Zwei S145 in Magdeburg

Standorte, Fakten, Bilder von/über E57, Elektror, Sachsenwerk, etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Benutzeravatar
HaumeiFranzP
Sirenenexperte
Beiträge: 1033
Registriert: Sonntag 19. September 2010, 17:46

Zwei S145 in Magdeburg

Beitrag von HaumeiFranzP » Montag 16. April 2012, 19:05

Eine familiäre Angelegenheit führte mich gestern in unsere Landeshauptstadt Magdeburg. Da ich noch etwas Zeit hatte, wollte ich einer Sirene einen Besuch abstatten die ich im Januar bei einer Vorbeifahrt ohne Kamera entdeckt hatte. Da ich im Verkehr mitschwimmen mußte und nur bedingt das pilzförmige Gerät auf dem Dach betrachten konnte war ich zunächst der Auffassung, einen unbekannten Typ entdeckt zu haben. Gestern war dann der Tag der Wahrheit, mal wieder "nur" ne S145. Die eigentliche Überraschung ergab sich auf der Parkplatzsuche. Ich bog um die Ecke und prompt grinste mich die nächste S145 an, keine 300m entfernt! Bei dieser hab ich sogar den Grundstückseigentümer erfahren können... Da es sich aber um einen Großkonzern handelt, ist ein Anruf zwecks Bergung höchstwahrscheinlich von eher geringer Erfolgsaussicht, weil wie immer niemand wirklich zuständig und überhaupt... Bei der ersten Sirene war kein Eigentümerschild in der Nähe. Sicher gibt es in den weitläufigen Anlagen auch noch mehr Heuler, aber für eine illegale Ruinenerkundung war ich neben mangelnder Zeit auch nicht gerüstet ;-)
Dateianhänge
IMG_1160_1.JPG
S145 auf ehemaligem Industriegelände
IMG_1162_1.JPG
etwas näher
IMG_1163_2.jpg
ausgeschnitten und aufgehellt
IMG_1159_1.JPG
Zufallsfund S145 auf Wohnhaus
IMG_1155_1.JPG
auch nochmal in größer
IMG_1158_2.jpg
auch nochmal ausgeschnitten
Lord of the 8-port-sirens

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast