Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Berichte über komplette Restaurationen von Sirenen und Zubehör, bzw. Eigenbauten von Sirenen, Steuerungen und Zubehör
Antworten
Benutzeravatar
LennyElectric11
Neuling
Beiträge: 52
Registriert: Montag 28. November 2016, 21:34

Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von LennyElectric11 » Donnerstag 24. Januar 2019, 21:49

Tach schee leit!

Ich bin derzeitig daran beschäftigt mit "Sirenen Haus" (Phillip) meine Luz S wieder funktionstüchtig zu machen! Daran wollteich euch ein bisschen teil dran haben lassen! Die Restauration zieht sich allerdings in die länge das sie an drei Stellen geschweißt werden muss und der Stator des Motors neu gewickelt werden muss! Und noch lauter sehr viele kleine Mängel an der Sirene
behoben werden müssen z.b. Neues Typenschild anfertigen lassen ( großes dank an Tech Felix an der stelle), neue Bürsten, lager und und und... Allerdings muss sie aufwendig gesandstrahlt werden und anschließend lackiert... Der anker wurde an den kontakten vom Kollektor neu verlötet und neu verwickelt von außen...
Dateianhänge
WhatsApp Image 2018-11-03 at 11.47.43 PM.jpeg
Sirene im anlieferungs Zustand
WhatsApp Image 2018-11-03 at 11.47.43 PM (1).jpeg
Sirene im anlieferungs Zustand
WhatsApp Image 2018-11-03 at 11.47.44 PM.jpeg
Sirene im anlieferungs Zustand
WhatsApp Image 2019-01-19 at 2.20.24 PM (1).jpeg
Rotor
WhatsApp Image 2019-01-19 at 2.20.25 PM (1).jpeg
Stator
WhatsApp Image 2019-01-19 at 2.20.24 PM.jpeg
Motordeckel von unten
WhatsApp Image 2019-01-19 at 2.20.25 PM (2).jpeg
Motordeckel von oben
WhatsApp Image 2019-01-19 at 2.20.23 PM.jpeg
Motor stator DURCHGEBRAND
WhatsApp Image 2019-01-20 at 7.54.58 PM.jpeg
Motor stator ausgebaut DG
WhatsApp Image 2019-01-19 at 2.20.24 PM (4).jpeg
Stator von unten
MFG aus Hessen! #KleinAberSeltenUndLaut
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCCEZAq ... subscriber

Benutzeravatar
LennyElectric11
Neuling
Beiträge: 52
Registriert: Montag 28. November 2016, 21:34

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von LennyElectric11 » Donnerstag 24. Januar 2019, 21:50

WhatsApp Image 2019-01-22 at 7.55.23 PM.jpeg
Dateianhänge
WhatsApp Image 2019-01-19 at 2.20.24 PM (2).jpeg
Stator riss
WhatsApp Image 2019-01-19 at 2.20.26 PM.jpeg
WhatsApp Image 2019-01-19 at 2.20.29 PM.jpeg
WhatsApp Image 2019-01-19 at 2.20.30 PM.jpeg
WhatsApp Image 2019-01-20 at 6.27.42 PM.jpeg
WhatsApp Image 2019-01-20 at 6.53.12 PM.jpeg
WhatsApp Image 2019-01-20 at 7.54.58 PM.jpeg
WhatsApp Image 2019-01-20 at 8.19.00 PM.jpeg
WhatsApp Image 2019-01-20 at 8.19.18 PM.jpeg
MFG aus Hessen! #KleinAberSeltenUndLaut
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCCEZAq ... subscriber

Benutzeravatar
Land 4-4
Sirenenexperte
Beiträge: 516
Registriert: Montag 23. November 2009, 13:28

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von Land 4-4 » Freitag 25. Januar 2019, 15:23

Hallo,
tolles Projekt!!
Aaaaber wollt ihr wirklich an dem alten Alu (Stator) schweißen??
Ich würde Epoxid-Kleber (z.B. Uhu Plus Endfest 300) nehmen. Wenn der warm verarbeitet wird hält der wirklich 1A.
Schaut mal in Rene´s Postings (Sufu)

Grüße und viel Erfolg!
Peter

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1727
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von Niklas » Freitag 25. Januar 2019, 15:47

Ich hingegen halte nichts von kleben.
Lieber 'nen WIG Profi dranlassen und
danach die Naht glattfeilen. Dann ist
wenigstens auch wirklich alles wieder
"aus einem Guss".

Benutzeravatar
LennyElectric11
Neuling
Beiträge: 52
Registriert: Montag 28. November 2016, 21:34

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von LennyElectric11 » Freitag 25. Januar 2019, 16:19

Genau Niklas! Phillip hat gute kontakte zu einer Schlosserei die uns das billig macht... (nur uns) xD
MFG aus Hessen! #KleinAberSeltenUndLaut
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCCEZAq ... subscriber

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1727
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von Niklas » Montag 28. Januar 2019, 19:40

Hab mir die eine Lötstelle am Kollektor angeguckt. Das passt so nicht! Eine Wicklung ist kurzgeschlossen und zwei Schleifkontakte über die falsch gesetzte Lötstelle gebrückt.

Benutzeravatar
LennyElectric11
Neuling
Beiträge: 52
Registriert: Montag 28. November 2016, 21:34

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von LennyElectric11 » Mittwoch 30. Januar 2019, 21:34

Ja okay danke für den tipp! sgae phillip bescheid
MFG aus Hessen! #KleinAberSeltenUndLaut
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCCEZAq ... subscriber

Benutzeravatar
E57 Phillip
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 19:13

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von E57 Phillip » Donnerstag 31. Januar 2019, 18:39

Hi Leute.
Ich bin's Phillip
Zum Thema abgebrochen : das wird nicht geklebt ,Kleber hat an einer Sirene rein gar nix verloren wenn schon nur loctite . Das wird von der Schweißerhochschule gemacht die mir auch den Stator meiner FmSi 35 geschweißt haben ( geröntgt , Stoffanalyse .....)

Der Kollektor hab ich an vielen Stellen löten müssen , die Fotos sind welche wo er noch nicht fertig war , ich hab alles durchgemessen gegeneinander , nebeneinander und den ISO Wiederstand alles im grünen Bereich . Der Anker ist wieder Tip top.

Mfg Sirenen Haus 😊
Laut ; Lauter ;E57

Benutzeravatar
FunkerVogth
IG-WaSi Team
Beiträge: 1506
Registriert: Montag 12. April 2004, 20:45

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von FunkerVogth » Donnerstag 31. Januar 2019, 21:05

Hattet Ihr n Typenschild an der Sirene?

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1727
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von Niklas » Donnerstag 31. Januar 2019, 21:15

E57 Phillip hat geschrieben:
Donnerstag 31. Januar 2019, 18:39
Der Kollektor hab ich an vielen Stellen löten müssen , die Fotos sind welche wo er noch nicht fertig war , ich hab alles durchgemessen gegeneinander , nebeneinander und den ISO Wiederstand alles im grünen Bereich . Der Anker ist wieder Tip top.
Dann ist's ja gut, denn das auf dem Foto ist Mist.
WhatsApp Image 2019-01-20 at 6.53.12 PM.jpeg

Benutzeravatar
E57 Phillip
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 19:13

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von E57 Phillip » Freitag 1. Februar 2019, 09:24

FunkerVogth hat geschrieben:
Donnerstag 31. Januar 2019, 21:05
Hattet Ihr n Typenschild an der Sirene?
Soviel ich weiß nicht . Wier wollen aber eins nachmachen .
Laut ; Lauter ;E57

Benutzeravatar
LennyElectric11
Neuling
Beiträge: 52
Registriert: Montag 28. November 2016, 21:34

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von LennyElectric11 » Freitag 1. Februar 2019, 13:40

E57 Phillip hat geschrieben:
Freitag 1. Februar 2019, 09:24
FunkerVogth hat geschrieben:
Donnerstag 31. Januar 2019, 21:05
Hattet Ihr n Typenschild an der Sirene?
Soviel ich weiß nicht . Wier wollen aber eins nachmachen .
Genau das vorbild wird das Typenschild wird je nach dem von deiner L übernommen (Martin) oder von meiner Typ F... Das wird am PC mit nem speziellen Programm erstellt und Gedruckt auf Alublech.
MFG aus Hessen! #KleinAberSeltenUndLaut
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCCEZAq ... subscriber

Pumpenkönig
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 11. August 2018, 23:57

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von Pumpenkönig » Freitag 1. März 2019, 21:57

Hallo,

darf ich fragen welches "spezielle Programm" für das Typenschild verwendet wird ? (So denn Selfmade/Privat und nicht Firma wie Druckerei o.ä.)
Ein wenig habe ich mich gedanklich auch schon damit beschäftigt, um Schriftzüge und Typenschilder auf Decal-Folie/Wasserabziehfolie drucken zu können sowie Negativ-Vorlagen um geätzte Schilder herstellen zu können.

Am ehesten scheitert es gerade noch an einem "einfachen" Programm mit Schriftypenvorlagen und der Möglichkeit Bilder und gescannte Vorlagen bearbeiten zu können.
Software und Computer sind grundsätzlich nicht so mein´s, die Sachen will ich aber noch damit machen...bin daher gerade danach am schauen :)


Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
LennyElectric11
Neuling
Beiträge: 52
Registriert: Montag 28. November 2016, 21:34

Re: Restauration Luz TYP S Gemeinschaftsprojekt

Beitrag von LennyElectric11 » Sonntag 3. März 2019, 12:23

Also lieber Pumpenkönig :D
Die Vorlage wir mit Paint.net erstellt und dann bei einem guten freund auf in der Firma auf Alu gedruckt...
MFG aus Hessen! #KleinAberSeltenUndLaut
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCCEZAq ... subscriber

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast