Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Standorte, Fakten, Bilder von/über E57, Elektror, Sachsenwerk, etc. sowie unbekannte Sirenen
Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1665
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Niklas » Samstag 14. Januar 2017, 16:58

Gude,

durch Zufall bin ich im Internet auf ein Bild einer Sachsenwerk gestoßen, an der ich regelmäßig
dienstlich vorbei gefahren bin:

Bild
Quelle: mein-melsbach.de

Laut Anwohnern sei diese auch noch in Betrieb, vielleicht macht hier ja mal
einer ein Video von dem guten Stück.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 868
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Fahrradklingel » Samstag 14. Januar 2017, 23:17

Bevor dort jetzt zu Hauf Anfragen nach Probeterminen eintrudeln: Hat jemand vor zu fragen oder schon gefragt?

Benutzeravatar
Rheinlandsirene
Harter Kern
Beiträge: 349
Registriert: Sonntag 22. September 2013, 12:52
Kontaktdaten:

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Rheinlandsirene » Sonntag 15. Januar 2017, 08:32

Ich habe bereits eine Anfrage versendet und werde hier sofort bekanntgeben, wenn ich eine Antwort erhalten habe!

Benutzeravatar
Rheinlandsirene
Harter Kern
Beiträge: 349
Registriert: Sonntag 22. September 2013, 12:52
Kontaktdaten:

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Rheinlandsirene » Freitag 20. Januar 2017, 20:09

Bis jetzt habe ich noch keine Antwort erhalten. Bin auch langsam skeptisch, dass da noch was kommt...

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 868
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Fahrradklingel » Montag 23. Januar 2017, 16:10

Wo hast du denn angefragt (Feuerwehr, Gemeinde)?
Vielleicht weiß ja auch der Webmaster der rührigen Homepage was :-)

Benutzeravatar
Rheinlandsirene
Harter Kern
Beiträge: 349
Registriert: Sonntag 22. September 2013, 12:52
Kontaktdaten:

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Rheinlandsirene » Montag 23. Januar 2017, 19:15

Fahrradklingel hat geschrieben:Wo hast du denn angefragt (Feuerwehr, Gemeinde)?
Vielleicht weiß ja auch der Webmaster der rührigen Homepage was :-)
Zuerst habe ich versucht, an die Feuerwehr zu schreiben, allerdings war die E-Mail-Adresse nicht (mehr) gültig. Dann habe ich eine Mail an die Gemeinde Melsbach geschrieben (bis dato keine Antwort). Gestern habe ich dann dieselbe Mail noch an die Verbandsgemeinde Rengsdorf geschickt, wozu Melsbach ja auch gehört.

Benutzeravatar
Rheinlandsirene
Harter Kern
Beiträge: 349
Registriert: Sonntag 22. September 2013, 12:52
Kontaktdaten:

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Rheinlandsirene » Montag 23. Januar 2017, 19:54

Juhu, von der Gemeinde Rengsdorf ist eine Antwort gekommen!

"[...] laut meinen Informationen lief diese Sirene ursprünglich als Luftschutzsirene bei der Firma Rasselstein (heute Thyssen-Krupp) in Neuwied damit müsste diese Sirene deutlich älter als 50 Jahre sein. Im Jahre 1957 wurde die Sirene am Steigerturm in Melsbach angebracht.
Der Standort ist in der Mittelstraße gegenüber der Nr. 13.
Probealarm ist am ersten Samstag im Mai und im November jeweils um 13 Uhr.[...]"

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1665
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Niklas » Montag 23. Januar 2017, 22:23

Na, geht doch.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 868
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Fahrradklingel » Mittwoch 25. Januar 2017, 19:17

Danke für deine Mühe! :-)

Wird sicher wieder ne kleine Versammlung geben im Mai ;-)

Benutzeravatar
Rheinlandsirene
Harter Kern
Beiträge: 349
Registriert: Sonntag 22. September 2013, 12:52
Kontaktdaten:

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Rheinlandsirene » Samstag 6. Mai 2017, 18:51

Heute fand tatsächlich ein Probealarm in Melsbach statt (sogar ein paar Minuten zu früh...), bei dem die Sachsenwerk auch mitgelaufen ist. Jedoch drehte sich nur das äußere Laufrad.

Aber hört und seht selbst: https://youtu.be/yX08li7m7c8

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1223
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von hoffendlichS3 » Samstag 6. Mai 2017, 21:39

Wenn sich nur der Äussere, also der Zerhacker, gedreht hätte wäre da lange nicht so ein Ton gekommen....
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 868
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Fahrradklingel » Samstag 6. Mai 2017, 22:04

Vielleicht hättest du vor dem Kommentar mal das Video anschauen sollen...

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1223
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von hoffendlichS3 » Sonntag 7. Mai 2017, 10:24

Hab ich... Sonst wüsst ich ja das da nicht so ein Ton raus kommt :-)

Die Kante die man unten im Video sieht ist NICHT die unterkante des Lüfters. kann man sehen, denn da geht was wie ein Kabel dran.
Der Zerhacker hat so gut wie keine Schaufeln, wenn also der Lüfter nicht gelaufen wäre, wäre wenn überhaupt wirklich nur ganz wenig Ton gekommen.
Und das im Video war ja doch schon richtig Ton.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1665
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Niklas » Sonntag 7. Mai 2017, 13:45

Wunderbar. Aber mich ärgert es gerade umso mehr, dass Melsbach an die SWN gegangen ist.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 868
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Sachsenwerk in Melsbach bei Neuwied

Beitrag von Fahrradklingel » Montag 8. Mai 2017, 14:10

hoffendlichS3 hat geschrieben:Die Kante die man unten im Video sieht ist NICHT die unterkante des Lüfters. kann man sehen, denn da geht was wie ein Kabel dran.
Über dieses Kabel hab ich mich auch gewundert.
Weiß jemand, welchen Zweck das hat?

Ansonsten hat sich aber definitiv die ganze Zeit nur der äußere Teil gedreht.

Hier noch ein paar Bilder:
P5064449_SE.jpg
Habitus
P5064451_SE.jpg
im Detail
P5064452_SE.jpg
P5064453_SE.jpg
Hier sieht man das Kabel gut
P5064454_SE.jpg
Niklas hat geschrieben:Wunderbar. Aber mich ärgert es gerade umso mehr, dass Melsbach an die SWN gegangen ist.
Und trotzdem stand in der Nähe aber so ein weißes Auto mit Logo mit Quadraten drauf :-D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste