E57 - Analyse

Fragen und Antworten zur Technik von Sirenen, Sirenensteuerungen, Auslösegeräte etc. sowie Grundlagen
Antworten
Benutzeravatar
Totusignotus
Harter Kern
Beiträge: 453
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 17:10

E57 - Analyse

Beitrag von Totusignotus » Donnerstag 3. September 2015, 16:29

Hallo Freunde,
das Standart-Typenschild der E57er kennt wohl jeder von uns, ich habe mich jetzt mal mit den Zahlen etwas genauer befasst. Als Grundlage diente das Muster-Typenschild von unserem Glockengießer, ich habe mir die Freiheit genommen, es hier noch mal anzufügen.
Achtung: Die Analyse ist einfach so aus der Hand gemacht, daher kann ich keine Garantie auf Vollständigkeit und Korrektheit geben.
Ich denke aber, es ist ein guter Leitfaden für alle, die das Typenschild der eigenen Sirene ein bisschen besser verstehen wollen.
Die errechneten Werte sind rein theoretisch, denn es sollte einfach und kurz sein. In der Realität spielen viele Faktoren eine Rolle: Tatsächliche Betriebsspannung, Beschaffenheit der Zuleitung, Abnutzung der Lager, etc.
Elektror_Schild_für_Sirene_E57_perfekt_größer_PNG.PNG
(c) Glockengießer
E57 Analyse Sternschaltung.pdf
(5.02 MiB) 292-mal heruntergeladen
Zum Schluss ein Aufruf: Hat jemand die Messtechnik um festzustellen wie es wirklich ist?
Die Sirenensammlung in bewegten Bildern.
"Wer bewirkt, daß dort, wo bisher keine Sirene stand, nunmehr eine Sirene steht, der hat mehr für ein Volk geleistet als ein Feldherr, der eine Schlacht gewann." - Friedrich der Große

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste