Der Südwesten rüstet auf

Standorte, Fakten, Bilder von/über ECN/ECI, Sonnenburg, Sircom, etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Benutzeravatar
Lynx112
Harter Kern
Beiträge: 480
Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 03:31

Der Südwesten rüstet auf

Beitrag von Lynx112 » Sonntag 21. Oktober 2018, 03:05

Dem allgemeinen Trend folgt auch der Bereich südlich von Freiburg im Breisgau

- Stadt Bad Krozingen:
Hier wird in der nächsten Zeit das Sirenennetz ertüchtigt. Man hat erkannt das die Warnanlagen aus den 1960er Jahre für eine stark wachsende Stadt nicht mehr ausreichend sind. Als erste Maßnahme werden zwei elektronische Anlagen aufgebaut, um einen neuen Stadtteil so wie einen bestehenden schnell wachsenden Stadtteil zu beschallen. Hier kommen wahrscheinlich Sonnenburganlagen mit 600 bzw. 1200 Watt zum Einsatz

- Stadt Staufen im Breisgau:
Sirenen gab es hier nur noch eine, und genau diese E57 war ausser Betrieb und wurde wieder in Gang gebracht. Desweiteren wurde auf der Feuerwache eine gerichtete SES 1200 aus dem Hause Sonnenburg installiert. Eine weitere auf dem Rathaus. Um das historisch Stadtbild nicht zu stören, wurde die Rathaussirene im bestehenden Glockenturm installiert.

-Stadt Müllheim:
es wurden zwei alte Wandel&Goltermann Anlagen durch 600W Sirenen der Firma Sonnenburg ersetzt und die Beschallung in den auch hier wachsenden Stadtteilen zu verbessern

Alle Gemeinden sind Anlieger der KKW Fessenheim, welches in den letzen Jahren von jedem regierenden Präsidenten abgeschaltet hätte werden sollen. Fazit: Es läuft immer noch :-(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste