Mini-Sirene?

Standorte, Fakten, Bilder von/über E57, Elektror, Sachsenwerk, etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Mini-Sirene?

Beitrag von Fahrradklingel » Dienstag 7. April 2009, 21:41

Ich bin mal wieder auf etwas Merkwürdiges gestoßen. Allerdings habe ich hier keine städtische Quelle, darum bin ich mir nicht sicher. Dafür kann man ein Typenschild erkennen, was mich wieder zu einer Sirene tendieren lässt. Das Gerät steht jedenfalls auf einer alten Mühle außerorts in einem Tal.
Dateianhänge
Hofheim_35.jpg

Teefix
IG-WaSi Team
Beiträge: 584
Registriert: Freitag 15. Juni 2007, 23:56
Wohnort: Schleswig/Bietigheim-Bissingen
Kontaktdaten:

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Teefix » Dienstag 7. April 2009, 21:48

Habe mir gerade mal die Bilder der anderen Sirene (Siemens & Halske) aus Hofheim angesehen. Kann es sein das es sich um ähnliche Modele handeln? Nur mit einem anderen Gehäuse?

Egal wie dir hier sieht verrostet aus...

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Fahrradklingel » Dienstag 7. April 2009, 22:19

Könnte gut sein, dass das ein verwandtes Modell ist. Jedenfalls ist es höchstens halb so groß. Wie gesagt außerorts und nicht im städtischen Netz. Das Gelände ist privat und videoüberwacht, deshalb wollte ich da nicht länger verweilen. Aber vielleicht ist der Eigentümer ja freundlich und verrät etwas, mal sehn.

Benutzeravatar
Laatze
IG-WaSi Team
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 2. September 2005, 19:46
Wohnort: Waldbrunn-Ellar / Hessen
Kontaktdaten:

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Laatze » Mittwoch 8. April 2009, 07:33

Also ich kann mir irgendwie garnicht vorstellen, dass es sich hier um eine Sirene handeln soll.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Fahrradklingel » Mittwoch 8. April 2009, 09:51

Unter dem Schutzdach das könnte der Stator sein. Auf jeden Fall hat er ja Öffnungen. Wenn du genau schaust, siehst du darin etwas, was der Rotor sein könnte (in den Öffnungen). Darunter ist eine mögliche Welle zu erkennen, und das ganz unten müsste dann der Motor sein. Rechts daran scheint ein Typenschild befestigt zu sein, was für mich noch ein Anhaltspunkt ist.

Badischerheuler
Neuling
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 11. Januar 2009, 02:28

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Badischerheuler » Mittwoch 8. April 2009, 18:24

die welle sitzt aber wenn dann nicht in der mitte und das ergäbe ja keinen sinn. oder vergucke ich mich da?

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Fahrradklingel » Mittwoch 8. April 2009, 18:57

Rechts von der Welle ist nochmal eine Halterung, die Welle selbst ist recht dunkel.

Nebenbei: Wieviel man erkennt ist (vor allem bei TFTs) abhängig davon, wie hell der Monitor eingestellt ist (siehe auch hier).

Badischerheuler
Neuling
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 11. Januar 2009, 02:28

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Badischerheuler » Mittwoch 8. April 2009, 21:46

jetzt kann ich die welle ganz schwach eranen

Rainer
Sirenenexperte
Beiträge: 823
Registriert: Dienstag 29. November 2005, 18:21

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Rainer » Montag 13. April 2009, 18:15

Sieht irgendwie sehr phillippinisch aus!

So selbstgebaut.

Die Phillippinos bringen alles fertig.Die haben schonmal einen Opel-Motor in ein Jeepney eingebaut. solange bis es passt und funktioniert. wie es aussieht,ist zweitrangig.

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1689
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Niklas » Mittwoch 23. Dezember 2009, 14:00

Ich glaube, ich weiß, wo du das Bild aufgenommen hast.
Man sieht sie auf der Mühle von der S2 Niedernhausen-Frankfurt aus.
Ich glaube kurz hinter Eppstein in Richtung Hofheim, richtig? ;)

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Fahrradklingel » Mittwoch 23. Dezember 2009, 19:32

Richtig - im Zug war sie mir aufgefallen, daraufhin fuhr ich nochmal mit dem Rad vorbei. Die Gebäude dort befinden sich wohl in verschiedenem Privatbesitz; wenn man die Bahn unterquert hat, steht sie aus dem Gebäude gleich links.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Fahrradklingel » Montag 25. Juni 2018, 20:38

Ich dachte ja, die Kiste wäre weg, aber bin kürzlich dann doch mal in Ruhe hin und hab geschaut - sie steht tatsächlich noch. Natürlich ist ihr Zustand in den letzten 9 Jahren nicht besser geworden...

Heute residiert dort übrigens eine EDV-Firma:
https://www.gfs-hofheim.de/gfs
Auf dem Foto auf dieser Page sieht man die Sirene als dunklen Pixel unter "en" von "Jahren".
Dateianhänge
20.jpg

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1689
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Niklas » Montag 25. Juni 2018, 21:17

Jo, die hat's hinter sich. Mal schauen, wann sie einem auf den Kopf fällt.
Schön, dass Du mal wieder Fotos aus der Gegend mitbringst.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Mini-Sirene?

Beitrag von Fahrradklingel » Mittwoch 27. Juni 2018, 00:09

Joa, ich hab noch das eine oder andere neue Foto (nix weltbewegendes), müsste nur mal die Zeit finden :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast