ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Fragen und Antworten zur Technik von Sirenen, Sirenensteuerungen, Auslösegeräte etc. sowie Grundlagen
Antworten
FabianN
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 2. Januar 2021, 17:58

ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von FabianN » Montag 4. Januar 2021, 19:16

Kann mir jemand technische Unterlagen zur Verfügung stellen?
Gibt es aus den älteren Themen im Forum das erwähnt Prospekt von Roland-Sirenenbau noch irgendwo im Zugriff?
Es sind zwei Platinen defekt, leider kann man die elektrischen Werte an den defekten Bauteilen nicht mehr erkennen.
Dateianhänge
43E51343-829B-476A-A164-738888705649.jpeg

DS55
Neuling
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 17. März 2009, 21:53

Re: ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von DS55 » Montag 4. Januar 2021, 20:08

Hallo Fabian,

Unterlagen haben wir keine, aber ein Gerät ist vorhanden.
Wenn du Bilder von den Platinen machst und die defekten Teile kennzeichnest, können wir versuchen die Bauteile zu bestimmen.

Grüsse Günter

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1542
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von hoffendlichS3 » Montag 4. Januar 2021, 20:11

Unterlagen hätte ich da, aber die Qualität ist mäßig...
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

FabianN
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 2. Januar 2021, 17:58

Re: ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von FabianN » Montag 4. Januar 2021, 20:22

Fotos von den Platinen ist kein Problem.
Auch Unterlagen in mäßiger Qualität ist besser wie keine.

FabianN
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 2. Januar 2021, 17:58

Re: ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von FabianN » Dienstag 5. Januar 2021, 18:16

2FF7AF06-A5F8-4EEE-8DC3-E6DA5CBCC613.jpeg
DS55 hat geschrieben:
Montag 4. Januar 2021, 20:08
Hallo Fabian,

Unterlagen haben wir keine, aber ein Gerät ist vorhanden.
Wenn du Bilder von den Platinen machst und die defekten Teile kennzeichnest, können wir versuchen die Bauteile zu bestimmen.

Grüsse Günter
Beim Widerstand auf Bild 3. ist leider der erste Farbring weg, daher vorsichtshalber hiervon ein Bild.
Dateianhänge
FDBF48E0-F976-4C92-9EEA-FFD0B6F5657E.jpeg
3C5F416A-86C2-45AC-9B8D-821E60354428.jpeg
34FD12AC-6EE1-4DA2-8F70-8488196E9063.jpeg

DS55
Neuling
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 17. März 2009, 21:53

Re: ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von DS55 » Dienstag 5. Januar 2021, 20:59

Hallo Fabian,

ich muss dich leider enttäuschen!
Wir haben ein FMAS N kein NF.
Die abgebildeten Platinen gibt es in der N Version nicht.
Tut mir leid, hatte das Gerät schon lange nicht mehr gesehen, dachte wir haben das gleiche.

Grüsse Günter


Bild

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1542
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von hoffendlichS3 » Dienstag 5. Januar 2021, 21:14

Ich hätte zwar Doku für die NF2, aber da sind keine Schaltpläne drin.

Den Widerling mal gemessen? Der könnte noch gehen, vorher aber auslöten.

Das auf den ersten Bildern ist die Netzversorgungsplatine, das sollte rauszeichenbar und nachverfolgbar sein,
was dort mal war^^
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Schweiger
Neuling
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 16:48

Re: ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von Schweiger » Dienstag 5. Januar 2021, 21:27

Die Dinger sind schon weit über End Of Life.
Wird es denn noch für den Ernstfall benötigt? Wenn ja: Für was alles wird es denn noch gebraucht?
Meist geht es um den Takt für Feueralarm wenn der Feuermelder gedrückt wurde.
Der Feuermelder wäre dann zuverlässiger am FWE zu betreiben.

FabianN
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 2. Januar 2021, 17:58

Re: ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von FabianN » Dienstag 5. Januar 2021, 21:40

Schweiger hat geschrieben:
Dienstag 5. Januar 2021, 21:27
Die Dinger sind schon weit über End Of Life.
Wird es denn noch für den Ernstfall benötigt? Wenn ja: Für was alles wird es denn noch gebraucht?
Meist geht es um den Takt für Feueralarm wenn der Feuermelder gedrückt wurde.
Der Feuermelder wäre dann zuverlässiger am FWE zu betreiben.
Nein, wird nicht mehr für reale Alarmierung benötigt.
Nur für Spielerei, selbst Interesse auf dem Basteltisch im Keller.

FabianN
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 2. Januar 2021, 17:58

Re: ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von FabianN » Dienstag 5. Januar 2021, 21:41

hoffendlichS3 hat geschrieben:
Dienstag 5. Januar 2021, 21:14
Ich hätte zwar Doku für die NF2, aber da sind keine Schaltpläne drin.

Den Widerling mal gemessen? Der könnte noch gehen, vorher aber auslöten.

Das auf den ersten Bildern ist die Netzversorgungsplatine, das sollte rauszeichenbar und nachverfolgbar sein,
was dort mal war^^
Kann ich einen Ableger der Doku bekommen?

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1542
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von hoffendlichS3 » Dienstag 5. Januar 2021, 22:46

Bitte^^
Dateianhänge
Roland Sirenensteuerzentrale FMAS-N1.pdf
(1.53 MiB) 17-mal heruntergeladen
Roland Sirenensteuerzentrale FMAS-NF2.pdf
(1.59 MiB) 8-mal heruntergeladen
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

FabianN
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 2. Januar 2021, 17:58

Re: ROLAND-ELECTRONIC Sirenen-Steuergerät FMAS/NF

Beitrag von FabianN » Mittwoch 6. Januar 2021, 08:46

hoffendlichS3 hat geschrieben:
Dienstag 5. Januar 2021, 22:46
Bitte^^
Dankeschön, diese lassen mich nicht ganz im Dunkeln tappen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste