HLS Standorte in GoogleEarth

Standorte, Fakten, Bilder von/über Pintsch Bamag, Hörmann, Rickmers Werft etc. sowie unbekannte Sirenen
Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1495
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: GoogleEarth - Versuch 2

Beitrag von MiThoTyN » Mittwoch 27. Dezember 2006, 20:54

Hab einen neuen Standort eingetragen auf der Karte.

Und zwar den der F71 in Tel Aviv in der Parkanlage "Gan Meir".

Link : http://www.gibma.de/sirene/googleearth/hls.kmz

Gruß Joachim

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1495
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: GoogleEarth - Versuch 2

Beitrag von MiThoTyN » Mittwoch 10. Januar 2007, 22:32

Nabend!

Gibt mal wieder ein Update! Dank einiger User hier hab ich etliche Standorte nachtragen/präzisieren können. Auch hab ich eigene Recherchen angestellt und hab auch nochmal einige Standorte auf "gefunden" gesetzt. Unter anderem Westerstede und einige in Bayern.

Besonders erwähnenswert ist die komplette Karte in Wien, mit allen 37 Standorten der HLS573. Großen Dank an einen Mitarbeiter des Magistrats, der mir eine Liste mit allen Standorten, Baujahren und Fabriknummern gegeben hat. 7 der 37 HLS haben ein eigenes Anlagenhäuschen, wie wir es vom Großmarkt und dem Hebewerk kennen. Die Maste dort sind alle 12m - 15m "hoch" und damit extrem niedrig. Alle anderen HLS stehen auf Gebäuden. Meist in Kombination mit Mobilfunkantennen.

Kann einer der hier mitlesenen (Hörmännern) mal die Hamburger HLS kontrollieren?

Ansonsten bitte ich weiterhin alle anderen mal zu schauen, ob sie einen der noch offenen Standorte bestimmen können oder so ....

Gruß Joachim

ReinhardG
Sirenenexperte
Beiträge: 511
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: GoogleEarth - Versuch 2

Beitrag von ReinhardG » Donnerstag 11. Januar 2007, 20:49

Wunderbar, vielen Dank für Deine Mühe. Ein Probealarm in Wien dürfte ein Erlebnis sein.

Einen hab ich auch noch:

www.greulich.de/files/HLS_Hannover-Rick ... schule.kmz

Ich bin letztens dort vorbeigefahren und stand auf der westlich vorbeiführenden Schnellstraße im Stau. Die nach Westen gerichtete Dachfläche hat allerhand Flickstellen und auch irgendwelche Rohre oder sowas, die durchaus zur ehemaligen Maschinenanlage gehört haben könnten. Hannovers Schulen haben wenig Geld, da könnte es durchaus sein, dass sie das drangelassen haben. Ich bin gleich hingefahren, konnte aber wegen Ferien das Schulgelände nicht betreten, um von der richtigen Seite her nachsehen zu können. Aber sofern ich mal wieder in der Gegend bin und noch Tageslicht ist, hole ich das nach. Der Standort dürfte aber ziemlich sicher sein.

Gruß - Reinhard.

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1495
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: GoogleEarth - Versuch 2

Beitrag von MiThoTyN » Mittwoch 14. Februar 2007, 13:06

Hallo zusammen!

Ich muss das Thema nochmal nach oben holen. In der Zwischenzeit hat sich kaum noch jemand zum Thema gemeldet. Dabei stehen noch einige Standorte aus, die tatsächlich noch vorhanden sind, aber von denen es entweder keine Fotos gibt und/oder die Seriennummer noch nicht bekannt ist.

Ich frage daher nochmal in die Runde, ob einer von euch, der in der Nähe wohnt oder zufällig mal in der Nähe ist, bei folgenden Standorten mal :
- den optischen Zustand der HLS (demontiert, Antennenmast)
- die Fabriknummer / Das Baujahr
- den genauen Standort (Metergenau auf Karte eintragen)
festhält und jede Menge Fotos machen kann.

Da auch heutzutage noch HLS demontiert werden, wäre es nötig die noch vorhandenen Standorte "schnell" zu dokumentieren, bevor diese ganz verschwunden sind.

Folgende Standorte sind also noch offen :

HLS273 - 42329 Wuppertal - Vohwinkel
HLS273 - 42389 Wuppertal - Langerfeld
HLS273 - 89438 Holzheim
F71 - 84104 Rudelzhausen
F71 - 95326 Kulmbach
??? - 94496 Ortenburg
??? - 94121 Salzweg
F71 - 94166 Stubenberg
HLS273 - 83549 Eiselfing-Kerschdorf
HLS273 - 83253 Rimsting
HLS273 - 83137 Schonstett
??? - 83512 Wasserburg/Inn
HLS273 - 94536 Kirchroth
F71 - 83355 Grabenstätt am Chiemsee
PiBa2 - 83119 Obing-Herndling
HLS273 - 86529 Schrobenhausen
F71 - 84384 Wittibreut

Wenn einer Zeit/Lust und die Möglichkeit hat einen Standort anzufahren, bitte mal bei mir melden, dann gibts nochmal Einzelheiten zur Info.

Ich hoffe auf Unterstützung, um und beim Füllen der Datenbank zu helfen!!

Bis dahin!
Gruß Joachim

Gast

Re: GoogleEarth - Versuch 2

Beitrag von Gast » Mittwoch 14. Februar 2007, 22:52

Ist von diesen ganzen F71 wirklich keine einzige mehr in Betrieb?
Vielleicht ergattern wir ja doch noch eine Aufnahme

ReinhardG
Sirenenexperte
Beiträge: 511
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: GoogleEarth - Versuch 2

Beitrag von ReinhardG » Mittwoch 14. Februar 2007, 23:01

Da wir ja nun wissen, dass die Köpfe von PiBa und F71 technisch identisch sind (nur die Verkleidung von Hörnern und Schallerzeuger ist anders ausgeführt), steht ziemlich sicher fest, dass auch der Klang sich nicht wesentlich unterscheidet, allenfalls wegen des kleineren Gehäuses durch Resonanzen o.ä., die man aber in einer Aufnahme kaum heraushören könnte.

Gruß - Reinhard

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1495
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: GoogleEarth - Versuch 2

Beitrag von MiThoTyN » Donnerstag 15. Februar 2007, 09:13

Bitte wieder zurück zum Thema!! Das kann man an anderer Stelle ausdisskutieren.

Gruß Joachim
Zuletzt geändert von MiThoTyN am Donnerstag 15. Februar 2007, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.

Kompressor
Harter Kern
Beiträge: 247
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 19:56

Re: GoogleEarth - Versuch 2

Beitrag von Kompressor » Freitag 16. Februar 2007, 22:25

Hallo, Joachim,

an dieser Stelle hätte ich noch einen Standort nachzumelden.
Es ist eine weitere HLS (pneumatisch) in Bayern :
1979 habe ich sie selbst gesehen; auf einem Luftbild aus 2001 ist sie noch einwandfrei zu erkennen. Vielleicht hat ja jemand noch jüngeres Bildmaterial zur Verfügung ?!
Sie steht in 94369 Rain, Schulstrasse, auf dem Schulgelände am Rande des Schulhofes in einem kleinen Wald. Es ist eine HLS x73 auf Gittermast; die hellen Rohre daneben sind eigentlich gut zu erkennen.

Vielleicht hat sie ja eine Chance, in die Datenbank aufgenommen zu werden ?!

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1495
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: GoogleEarth - Versuch 2

Beitrag von MiThoTyN » Freitag 16. Februar 2007, 22:29

Na und ob sie eine Chance hat! Ich werd mich gleich mal dahinterklemmen und versuchen etwas rauszufinden.

EDIT:

Also die HLS steht laut Google-Earth noch. Und auch noch komplett. Man kann den Sirenenkopf erkennen. Auch scheint es sich um eine 29,5m Anlage zu handeln. Der Mast sieht verdammt hoch aus.

Erstaunlicherweise stehen mit dieser HLS erst 2 aus dem Landkreis Straubing-Bogen in der Datenbank. Dort gibt es vermutlich noch viele mehr. Ich muss mal mit reden, ob der auf seiner Liste noch welche stehen hat. Wäre das nicht mittlerweile ein Ansporn für jemanden die beiden HLS im Landkreis mal anzufahren? Beide stehen noch und es fehlen Fabriknummern und Fotos!

Ich werd in Rain mal die Gemeinde anschreiben, wie der Status der HLS ist. Bitte also hier etwas Geduld.

Bild

Die HLS steht übrigens an der "Grund- und Hauptschule Rain" in der Attinger Straße 10.

Gruß Joachim
Zuletzt geändert von MiThoTyN am Freitag 16. Februar 2007, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast