Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Berichte über komplette Restaurationen von Sirenen und Zubehör, bzw. Eigenbauten von Sirenen, Steuerungen und Zubehör
Benutzeravatar
Josef99
Harter Kern
Beiträge: 210
Registriert: Freitag 14. Juni 2013, 15:19
Kontaktdaten:

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von Josef99 » Mittwoch 24. Juli 2013, 22:37

Wäre wirklich schade wenn du sie nicht mehr einsetzten dürftest, da du dir schon soviel Mühe gegeben hast und soviel Zeit investiert hast!

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1404
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von hoffendlichS3 » Mittwoch 24. Juli 2013, 22:39

Totusignotus hat geschrieben:
hoffendlichS3 hat geschrieben:Problem dabei wäre das die Beschwerde an den Hof des Nachbarn gerichtet ist...
Bedeutet das, dass man die Beschwerde Deinem Nachbarn zugestellt hat?
Zugestellt ist noch garnix. Durch Insider hat es mich erreicht gerade als der Brief bei der Stadt ankam.
Daher konnte ich schnell handeln und habe das auch gleich so weiter gegeben das sie nun definitiv
ausser Betrieb ist und nicht mehr läuft.
Der Rest bleibt jetzt abzuwarten der Nachbar siehts wesendlich lockerer als ich...

Natürlich wird trotzdem versucht die Gute auf legalem weg wieder ans Laufen zu bringen.
Ich werde es mal mit dem Argument versuchen, das sie Notstromversorgt ist.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
KL7000F
IG-WaSi Team
Beiträge: 994
Registriert: Donnerstag 10. Dezember 2009, 05:38

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von KL7000F » Donnerstag 25. Juli 2013, 08:22

Es war ja fast abzusehen dass sich einer findet dem es nicht passt. Hätte aber eher erwartet dass du von Leuten berichtest die sich ihr "Maul" darüber zerreißen. Das man gleich den schriftlichen Weg nimmt... Schade! Aber ich denke man kann mit viel Ruhe an einem "runden Tisch" viel erreichen, wenn die Gegenseite mit sich sprechen lässt. Hast du da Leute die, ich sags mal krass "gegen alles sind...", dann wirds eh schwierig. Dann hilft nur die rechtliche Seite. Sprich eine handfeste Genemigung. Und selbst dann ist man heute nicht sicher. Bei mir ums Eck wurde erfolgreich gegen Kirchenglocken geklagt, von einem neu dazugezogenen...

Ich wünsch dir gutes durchhalten! :)
"Sirenen sind durch nichts zu ersetzen, ausser durch bessere Sirenen..." (Cimolino - 2012)
Elektror L1137/1237 (verkauft!), FWE Sonnenburg MS 200 MPS 4

http://www.ki-tools.de/images/Step5/
Sirenen-Smilies (by Step5)

SireneE57
Neuling
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 7. Juli 2013, 20:30

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von SireneE57 » Donnerstag 25. Juli 2013, 16:07

Wenn die nächste Sirene aber nur 100 Meter entfernt steht, dann dürfte das mit der Genehmigung schwer werden. Ich finde Dein Projekt wirklich gut gelungen. Ich kann aber auch die Anwohner verstehen, die die Freude über Deine Sirene nicht teilen. Gerade wenn kleine Kinder im Haushalt wohnen. Ich spreche da aus Erfahrung wenn ich sage, dass sich schlafende Kleinkinder und Sirenen auf dem Nachbardach nicht gut vertragen.
Vermutlich war der Alarm, von dem Du letztens berichtet hast der, den Stein ins Rollen gebracht hat.
Solltest Du wirklich keine Genehmigung mehr bekommen, dann wäre ich an Deiner Stelle nicht traurig, sondern wäre trotzdem stolz auf die E57. Auch wenn sie inaktiv ist, so kannst Du Dich trotzdem jeden Tag an ihren Anblick auf dem Nachbardach erfreuen.

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1404
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von hoffendlichS3 » Donnerstag 25. Juli 2013, 21:21

Ich sehe das ganze jetzt auch nicht als so schlimm an.

Das Argument wäre wie gesagt der mögliche Notstrombetrieb.
Chefin meinte ja bei der Stadt auch, das hier keine Alarmierungslücke ist, daher wäre es wenn
überhaupt genehmigt nur um mir einen gefallen zu tun.

Das Argument der Sirene zu laut zählt ja eigendlich ned, da die andere ja genau so laut ist. ;)
Ob das Kind nun ein oder zwei Sirenen wecken ist egal.

Aber seis drum, wenns nix wird sieht sie trotzdem gut aus :)
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Ralph
IG-WaSi Team
Beiträge: 1067
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 15:26
Wohnort: Langlingen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von Ralph » Freitag 26. Juli 2013, 06:40

Im Notfall kannst du den kompletten Hof noch mit einer BMA versehen und die E57 dann anklemmen ;-)

So ist das bei der Papierfabrik hier im Nachbarort auch. Die Werkseigene Sirene (E57) reagiert NUR auf die Hausinterne BMA...

Ralph
___________________________________________________

Aus aktuellem Anlass IG WaSi Nutzungshinweise

Benutzeravatar
HaumeiFranzP
Sirenenexperte
Beiträge: 1082
Registriert: Sonntag 19. September 2010, 17:46

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von HaumeiFranzP » Freitag 26. Juli 2013, 12:48

Schade, aber so ist es nun mal. Nach der Beschwerde wird sicher keine Genehmigung kommen, denn der Beschwerdeführer kann immer noch Widerspruch einlegen und, wenn der abgewiesen wird, klagen. Und dann zieht das Argument "Wir finden Sirenen auch gut und wollten dem Besitzer einen Gefallen tun." nicht wirklich. Ggf. kriegt dann auch noch die Stadt eins aufs Dach.
Erfreue Dich an ihrer majestätischen Erhabenheit auf dem Dach und lass sie beim Probealarm mitlaufen, wenn der Verdächtige im Urlaub ist ;-)
Lord of the 8-port-sirens

Benutzeravatar
Laatze
IG-WaSi Team
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 2. September 2005, 19:46
Wohnort: Waldbrunn-Ellar / Hessen
Kontaktdaten:

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von Laatze » Freitag 26. Juli 2013, 19:47

Wie oft ist die Sirene denn bislang gelaufen?

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1404
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von hoffendlichS3 » Freitag 26. Juli 2013, 20:50

Laatze hat geschrieben:Wie oft ist die Sirene denn bislang gelaufen?
Etwa 16 mal davon 3 Probealarme. Alle Alarme natürlich mit der Offiziellen zusammen, nie alleine.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Laatze
IG-WaSi Team
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 2. September 2005, 19:46
Wohnort: Waldbrunn-Ellar / Hessen
Kontaktdaten:

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von Laatze » Freitag 26. Juli 2013, 21:22

Das ist natürlich schon recht viel für die paar Monate seitdem sie steht.
Andererseits muss ich sagen: Die Kirchenglocken läuten z.B. bei uns im Ort jeden Tag um 7 und um 19 Uhr 5 min lang. Dazu kommt dann noch das Geläut beim Gottesdienst. Das stört niemanden (mich auch nicht), weil es eben zum Dorfgeschehen dazugehört.
Seit Juli läuft jetzt unsere Sirene auch wieder bei Einsätzen (ca. 10 Stück im Jahr) mit - ich bin mal gespannt, wann es da die ersten Beschwerden gibt....
Den ersten Alarm gabs Anfang Juli morgens um 06:50 Uhr mit einer dringenden Türöffnung, da vermutete bewusstlose Person in Wohnung - da kamen schon die ersten Kommentare "Für sowas läuft die Sirene mit? Um die Uhrzeit?" Ja und ab sofort auch nachts um 3!

Aber es gibt immer Leute, die sich über irgend etwas beschweren.... leider....
Daher erfreue dich an deinem Aufbau, auch wenn die Deaktivierung wirklich traurig ist.

Ralph
IG-WaSi Team
Beiträge: 1067
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 15:26
Wohnort: Langlingen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von Ralph » Samstag 27. Juli 2013, 08:41

Ja ja. Das ist das leidige Thema, welches es leider ÜBERALL gibt :-(

Wir werden auch noch via Sirene (zusätzlich) alarmiert, allerdings nur zur Tageszeit. Nachts nur bei größerer Gefahr...

Die Stadt Celle wird schon seit einigen Jahren gar nicht mehr mit Sirene alarmiert, aber Probealarme gibt es noch regelmäßig. Wenn dort die Sirene mal zum Einsatz läuft, dann aber auch wirklich nur im absoluten Not-, Ausnahmefall, wenn wirklich schon fast eine Staatsnot bevorsteht...

Allerdings musste vor ein paar Monaten NACHTS mit Sirene alarmiert werden, weil der Brandmeister es "befohlen" hat (nicht genug Einsatzkräfte oder so).

Noch bevor die Sirene ausgelaufen ist, gingen in der Leitstelle die Telefone ohne ende. Aber der erste, der angerufen hat, war der Oberbürgermeister. Es sollte erhebliche Konsequenzen geben in seinen Augen. Was am Ende daraus geworden ist, weiß ich nicht.

Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Als ob die Leitstelle einfach mal so aus langer Weile die Sirenen anschmeißt...

Ralph
___________________________________________________

Aus aktuellem Anlass IG WaSi Nutzungshinweise

Troubadix
Harter Kern
Beiträge: 413
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 18:42

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von Troubadix » Samstag 27. Juli 2013, 14:06

Ralph hat geschrieben: ...Aber der erste, der angerufen hat, war der Oberbürgermeister. Es sollte erhebliche Konsequenzen geben in seinen Augen. Was am Ende daraus geworden ist, weiß ich nicht.

Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Als ob die Leitstelle einfach mal so aus langer Weile die Sirenen anschmeißt...

Ralph
...allerdings! Als OB, also quasi als Chef des Brandmeisters so eine Nummer zu bringen, hätte schon eine andere Qualität als das übliche Gemecker!

Wenn nicht genügend Einsatzkräfte erscheinen ist anzunehmen, dass die stille Alarmierung nicht oder nur unzureichend funktioniert hat. Das kann aber in der akuten Einsatzsituation nicht geklärt werden. Da muss sofort "Plan B" zur Alarmierung in Kraft gesetzt werden - und das bedeutet: Sirene! Aber wenn die eigene Bude dieses OB brennt, oder er selber nach einem Unfall eingeklemmt den Sensenmann kommen sieht, dann sieht das der Herr Dirk-Ulrich Mende natürlich sicher wieder gaaaanz anders...

Da lob ich mir unseren Rhein-Sieg-Kreis:
Sobald da ein Schadensereignis gemeldet wird, wo Menschen in Gefahr sind oder sein könnten, laufen hier gnadenlos auch morgens um halb drei neben der stillen Alarmierung die Sirenen an, um SOFORT möglichst viele Feuerwehrleute in den Anzug springen zu lassen! Da geht die Abwendung von Schäden an Leib und Leben sowie großen Sachwerten noch vor diversen "Befindlichkeitsstörungen".

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1404
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von hoffendlichS3 » Samstag 27. Juli 2013, 21:15

Troubadix hat geschrieben:
Ralph hat geschrieben: ...Aber der erste, der angerufen hat, war der Oberbürgermeister. Es sollte erhebliche Konsequenzen geben in seinen Augen. Was am Ende daraus geworden ist, weiß ich nicht.

Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Als ob die Leitstelle einfach mal so aus langer Weile die Sirenen anschmeißt...

Ralph
...allerdings! Als OB, also quasi als Chef des Brandmeisters so eine Nummer zu bringen, hätte schon eine andere Qualität als das übliche Gemecker!

Wenn nicht genügend Einsatzkräfte erscheinen ist anzunehmen, dass die stille Alarmierung nicht oder nur unzureichend funktioniert hat. Das kann aber in der akuten Einsatzsituation nicht geklärt werden. Da muss sofort "Plan B" zur Alarmierung in Kraft gesetzt werden - und das bedeutet: Sirene! Aber wenn die eigene Bude dieses OB brennt, oder er selber nach einem Unfall eingeklemmt den Sensenmann kommen sieht, dann sieht das der Herr Dirk-Ulrich Mende natürlich sicher wieder gaaaanz anders...

Da lob ich mir unseren Rhein-Sieg-Kreis:
Sobald da ein Schadensereignis gemeldet wird, wo Menschen in Gefahr sind oder sein könnten, laufen hier gnadenlos auch morgens um halb drei neben der stillen Alarmierung die Sirenen an, um SOFORT möglichst viele Feuerwehrleute in den Anzug springen zu lassen! Da geht die Abwendung von Schäden an Leib und Leben sowie großen Sachwerten noch vor diversen "Befindlichkeitsstörungen".
So ist es bei uns ja auch (und richtig!!)
Ich erinnere an dein einen Alarm um ein uhr Nachts.
Der vorletzte war wegen einer "Hilflosen Person hinter Tür".
Bei Gasaustritt auch. Die schmeißen bei allem die Eli mit an.
Und da sagt mir unsere zuständige "Wir bemühen uns nicht mit Sirene zu alarmieren" :D
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Ralph
IG-WaSi Team
Beiträge: 1067
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 15:26
Wohnort: Langlingen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von Ralph » Sonntag 28. Juli 2013, 16:39

Der OB, dessen Namen ich nicht noch einmal nenn will, hat ohnehin eine riesige Macke und taugt absolut NICHTS...
aber nun zurück zum Thema...

Ralph
___________________________________________________

Aus aktuellem Anlass IG WaSi Nutzungshinweise

Troubadix
Harter Kern
Beiträge: 413
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 18:42

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von Troubadix » Dienstag 30. Juli 2013, 03:34

Naja - eigentlich muss man ihn auch nicht nennen weil:

Celle + OB + Wiki = Dirk Ul... *Ahhh...!!!*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste