Gedankenexperiment

Fragen und Antworten zur Technik von Sirenen, Sirenensteuerungen, Auslösegeräte etc. sowie Grundlagen
Antworten
Benutzeravatar
SiFan
Harter Kern
Beiträge: 228
Registriert: Freitag 11. September 2015, 15:13
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Gedankenexperiment

Beitrag von SiFan » Samstag 9. Juli 2016, 10:11

Hallo,

ich habe ein kleines Rätsel für euch

Was würde man hören, wenn man einen Rotor und einen Stator hat, deren Portzahlen nicht zueinander passen?
Nehmen wir an, wir benutzen die Elektror L138. Es gibt eine Hochtonversion und eine Tieftonversion. (Beide sollten ja die gleichen Maßen haben, wenn nicht, dann korrigiert mich.)
Ich würde jetzt den Tieftonrotor nehmen und ihn in den Hochtonstator einsetzen.
Dann würde ich sie anmachen, was gäbe es für einen Ton? Wie würde es sich anhören?

Wenn ich den Aufbau aber umgekehrt mache, also Hochtonrotor in Tieftonstator rein. Gibt es dann den gleichen Ton?

Hat das jemand schon mal bei anderen Sirenen probiert?

Grüße

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1388
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Gedankenexperiment

Beitrag von hoffendlichS3 » Samstag 9. Juli 2016, 12:54

Moin!

Es wird immer der höhere Ton bei raus kommen :-)

Denn auch wenn der Stator nur drei Öffnunen hat, und der Rotor 11, dann wird die Luft nicht mehr an 11 Stellen 11 mal geschnitten,
sondern an drei Stellen (Stator) 11 Mal geschnitten. Wie oft Sie geshnitten wird, bleibt also gleich, also auch der Ton.
Natürlich wäre die Sirene jeweils deutlich leiser.

Idealer Funktionsaufbau wäre eine S4 also hoch und als Tiefton.
Da kann man die Rotoren einfach umstecken um es zu belegen.

Ich hatte das mit Rene schon mal diskutiert, da er aber (soweit ich mich erinnere) mal eine HSM hatte wo ein Statorport ausgebrochen war,
aber der Rotor ganz und der gleiche Ton raus kam, sollte es oben stimmen...
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: Gedankenexperiment

Beitrag von sirenator » Samstag 9. Juli 2016, 16:29

Denk doch einfach mal an die Thunderbolt von Federal signal... die hat im Stator nur einen mikrigen port vorne und trotzdem kommt der volle Ton raus... andersrum wärs nicht anders denk ich mal... Gut ist, dass ich eine S4 in beiden versionen habe, es wäre also möglich mal so einen Versuch zu unternehmen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste