Konrad Adenauers Privatsirene?

Standorte, Fakten, Bilder von/über E57, Elektror, Sachsenwerk, etc. sowie unbekannte Sirenen
Benutzeravatar
Rheinlandsirene
Harter Kern
Beiträge: 349
Registriert: Sonntag 22. September 2013, 12:52
Kontaktdaten:

Re: Konrad Adenauers Privatsirene?

Beitrag von Rheinlandsirene » Mittwoch 20. April 2016, 22:29

Wolfi hat geschrieben:Zu den elektronischen Sirenen: also ich finde sie vom Klang her sehr enttäuschend.
Ich war beim kürzlichen Rheinland-Probealarm in Bonn, mitten in der City. Gehört
habe ich nur eine dieser Eistüten-Heulen (vermutlicher Standort: Stadthaus).
Besonders fürchterlich fand ich den Auslauf: schon wenige Sekunden nach Beginn
der "Auslauf-Phase" stürzte das Signal ganz ab, wie abgewürgt. Der Sound wirkte
total gekünstelt und unnatürlich - kein Vergleich zu einer klassischen Motorsirene.
Auf dem Stadthaus steht keine Sirene. Du hast vermutlich die ECN1200 vom Bottlerplatz gehört. Das Abheulen wurde extra so extrem gemacht: In Köln bspw. kann man bei Warnung aufgrund der Überlagerungen des Schalls vieler ECNs den auf- und abschwellenden Heulton kaum von einem Dauerton unterscheiden. In Bonn oder bspw. auch Duisburg hat man eben versucht, dieses Problem zu umgehen. Ist also ein kundenspezifisches Phänomen.

Benutzeravatar
Rheinlandsirene
Harter Kern
Beiträge: 349
Registriert: Sonntag 22. September 2013, 12:52
Kontaktdaten:

Re: Konrad Adenauers Privatsirene?

Beitrag von Rheinlandsirene » Samstag 26. August 2017, 14:05

Ich habe heute die "neue" ECI 1200 aufgenommen, die die S3 ersetzt: https://youtu.be/52Bw5zQmL8w

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste