Landert MSL-6

Berichte über komplette Restaurationen von Sirenen und Zubehör, bzw. Eigenbauten von Sirenen, Steuerungen und Zubehör
Antworten
Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Landert MSL-6

Beitrag von Der Matze » Donnerstag 12. Mai 2016, 22:07

Hi,

hier als Teaser mal ein erster Bild meiner Landert, zusammen mit der Sachsenwerk.
EOS70D_5401.jpg
Durch die Perspektive wirkt es so, als ob die Sachsenwerk vom Durchmesser her sogar größer ist, das täuscht allerdings.

Unter "Restaurationen & Eigenbauten" weil Aufstellung oder Bau eines Dreibeins mit dem Maststummel geplant ist.

Gruß, Matze
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1706
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Landert MSL-6

Beitrag von Niklas » Freitag 13. Mai 2016, 12:07

Was'n Trümmer. Direktanlauf ist laut TAB eigentlich nimmer drinne...

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Landert MSL-6

Beitrag von Der Matze » Freitag 13. Mai 2016, 15:43

Zum Thema Stern- oder Dreieck-Anschluss und Direktanlauf oder Stern-Dreieck-Umschaltung mal 3 Detail-Bilder.
IMG_20160507_101210.jpg
Typenschild
IMG_20160507_173419.jpg
Innenseite Anschlusskasten-Deckel
IMG_20160507_173435.jpg
Klemmbrett
Das Typenschild würde ich so interpretieren, dass sie für Dreieckschaltung im Direktanlauf am 400V-Drehstromnetz ausgelegt ist.
Dafür spricht auch das Klemmbrett, denn sie ist ja im Dreieck geschaltet.

Hat einer ne Idee, was dann auf dem Zettel im Anschlusskasten-Deckel mit der "höheren Spannung" gemeint sein soll?
Wenn man sie jetzt im Stern laufen lassen würde, um den Anlaufstrom zu reduzieren, in welche Größenordnungen würde man da wohl kommen?
Und würde sie dann wohl noch ihre End-Drehzahl erreichen?
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1398
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Landert MSL-6

Beitrag von hoffendlichS3 » Freitag 13. Mai 2016, 19:15

Also auf dem Typenschild steht, das sie im Dreieck an 400V laufen kann. Im Umkehrschluss heißt das 690V im Stern.
Also sind alle voraussetzungen gegeben und man kann eine Stern-Dreieck-Schaltung machen.

In dem Fall wäre "Höhere Spannung" dann 690V und "Niedrigere Spannung" 400V.

Schütze hätte ich da :D
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1680
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: Landert MSL-6

Beitrag von sirenator » Freitag 13. Mai 2016, 22:26

wo bekommst du denn die 690V für die Sternschaltung her???

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1398
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Landert MSL-6

Beitrag von hoffendlichS3 » Samstag 14. Mai 2016, 09:42

Das ist doch der Tick dabei. ;-)

Das sie im Stern eben nur an 400V läuft, daher der Anlaufstrom nicht so groß ist.
Die Strangspannung beträgt im Stern also 230V. Im Dreickeck dann 400V.

Der Motor läuft als mit kleiner Spannung (und weniger Moment, weniger Strom) an, und beim Umschalten dann an Nennstrom mit voller Leistung.
Würde man ihn im Stern mit 690V anfahren wäre es ein Direkteinschalten wie 400V im Dreieck.

Desshalb, Motoren mit Typenschild 230/400V kann man nie im Stern Dreieck Anlassen, denn die Strangspannung ist 230V, im Dreieck würden soe 400V abbekommen.
Motoren mit Typenschild 400/690V kann man immer im Stern/Dreieck anlassen.

Wenn Mootren direkt angeschlossen werden kann man generell sagen:
Motoren bei denen die höhere Spannung der Netzsspannung entspricht dürfen nur im Stern angeklemmt werden,
Motoren bei denen die Diedrigere Spannung der Netsspannung entspricht, kann man im Stern/Dreieck anlassen.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast