Frage zu Programmschaltwerk

Fragen und Antworten zur Technik von Sirenen, Sirenensteuerungen, Auslösegeräte etc. sowie Grundlagen
Antworten
Benutzeravatar
Lightfan
Harter Kern
Beiträge: 141
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 08:03
Wohnort: Kreis Konstanz
Kontaktdaten:

Frage zu Programmschaltwerk

Beitrag von Lightfan » Mittwoch 7. Dezember 2016, 11:24

Weiß jemand ob bei einem regulär über das HSG laufenden Signal ein externes Programmschaltwerk (z.B. ROTAG 20) das derzeit laufende Signal unterbricht und das Signal "Feueralarm" startet oder sich die beiden Signale überschneiden?
Besucht auch meine Homepage !
Mein YouTube Kanal !

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1689
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Frage zu Programmschaltwerk

Beitrag von Niklas » Mittwoch 7. Dezember 2016, 12:11

Kommt auf die Verschaltung drauf an, aber ich denke, ohne zusätzliche Hilfskontakte und Verrieglungen, wird es nur ein Überschneiden.
Für eine genaue Aussage, bräuchte es ein Datenblatt, bzw. Detailfotos des elektromechanischen Programmschaltwerks.

Was aber funktionieren dürfte: Hilfsrelais parallel zum Motor des Programmschaltwerks, welches über einen Öffner-Kontakt die HSG-Leitung unterbricht.

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1368
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Frage zu Programmschaltwerk

Beitrag von hoffendlichS3 » Mittwoch 7. Dezember 2016, 13:23

Moin!

DieHandsteuergeräte die es so gibt sind alle Elektromechanisch.
Wenn das Signal also läuft, läuft es bis zumende durch.
Wenn dann z.B. der FWE dazwischen funkt dann überschneiden sie sich.

Umgekehrt get das aber nicht, weil die Empfänger es erkennen, wenn du das Handsteuergerät auslöst.
Eben dadurch das das Schütz angesteuert wird, also Rückspannung über den Steuerdraht kommt.
Er merkt das er den aber nicht angesteuert hat und sperrt sich für eine Minute, oder würde ein laufendes Signal abbrechen.

Früher nannte sich das "Warnamtszeit", denn die Warnämter haten absoluten vorrang, und wenn dort eine Auslösung kam,
wurde das laufende Signal abgebrochen und der Fernwirkempfänger für eine Minute gesperrt.

Demnach kann es real also nicht vorkommen, das es sich überschneidet.

-Löst das HSG zuerst aus sperrt sich der FWE für eine Minute
-Löst der FWE erst aus und du betätigst das Handsteuergerät, erkennt das der FWE, bricht sein Signal ab und Sperrt sich.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Lightfan
Harter Kern
Beiträge: 141
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 08:03
Wohnort: Kreis Konstanz
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Programmschaltwerk

Beitrag von Lightfan » Donnerstag 8. Dezember 2016, 16:01

Gut zu wissen. Vielen Dank dir :)
Besucht auch meine Homepage !
Mein YouTube Kanal !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast