Elektror L1/F2 Kombination auf ehemaligem Kaisers Gebäude

Standorte, Fakten, Bilder von/über E57, Elektror, Sachsenwerk, etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Verox
Neuling
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 14. April 2020, 21:28
Kontaktdaten:

Elektror L1/F2 Kombination auf ehemaligem Kaisers Gebäude

Beitrag von Verox » Dienstag 11. August 2020, 23:57

Hallo,

Ich war mal in meinem Dorf unterwegs und habe "Kleinsirenen" gesucht (An einem Standort wo viele Stahlwerk sind). Aber mir und meinem Freund (SirenenNRW) ist als erstes eine Komische Sirene mit einem Eloxiertem Rotor aufgefallen. Es konnte sehr gut eine Elektror L1/F2 sein, da es das Werk schon länger als 1930 gibt. Aber leider fehlt der Komplette Tiefton Teil und der obere schutzring der L1, außerdem steht sie auf einem Denkmal Geschützem Werk :( auch wenn es echt heruntergekommen ist. Aber jetzt zu den guten Nachrichten :), man sieht Teile vom Dach auf einem Plato daneben wir gehen Stark davon aus das die F2 mit Dächern daneben liegt, ich habe auch mal bei dem Leiter der hier für den Luftschutz zuständig ist gemailt. Er meinte: Das die sirene wohl nie für den Luftschutz war, sondern nur für die Feuerwehr und das Werk. Ich werde ein Paar bilder anhängen!
IMG_20200507_173723.jpg
IMG_20200507_172511_1.jpg
IMG_20200529_121050.jpg
Screenshot_20200812_000449.jpg
Screenshot_20200812_000559.jpg

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1526
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Elektror L1/F2 Kombination auf ehemaligem Kaisers Gebäude

Beitrag von hoffendlichS3 » Samstag 15. August 2020, 09:10

An dem fehlendem Ring ist ja alles befestigt, der ist bestimmt abgebrochen und alles ist daneben gefallen...

Gibts eine Möglichkeit da ran zu kommen? Wem gehört das Gebäude?
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Verox
Neuling
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 14. April 2020, 21:28
Kontaktdaten:

Re: Elektror L1/F2 Kombination auf ehemaligem Kaisers Gebäude

Beitrag von Verox » Samstag 15. August 2020, 15:53

@hoffendlichS3a

Ja, so hätte ich mir das jetzt auch gedacht, da der ja schnell anfängt zu rosten. Leider weiß ich nicht wem es gehört, ich kann aber sagen das direkt davor das Finanzamt ist. Und daneben an dem Gebäude das Stadtarchiv (?Oder Kreis Archiv?) ist. Deswegen gehe ich stark davon aus das es von der Stadt ist. Die Sirene steht nur 300m Luftlinie von mir weg, ich würd sie schon gerne dort runterholen.

Falls jemand aus dem Kreis Viersen oder Umgebung kommt, und eine Drohne hat könnte ja mal dort oben gucken. Leider besitze ich keine :P

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1526
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Elektror L1/F2 Kombination auf ehemaligem Kaisers Gebäude

Beitrag von hoffendlichS3 » Samstag 15. August 2020, 17:26

Desshalb meine Frage, ob man da mal auf die untere Plattform zugang bekommt,
vll. ist da ja eine Tür oder so vorgesehen. Dann könnte man sich mal ansehen was da so rumliegt.

Und auch auf die Schalttechnik im Gebäude achten ;-)
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Verox
Neuling
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 14. April 2020, 21:28
Kontaktdaten:

Re: Elektror L1/F2 Kombination auf ehemaligem Kaisers Gebäude

Beitrag von Verox » Sonntag 16. August 2020, 19:26

Hallo,

Leider sind die Türen im Gebäude abgeriegelt.Es gibt oben eine Türe mit der man auf das Plato kommt. Ich hänge mal ein Bild an.
LOL.PNG

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1526
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Elektror L1/F2 Kombination auf ehemaligem Kaisers Gebäude

Beitrag von hoffendlichS3 » Montag 17. August 2020, 23:43

Naja, wenn ja auch nur offiziell mit Genehmigung oder jemandem von der FW zusammen ;-)
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Verox
Neuling
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 14. April 2020, 21:28
Kontaktdaten:

Re: Elektror L1/F2 Kombination auf ehemaligem Kaisers Gebäude

Beitrag von Verox » Donnerstag 19. November 2020, 12:24

Gute Nachrichten!

Nach Absprache mit der Feuerwehr, der Bürgermeisterin und der Firma der das Gebäude gehört habe ich bescheid bekommen das die Sirene, aufgrund von Denkmalschutz erstmal oben verweilt. Jetzt kommt mal was Positives,
Erstens: Das Gebäude steht komplett leer und ein Teil der ehemaligen Fabrik wurde Abgerissen. Der Turm steht aber noch.
Zweitens: Sobald nochmal etwas an Gebäude gemacht wird, kriege ich Bescheid falls die Zuständigen des Denkmalschutzes das Ok gegeben haben die Sirene abzubauen. Dies geschieht dann in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr.
Drittens: Die Sirene wird komplett restauriert (Von mir :D) und dann in der großen Berufsfeuerwehr ausgestellt. So ist wenigstens die Letzte bekannte WK.2 Sirene aus dem Kreis Viersen gerettet!

Gruß

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1526
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Elektror L1/F2 Kombination auf ehemaligem Kaisers Gebäude

Beitrag von hoffendlichS3 » Donnerstag 19. November 2020, 14:23

Das klingt ja schon mal gut...!

Hoffentlich hast du nicht zu viel versprochen.
An der L1 ist der der Statorring komplett runter gebrochen.
Und wer weiß wie die F2 nach dem Sturz aussieht, falls sie nicht dort abgelegt wurde.

Wenn du in das Gebäude kommst, dann halte bitte auch Ausschau nach dem Ölschütz.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Verox
Neuling
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 14. April 2020, 21:28
Kontaktdaten:

Re: Elektror L1/F2 Kombination auf ehemaligem Kaisers Gebäude

Beitrag von Verox » Donnerstag 19. November 2020, 14:48

@hoffendlichS3

Das tut es :D

Die F2 liegt entweder auf dem Dach, oder in dem gebäude, mal schauen.

Meine Frage, gab es nur ein ölschütz oder auch eine Steuerung dazu? Weil es ja eine L1/F2 war, müsste es ja eine Steuerung sein die auf 2 Sirenen ausgelegt war oder? Achso, und wenn ja kann derjenige mir evtl. Einmal Bilder von dieser schicken?

Gruß

Verox
Neuling
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 14. April 2020, 21:28
Kontaktdaten:

Re: Elektror L1/F2 Kombination auf ehemaligem Kaisers Gebäude

Beitrag von Verox » Sonntag 22. November 2020, 23:18

Hallo Leute....

Schlechte Nachrichten, die Elektror F2 ist nichtmehr vorhanden... Ich habe heute meine Dji Tello ausgepackt und bin mal hochgeflogen, ausser ein Leeres Dach und einer guten Aussicht konnte ich nichts finden. Das Video bzw. Foto Pack ich hier mal rein.

Gruß
1606060342641.png
1606060306900.mp4
(39.32 MiB) 6-mal heruntergeladen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste