Unterschiede E57 zu L 141

Standorte, Fakten, Bilder von/über E57, Elektror, Sachsenwerk, etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Benutzeravatar
ECN 2400
Harter Kern
Beiträge: 473
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:48
Wohnort: Darmstadt

Unterschiede E57 zu L 141

Beitrag von ECN 2400 » Montag 21. November 2016, 21:15

Hallo Forum.

Kann jemand die oben genannten Unterschiede erklären? Vielleicht am besten mit Vergleichsbildern.

Alles was ich bisher gefunden habe hat mir nicht wirklich weiter geholfen. Vorab Danke!

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1675
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unterschiede E57 zu L 141

Beitrag von Niklas » Montag 21. November 2016, 21:31

wiki.ig-wasi.de hat geschrieben:Unterscheidungsmerkmale zur E57
Motor und Fuß:

Fußflansch der L141 hat abgerundete Seiten, die von der E57 gerade. Schutzleiteranschluß fehlt bei der E57.
Richtungspfeil bei L141 am Gehäusesockel des Motors, bei der E57 am Kragen des Statorkorb.

Stator:

Befestigungslöcher für Portabdeckung, nicht vorhanden bei E57.
Montagelöcher für Sirenendach bei L141 in Portöffnungen hineinragend, bei E57 am oberen Bund freigestellt ohne Beeinträchtigung für Portöffnung.

Rotor

Versenkung der Rotorwellenbefestigung bei L141 eckig, bei der E57 abgerundet.
Innerer „Lochkranz“ hat bei der L141 kleinere Löcher. Vermutlich dickere Wandstärke des Rotors.
Ansonsten warte ich jetzt mal auf den Sirenator ;)

Benutzeravatar
ECN 2400
Harter Kern
Beiträge: 473
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:48
Wohnort: Darmstadt

Re: Unterschiede E57 zu L 141

Beitrag von ECN 2400 » Montag 21. November 2016, 21:47

Danke das hatte ich auch schon. Ist aber, finde ich, recht schwer zu erkennen.
Darum die Frage nach Vergleichsbildern.

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1251
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Unterschiede E57 zu L 141

Beitrag von hoffendlichS3 » Montag 21. November 2016, 22:01

Rene wird da noch mehr zu tippen können.

Auf anhiebt ist zb die Vertiefung in der mitte des Rotors für die Welle nicht immer eckig.
Sagen wir so, ich hab noch keine l141 gesehen bei der es eckig ist.

Auch die Erdungsschraube ist bei der E57 aussen vorhanden.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1621
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede E57 zu L 141

Beitrag von sirenator » Montag 21. November 2016, 22:18

Aallsoo:
Frage ist, steht die Sirene vor einem oder ist sie auf einem Dach montiert.
Eine L141 hat auf jeden Fall ein Blechdach wenn es nicht mal wegen einem Sturmschaden ausgetauscht wurde. Das erkennt man daran, dass außen am Dach die Traufe fehlt und es natürlich rostet was GFK ja nicht macht, normalerweise. ;-)

Dann hatte die L141 keine E57 tyischen Schutzgitter. Dafür sind dann aber am Motor unterhalb der streben so kleine Blechwinkel angeschraubt wo quasi ein Gitter drauf kam was das ganze Dach einhüllte von unten, ein sicheres Indiz für eine L141!
Was ich auch noch weiss ist, dass der Rotor oben keine Kante hat sondern noch schön "kugelig" wirkt.
Der abgerundete Fuß wurde ja schon genannt, mehr kann man so nicht sagen.
Dateianhänge
1.jpg
Die genannten Winkel, damit wurde damals ein Gitter unter den Stator befestigt, völlig anders wie bei der E57.
3.jpg
Hier die Rotorform. Keinerlei kannte oder Absatz wie bei der E57 immer vorhanden.

Benutzeravatar
ECN 2400
Harter Kern
Beiträge: 473
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:48
Wohnort: Darmstadt

Re: Unterschiede E57 zu L 141

Beitrag von ECN 2400 » Samstag 26. November 2016, 22:55

Vielen Dank für die Bilder und die Tipps. Düfte recht schwierig werden wenn die Sirene auf dem Dach steht....

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1621
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede E57 zu L 141

Beitrag von sirenator » Samstag 26. November 2016, 23:20

Einfach ist es nicht, das stimmt. Am besten mal Fotos mit hoher auflösung machen und dann hier reinstellen am besten über Google drive.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste