E57 auf der Turbinenhalle Oberhausen?

Standorte, Fakten, Bilder von/über E57, Elektror, Sachsenwerk, etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
VBM
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 3. Mai 2020, 22:57

E57 auf der Turbinenhalle Oberhausen?

Beitrag von VBM » Freitag 22. Mai 2020, 00:31

Tach.
Ich bin letztens mal an der Turbinenhalle in Oberhausen langgefahren, und da ist mir aufgefallen, das ein Dreibein von (Vermutlich) einer Sirene auf dem Dach der Turbinenhalle steht.
Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob in Oberhausen mal E57 oder L141 verbaut wurden, da ich davon bis jetzt noch nichts gelesen sprich gehört habe.
Kennt sich da jemand aus, ober E57 oder L141 in Oberhausen verbaut wurden?
Die Sirene ist bereits demontiert, vielleicht erkennt man ja auf dem Foto, um was es sich da gehandelt hat.
MFG VBM(Jan)
Dateianhänge
turbinenhalle__ScaleWidthWzgwMF0.jpg
Bessere Fotos werden folgen!

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1754
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: E57 auf der Turbinenhalle Oberhausen?

Beitrag von Niklas » Freitag 22. Mai 2020, 11:47

Hm, schau ich mir mal an, wenn ich mal wieder im Saint/Kulttempel bin. Abwägig wäre es ja nicht, dass da mal was stand.

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1478
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: E57 auf der Turbinenhalle Oberhausen?

Beitrag von hoffendlichS3 » Sonntag 24. Mai 2020, 13:10

Ein Sirenendreibein scheint es zumindest zu sein.

Aber Wenn dort eine L141 drauf stand, dann wurde die mal auf das Dreibein umgesetzt.
Mir wäre kein Standort bekannt, wo eine L141 auf einem Dreibein steht, selbst nicht selber gebaute.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste