Wieder ein alter Brummer

Standorte, Fakten, Bilder von/über E57, Elektror, Sachsenwerk, etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 868
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Wieder ein alter Brummer

Beitrag von Fahrradklingel » Sonntag 20. November 2016, 00:30

Was könnte das denn sein? Siemens Fm Si 41?

Btw, 1.600 Pixel max. sind definitiv nicht mehr zeitgemäß, könnte das evtl. geändert werden?
Dateianhänge
PB192768_SE.jpg
PB192769_SE.jpg

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1613
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: Wieder ein alter Brummer

Beitrag von sirenator » Sonntag 20. November 2016, 00:41

Die untere Statorform lässt auf eine Siemens schließen.
Größere Bilder benötigen mehr Speicherplatz der wiederrum bezahlt werden muss.
Also ich denke mal wir sollten mit dem zufrieden sein, was wir haben.
Eine Alternative könnte Google drive sein allerdings weiss ich nicht, ob das hier im Forum so gut angenommen wird.
Gruß

Benutzeravatar
SiFan
Harter Kern
Beiträge: 196
Registriert: Freitag 11. September 2015, 15:13
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Wieder ein alter Brummer

Beitrag von SiFan » Sonntag 20. November 2016, 10:08

Wenn man sich diese Verstärkungen anschaut, würde ich sagen, dass es eine 8-Port-Sirene ist und es somit auf die Fm Si 41 zutrifft. Man sieht ja, zwischen den Verstärkungen sind 2 Öffnungen, und wenn man davon ausgeht, dass es 4 Verstärkungen sind, ergibt 4*2= 8 Ports.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 868
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Wieder ein alter Brummer

Beitrag von Fahrradklingel » Montag 21. November 2016, 01:28

Insofern schade – hätte gern was selteneres gefunden ;-)
Hab zwar schon ne Fm Si 41 aufgenommen, aber werde diese bei der nächsten Probe trotzdem mal besuchen.

Wolfi
Harter Kern
Beiträge: 294
Registriert: Dienstag 17. August 2004, 23:10
Wohnort: Friedrichsdorf im Taunus

Re: Wieder ein alter Brummer

Beitrag von Wolfi » Mittwoch 14. Dezember 2016, 11:20

Das Dach ist zwar sehr wahrscheinlich "homemade" bzw. auf jeden Fall eine Improvisation -
die Sirene selbst sieht aber in der Tat nach einer Siemens Hochton (=8 Ports, 385 Hz) aus.

Wo steht denn das gute Stück, ist die Sirene noch aktiv in Betrieb ?

Wolfi

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 868
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Wieder ein alter Brummer

Beitrag von Fahrradklingel » Samstag 18. Februar 2017, 21:30

So, muss leider inzwischen berichten, dass die alte Dame nicht mehr mitläuft. Ein Feuerwehrkamerad hatte mir im Herbst zwar Gegenteiliges berichtet, angesichts der benachbarten E 57 (<100 m Entfernung) hatte es mich aber sehr gewundert.

Standort übrigens Rathaus Eichenbühl (ehem. Feuerwehrstützpunkt im Anbau), Landkreis Miltenberg.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast