Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Berichte über komplette Restaurationen von Sirenen und Zubehör, bzw. Eigenbauten von Sirenen, Steuerungen und Zubehör
Benutzeravatar
Totusignotus
Harter Kern
Beiträge: 470
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 17:10

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von Totusignotus » Mittwoch 30. Oktober 2013, 20:56

hoffendlichS3 hat geschrieben:Gänsefüßchen
habe ich auch benutzt :-)
Aber zurück zum Thema. Habe mir den Sonnenburg MS200ZAX noch mal vorgenommen, der trotz mit dem Computer eingespielter, also sauberer NF erst nach ca. 3,5s Doppelton auslöst. Es liegt also entweder am Modell, oder am Ablaufprogramm im IC.
Die Sirenensammlung in bewegten Bildern.
"Wer bewirkt, daß dort, wo bisher keine Sirene stand, nunmehr eine Sirene steht, der hat mehr für ein Volk geleistet als ein Feldherr, der eine Schlacht gewann." - Friedrich der Große

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1385
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von hoffendlichS3 » Mittwoch 30. Oktober 2013, 21:43

ODER:

Da drüben hängt noch ein FWE der nur 5sec Startsignal gibt und auf ein Taktwerk geht.
Laut Aussage unseres Funktechnikers der Stadt hängen hier üerall ZAX oder MPS4.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Hendi
IG-WaSi Team
Beiträge: 504
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:23
Wohnort: Fränkisch-Nizza
Kontaktdaten:

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von Hendi » Donnerstag 31. Oktober 2013, 06:34

Klingt für mich nach Abgleichbedarf... frage mal einen Techniker deines Vertrauens.
Ich kenne die Schaltung nicht, aber wenn Du dort evtl. pärchenweise verbaute NE567 (schwarze, achtbeinige Bauteile) findest, eventuell noch mit einem Einstellregler dabei, stehen die Chancen nicht schlecht, denn das ist ein sehr bekannter Tondecoder für den die Beschaltungsvorschriften bekannt sind, was bei Eigenlösungen der Hersteller nicht so gut aussieht. Ich habe damit mal vor >10 Jahren einen Tonrufdecoder aufgebaut, er ist recht gut handhabbar.
HENDI
Sirenen sind wie Kartoffelchips. Man kann nicht nur eine haben! Knusper, knusper, knusper...

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von sirenator » Donnerstag 31. Oktober 2013, 10:53

@ Hendi: Und genau so einen wollte ich mir auch bauen schön mit µc unterstützung der direkt das passende für mich taktet.
Gruß

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1385
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von hoffendlichS3 » Samstag 14. Dezember 2013, 17:23

Nach nun einem knappem halbem Jahr:
20131214_160449_2.jpg
20131214_164234_2.jpg
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
KL7000F
IG-WaSi Team
Beiträge: 996
Registriert: Donnerstag 10. Dezember 2009, 05:38

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von KL7000F » Samstag 14. Dezember 2013, 17:28

Erzähl mehr! Sieht nicht gut aus...
"Sirenen sind durch nichts zu ersetzen, ausser durch bessere Sirenen..." (Cimolino - 2012)
Elektror L1137/1237 (verkauft!), FWE Sonnenburg MS 200 MPS 4

http://www.ki-tools.de/images/Step5/
Sirenen-Smilies (by Step5)

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1385
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von hoffendlichS3 » Samstag 14. Dezember 2013, 17:38

Abkommen mit dem Ortsbradmeister nach weiteren Beschwerden über die letzten Probealarme.

Hoffe so vorerst dem weiterem Ärger aus dem Weg gehen zu können.
Später kommt wieder eine drauf die nicht funktionsfähig ist.

Weiter möchte ich hier öffendlich nicht drauf eingehen.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

SireneE57
Neuling
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 7. Juli 2013, 20:30

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von SireneE57 » Montag 16. Dezember 2013, 20:29

Klarer Fall von "Bogen überspannt"! Du hättest sie damals nach der ersten Beschwerde einfach nur stilllegen müssen. Genau so wie ich es Dir empfohlen hatte.
Dann hättest Du Dich nach wie vor an der E57 erfreuen können und der Gedanke, dass sie jederzeit betriebsbereit ist, gibt einem trotzdem ein gutes Gefühl.

Dass Du Deinen Sirenenstandort nun durch unnötige Provokation der Nachbarn durch Probealarme verloren hast ist wirklich schade. Aber: Selbst Schuld! Sorry, ist so.

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1385
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von hoffendlichS3 » Montag 16. Dezember 2013, 21:48

Gebe ich ja zu hast du ja recht, wollen wir nicht drüber diskutieren

Eine Zeit lang war sie ja ganz still dann meinte Herr Nachbar aber Probe usw. Und wird keiner merken und
auf seine Veranwortung und bla blaaa... Aber Worte sind Schall und Rauch... Und nun ist es so.

Aber definitiv werde ich noch mal ein kleines Schreiben für die Nachbarn aufsetzen und denen in den
Briefkasten werfen, ich weis ja nicht wer es war.
(Auch wenn eine Vermutung da ist, beim Abbau hat mich jemand sehr akribisch beobachtet)
Nichts böses einfach nur eine persöhnliche Entschuldigung meinerseits und auch einfach mal meine Beweggründe,
rein informativ.
Mit der Anfrage ob es dereseits ok wäre rein Optisch eine hinzustellen, die dann auch nicht angeklemmt wird.
Denn auf mehr habe ich auch keine Lust mehr. Dann lasse ich sie lieber bei mir im Keller laufen.

Schade trotzdem allemal das auf so einem Dorf die Leute nicht selber miteinander reden können.
(Was mich am meisten ärgert seis drum das die Sirene runter ist da ich Ausziehe kommt eh eine als Deko in die Wohnung)
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
HaumeiFranzP
Sirenenexperte
Beiträge: 1076
Registriert: Sonntag 19. September 2010, 17:46

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von HaumeiFranzP » Montag 16. Dezember 2013, 22:04

Schade, es war eine schöne Aufbauparty damals.

Deinen "netten" Nachbarn wünsche ich jedenfalls einen gepflegten Großbrand bei Totalausfall des Alarmierungssystems. Nur durch eigenen Schaden wird man klug.
Lord of the 8-port-sirens

Benutzeravatar
Lightfan
Harter Kern
Beiträge: 141
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 08:03
Wohnort: Kreis Konstanz
Kontaktdaten:

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von Lightfan » Montag 16. Dezember 2013, 22:11

Aber wenn dann bitte nur Materialschaden ;) Dann ist aber das Gejammere groß.
Besucht auch meine Homepage !
Mein YouTube Kanal !

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1385
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von hoffendlichS3 » Montag 16. Dezember 2013, 22:13

Klar wenn der in der Bude mit abbrennt kann ich ihn nicht mehr mit aufziehen D
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

SireneE57
Neuling
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 7. Juli 2013, 20:30

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von SireneE57 » Montag 16. Dezember 2013, 22:36

Tja, die lieben Nachbarn...

Lass erst mal mindestens 5cm Gras drüber wachsen und wenn Du dann immernoch Lust auf eine Aufstellung als funktionsloses Anschauungsobjekt hast, dann lässt sich da sicher etwas machen, denn die funktionslose Aufstellung einer E57 ist rechtlich sicherlich unbedenklich.
Den ganzen Rest würde, insbesondere den FWE würde ich komplett entfernen. Es wundert mich ein wenig, dass die Thematik FWE noch nicht aufkam bisher. Als staatlich lizensierter Funkamateur und Funkwart der hiesigen Feuerwehr dann ich Dir definitiv sagen, dass das Auswerten von Alarmierungen illegal ist. Kräht im Normalfall kein Hahn nach. Aber da Du ja nun schon die Aufmersamkeit der zuständigen Stellen auf Dich gezogen hast, könnte es gut sein, dass die bei der nächsten Information durch einen Nachbarn mal genauer vorbeischauen. Auf gut Deutsch: Die kommen mit einer Hausdurchsuchung und stellen erstmal alles sicher. (Sowas kommt übrigens öfters vor als man denkt).

Von daher wäre die einzig sichere Option: Mast, E57, Schutzdach. Alles andere weg! Auch auf den Einzug eines Stromkabels würde ich verzichten. Wenn wirklich mal der unerwünschte Besuch käme, dann könnte man vor Ort noch zeigen, dass ohne Kabel ein Betrieb unmöglich ist. Das versteht selbst ein Laie. Wenn am Mastfuss ein Kabel nach innen rauskommt, dann wird der Laie davon ausgehen, dass man das Ding "nur noch in den Strom einstecken muss". Man würde also davon ausgehen, dass die Sirene betriebsbereit aufgestellt ist. In diesem Fall würde wohl eine kostenpflichtig Demontage und Sicherstellung angeordnet werden.

Für die Nachbarn könntest Du im Extremfall sogar ein Schild am Sirenenmast anbringen mit der Aufschrift: "Anschauungsobjekt ohne Funktion". Dann dürfte alles wasserdicht sein.

SireneE57
Neuling
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 7. Juli 2013, 20:30

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von SireneE57 » Montag 16. Dezember 2013, 22:39

HaumeiFranzP hat geschrieben:Deinen "netten" Nachbarn wünsche ich jedenfalls einen gepflegten Großbrand bei Totalausfall des Alarmierungssystems. Nur durch eigenen Schaden wird man klug.
Bravo zu diesem Kommentar! Aus welcher Schublade hast Du den hergeholt? Ziemlich weit unten, oder?

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1385
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Endlich ist es so weit... Ich hab sie auch!!! Die E57

Beitrag von hoffendlichS3 » Montag 16. Dezember 2013, 22:45

Kabel ist vor Ort gekappt ist auch direkt ersichtlich.

Im FWE ist keine Empfangsbaugruppe drin.
Das hatte ich mal getestet habe die dann aber enfernt, eben aus dem illegalem Grunde.
Das ist alles rein zur Deko bzw. Für den Feuermelder, der aber auch ausser Betrieb ist.
Das habe ich unserem Ortsbrandmeister auch gesagt, das Antenne, FWE und so zwar da hängen, aber da
keine HF-Empfangsbaugruppe drin ist. Die können den Gerne aufdrehen, werden aber innen nur sehen das
das Kabel der HF-Buchse abgekniffen ist und die Leitungen zur ZF und Spannungsversorgung auch.
So wie ich es rausgehört habe war das auch seine größte Sorge, aber da da nix ist meinte er "Ah dann ok"
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast