ist war Heulton.
Dort wo Fliegeralarm ist war tiefer Dauerton.
Dort wo ÖLW war kann ich es nicht entziffern.

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1495
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Sirenensteuerung Telenorma Form ST 540N

Beitrag von hoffendlichS3 » Mittwoch 6. Mai 2020, 22:19

Error
Zuletzt geändert von hoffendlichS3 am Mittwoch 6. Mai 2020, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Totusignotus
Harter Kern
Beiträge: 488
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 17:10

Re: Sirenensteuerung Telenorma Form ST 540N

Beitrag von Totusignotus » Mittwoch 6. Mai 2020, 22:29

Danke für den Hinweis, das PDF-Dokument habe ich beim Durchklicken der Bilder glatt übersehen. Die Widerstandskette für die Leitungsanpassung ergibt dann natürlich Sinn.
Die Sirenensammlung in bewegten Bildern.
"Wer bewirkt, daß dort, wo bisher keine Sirene stand, nunmehr eine Sirene steht, der hat mehr für ein Volk geleistet als ein Feldherr, der eine Schlacht gewann." - Friedrich der Große

Benutzeravatar
FunkerVogth
IG-WaSi Team
Beiträge: 1554
Registriert: Montag 12. April 2004, 20:45

Re: Sirenensteuerung Telenorma Form ST 540N

Beitrag von FunkerVogth » Mittwoch 6. Mai 2020, 23:01

Du hast das nicht übersehen, ich hab es heute erst beigefügt. Ich sammle alles im ersten Thread.

Benutzeravatar
FunkerVogth
IG-WaSi Team
Beiträge: 1554
Registriert: Montag 12. April 2004, 20:45

Re: Sirenensteuerung Telenorma Form ST 540N

Beitrag von FunkerVogth » Mittwoch 6. Mai 2020, 23:02

hoffendlichS3 hat geschrieben:
Mittwoch 6. Mai 2020, 22:19
Error
was wollen mir diese Worte sagen.....?

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1495
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Sirenensteuerung Telenorma Form ST 540N

Beitrag von hoffendlichS3 » Donnerstag 7. Mai 2020, 12:56

War ein falscher Beitrag weil ich das PDF noch nicht angesehen hatte.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast