Meine Fmsi 40

Standorte, Fakten, Bilder von/über E57, Elektror, Sachsenwerk, etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Sirenenhunter
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 11. April 2020, 20:36
Kontaktdaten:

Meine Fmsi 40

Beitrag von Sirenenhunter » Mittwoch 14. Oktober 2020, 20:56

Einige werden es schon über WhatsApp oder Social Media mitbekommen haben.
Ich habe endlich die Siemens Schuckert Fmsi 40, die vor der Feuerwache in anweiler stand bekommen. Eigentlich habe ich mich wegen dem Abbau einer L52D erkundigt aber da diese angeblich noch in Betrieb ist wurde mir als „Alternative“ die Fmsi „angeboten“. Ich war natürlich sehr überrascht und überglücklich und habe sie am nächsten Tag gleich demontiert und mit in die Werkstatt genommen. Dort musste ich erst die Rotoren freiklopfen, da die Sirenen zum Wetterschutz „mit nem Farbeimer beworfen wurde“ und dadurch wurden die Rotoren verklebt. Als diese frei waren und so frei drehten, als käme sie gerade aus denn Werk, ging es gespannt an den Funktionstest. Da ich gerade kein Messgerät da hatte musste der Test ohne vorheriges durchmessen der Wicklungen stattfinden. Und... beide liefen! Ich konnte sie leider nicht auf Hochtouren laufen lassen aber in den niedrigen Drehzahlen liefen beide sauber. Leider sind keine Abnahmestempel vorhanden aber die Typenschilder sind noch da und einigermaßen lesbar. Alle Schrauben und Klemmkastendeckel sind vorhanden und sogar alle drei Dächer sind ohne Beschädigung vorhandenen. Weder Rostlöcher, noch Ausbrüche haben sie. Restauriert wird sie natürlich. Achja im Keller haben die FFWler noch eine Helin E57, die ich nach Absprache eventuell auch bekomme.
Ich lasse mal die Bilder für sich sprechen ;-)
Dateianhänge
4C277D20-ECC7-436E-A058-F6FD51A8C552.jpeg
E2C4A469-C2CA-4AFF-A614-ECE6BBC6D3C2.jpeg
9BF09306-3B8D-4E0A-8C63-48F32BFABEC6.jpeg
5FCB8FC7-8F3A-4776-A45E-F447B246FD89.jpeg
3A4FB580-5B6A-460B-91D4-1C7A0802094A.jpeg
976C2F17-1DD7-4715-858D-F21D5BFA4B33.jpeg
97C2DEE3-A3C8-4310-9A9A-030636F8B902.jpeg
397271E0-AF5D-492B-AD66-49369A98F30E.jpeg
A64FA50D-75B9-4F1A-B8DB-31053A5E898B.jpeg
FFF905C9-3A55-4465-88A2-BF8B916FE7D0.jpeg

Benutzeravatar
Lint41
Harter Kern
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 21. November 2008, 12:16
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Meine Fmsi 40

Beitrag von Lint41 » Donnerstag 15. Oktober 2020, 16:40

Hallo Sirenenhunter,

meinen Glückwunsch zu diesem tollen Gerät! Die Siemens war zu Zeiten des Krieges in meiner Heimat häufig vertreten. Freue mich, dass sie erhalten geblieben ist und sie sogar noch läuft.

Wie lief die Demontage ab? Konntest Du die Einzelteile zu zweit tragen?

Grüße aus dem Sauerland
Steffen

Sirenenhunter
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 11. April 2020, 20:36
Kontaktdaten:

Re: Meine Fmsi 40

Beitrag von Sirenenhunter » Donnerstag 15. Oktober 2020, 19:45

Danke! Ich hatte zuerst geplant sie im ganzen mit nem Stapler zu verladen und erst in der Werkstatt zu zerlegen. Natürlich hatte ich Hummeln im Arsch und konnte den Termin nicht abwarten. Bin dann nach der Arbeit mit ner Ratsche vorbeigefahren und was soll ich sagen...? Auf einmal lag sie da zerlegt in meinem Kofferraum :D

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1511
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Meine Fmsi 40

Beitrag von hoffendlichS3 » Donnerstag 15. Oktober 2020, 20:52

Alleine gewuppt den Ömmes?

Also mein Vater und mein Bruder hatten alleine mit dem Hochtonteil schon zu kämpfen...

Also sie ist noch mit DMHR bezeichnet, noch nicht mit Fm Si 40.
Das war meine auch, und die war von 1936.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Sirenenhunter
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 11. April 2020, 20:36
Kontaktdaten:

Re: Meine Fmsi 40

Beitrag von Sirenenhunter » Donnerstag 15. Oktober 2020, 21:08

Alles alleine außer den hochtöner, da kam mir der Gerätewart zu Hilfe. Leichtes Anheben ging alleine, nur ins Auto wuchten war nicht möglich. Ja die Bezeichnung ist echt interessant. Was mich und andere aber wundert ist der fehlende Abnahmestempel vom Reichsluftschutz... sollte ja eigentlich der Theorie nach vorhanden sein?

Benutzeravatar
LennyElectric11
Neuling
Beiträge: 98
Registriert: Montag 28. November 2016, 21:34

Re: Meine Fmsi 40

Beitrag von LennyElectric11 » Freitag 16. Oktober 2020, 17:52

Bin mal gespannt was aus er Eli wird! :)

Sirenenhunter
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 11. April 2020, 20:36
Kontaktdaten:

Re: Meine Fmsi 40

Beitrag von Sirenenhunter » Freitag 16. Oktober 2020, 19:26

Ja ich auch ^^ heute noch mal gefragt, wird noch abgeklärt... ich denke nächste Woche hab ich Klarheit. Liegt ja zum Glück auf meinem Arbeitsweg, also wenn die Zusage kommt is das Ding am selben Tag noch bei mir :)

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1723
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Kontaktdaten:

Re: Meine Fmsi 40

Beitrag von sirenator » Samstag 17. Oktober 2020, 16:16

Meinen Glückwunsch!
Als ich damals meine FMSI bekam (Die der Timo dann bekommen und restauriert hat)
und die auf dem Dachboden stand ohne Dächer war ich von der Größe gut beeindruckt ^^
Bin auf weitere Berichte gespannt! :)
Grüße
Rene

Sirenenhunter
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 11. April 2020, 20:36
Kontaktdaten:

Re: Meine Fmsi 40

Beitrag von Sirenenhunter » Samstag 17. Oktober 2020, 18:47

Danke! :) Ja die Größe ist schon sehr gewaltig! Die Storry von deiner bzw Timos hab ich auch so ein bisschen mitbekommen, sehr cool!

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1511
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Meine Fmsi 40

Beitrag von hoffendlichS3 » Montag 19. Oktober 2020, 20:24

Naja, normal war in Frühen Jahren kein Abnahmestempel drauf, sondern ein Zusatzschild.

Dort stand die Genehmigung drauf. Siehe mein Restaurationsbeitrag...
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Sirenenhunter
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 11. April 2020, 20:36
Kontaktdaten:

Re: Meine Fmsi 40

Beitrag von Sirenenhunter » Montag 19. Oktober 2020, 21:08

Okay, ich kannte bisher nur die Version Extraschild+Abnahmestempel auf dem Typenschild bei Siemens. Bei mir ist beides nicht vorhanden. Ich schau mal in deinen Beitrag rein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste