Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Standorte, Fakten, Bilder von/über Pintsch Bamag, Hörmann, Rickmers Werft etc. sowie unbekannte Sirenen
Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von turboquattro » Donnerstag 2. Oktober 2008, 16:18

Schöne Nachricht

Max
Harter Kern
Beiträge: 148
Registriert: Samstag 12. April 2008, 17:43

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von Max » Donnerstag 2. Oktober 2008, 16:30

Super ! Wollte eigentlich hin , aber ich konnte leider nicht

e57flo
Neuling
Beiträge: 25
Registriert: Montag 24. November 2008, 15:03

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von e57flo » Mittwoch 26. November 2008, 14:35

Geht die HLS jetz wieder Max??? Oder soll ich doch mal hingehen????

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von turboquattro » Mittwoch 26. November 2008, 14:56

@e57flo

guckst Du da:
Ich kann euch beruhigen, gestern stand sie noch und sie lief auch wieder.

DeDe1728
Neuling
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 13. Mai 2007, 12:25

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von DeDe1728 » Freitag 28. November 2008, 17:16

Habe leider schlechte Nachrichten,

ich bin heute auf dem Heimweg durch Eberstadt gefahren, da ich meinte, letzte Woche von der A5 aus keine HLS mehr zusehen. Leider bestätigte mein Umweg durch Eberstadt, meine Vermutung.

DIE HLS ist WEG


Der Mast steht zwar, aber der Kopf ist weg. Ich weiß nun nicht, ob etwas repariert wird, oder ob sogar eine ECN darauf montiert werden soll.

Weiß jemand von euch genaueres?
Zuletzt geändert von DeDe1728 am Freitag 28. November 2008, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von turboquattro » Freitag 28. November 2008, 20:10

H I L F E

Hoffentlich wird der Kopf nur repariert oder ausgetauscht.
In Darmstadt müsste noch was auf Ersatz da sein.
Zuletzt geändert von turboquattro am Freitag 28. November 2008, 20:21, insgesamt 1-mal geändert.

ReinhardG
Harter Kern
Beiträge: 499
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von ReinhardG » Freitag 28. November 2008, 20:47

Nur die Ruhe.

Man hätte wahrscheinlich nicht erst die Druckluftleitung in Stand gesetzt, wenn man vier Wochen später das Ding wegwerfen wollte. Eher wird man beschlossen haben, alles mal ordentlich zu überholen und dazu muss man den Kopf eben auch mal abbauen.

Man weiß ja nie, aber alles andere wäre wirklich sehr ungewöhnlich.

Gruß - Reinhard.

WS-Paul
Sirenenexperte
Beiträge: 656
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 13:51

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von WS-Paul » Samstag 29. November 2008, 22:36

Ich will euch ja nicht verunsichern, aber normalerweise ist der Kopf technisch nicht so aufwändig, dass man den unbedingt demontieren muss um ihn zu überholen
Vielleicht doch kutzfristigen Ersatz durch eine "Eistüte"

e57flo
Neuling
Beiträge: 25
Registriert: Montag 24. November 2008, 15:03

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von e57flo » Sonntag 30. November 2008, 09:55

Waaaaaaaaas die is weg??????? oo ich hab leider KP was es damit auf sich hat. Hoffe sie wird nur repariert

ReinhardG
Harter Kern
Beiträge: 499
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von ReinhardG » Sonntag 30. November 2008, 15:49

Ich will euch ja nicht verunsichern, aber normalerweise ist der Kopf technisch nicht so aufwändig, dass man den unbedingt demontieren muss um ihn zu überholen?
Da ist doch ein Kollektormotor drin, oder? Da müsste man doch sicherlich mal 'ran wegen der Kohlen. Und dann war doch mal was mit den geklebten Gleitbacken im Schallerzeuger, die sich gelegentlich lösten...
Vielleicht doch kutzfristigen Ersatz durch eine "Eistüte"
Na, mal' es nicht an die Wand...

Gruß - Reinhard.
Zuletzt geändert von ReinhardG am Sonntag 30. November 2008, 15:50, insgesamt 1-mal geändert.

WS-Paul
Sirenenexperte
Beiträge: 656
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 13:51

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von WS-Paul » Sonntag 30. November 2008, 18:51

Ich will euch ja nicht verunsichern, aber normalerweise ist der Kopf technisch nicht so aufwändig, dass man den unbedingt demontieren muss um ihn zu überholen?
Da ist doch ein Kollektormotor drin, oder? Da müsste man doch sicherlich mal 'ran wegen der Kohlen. Und dann war doch mal was mit den geklebten Gleitbacken im Schallerzeuger, die sich gelegentlich lösten...
Vielleicht doch kutzfristigen Ersatz durch eine "Eistüte"
Na, mal' es nicht an die Wand...

Gruß - Reinhard.
Für die Arbeiten muss man aber nicht den gesamten Kopf demontieren..., wäre etwas übertrieben

Rainer
Sirenenexperte
Beiträge: 823
Registriert: Dienstag 29. November 2005, 18:21

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von Rainer » Sonntag 30. November 2008, 19:32

Das kommt schon auf den Mast an. So eine Eistüte ist ja nicht ganz leicht. Bei 9Kg pro Horn kommt so eine ECN 2400 mit 16 Hörnern incl.Befestigungsmaterial locker auf 160Kilo!!

Die 4 Hörner der HLS 273 kommt mit dem Schallgebermotor vielleicht auf 50-60Kg.

Um an die Kohlebürsten ranzukommen,muß man da schon viel demontieren auch der Kollektor muß gesäubert werden. Das ist nix auf dem Hubsteiger in 20m Höhe.Da glaube ich auch ,dass 4Schrauben lösen und den Druckschlauch und Kabel abklemmen viel schneller geht und der Kopf generalüberholt wird.

ReinhardG
Harter Kern
Beiträge: 499
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von ReinhardG » Mittwoch 3. Dezember 2008, 11:50

Um an die Kohlebürsten ranzukommen,muß man da schon viel demontieren auch der Kollektor muß gesäubert werden. Das ist nix auf dem Hubsteiger in 20m Höhe.Da glaube ich auch ,dass 4Schrauben lösen und den Druckschlauch und Kabel abklemmen viel schneller geht und der Kopf generalüberholt wird.
Ich sag's mal so: ein Profi wie WS-Paul macht das oben am Mast, auch weil ein passender Hubsteiger erst mal rangeschafft werden muss. Weniger versierte Profis, wie vielleicht die Leute der örtlichen Feuerwehr oder vom städtischen Bauhof, die aus Kostengründen die Wartung selber machen, machen das nicht so oft, dafür haben sie aber leichter mal das Gerät zur Verfügung, um erst mal den Kopf abzubauen und später in Ruhe und im Warmen dranzugehen.

Gruß - Reinhard.

WS-Paul
Sirenenexperte
Beiträge: 656
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 13:51

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von WS-Paul » Samstag 6. Dezember 2008, 23:58

Ich sag's mal so: ein Profi wie WS-Paul macht das oben am Mast, auch weil ein passender Hubsteiger erst mal rangeschafft werden muss. Weniger versierte Profis, wie vielleicht die Leute der örtlichen Feuerwehr oder vom städtischen Bauhof, die aus Kostengründen die Wartung selber machen, machen das nicht so oft, dafür haben sie aber leichter mal das Gerät zur Verfügung, um erst mal den Kopf abzubauen und später in Ruhe und im Warmen dranzugehen.

Gruß - Reinhard.
[Schammodus an] für die Blumen[/Schammodus aus]
Ich hab den Motor einmal ohne Steiger repariert..., da war ich aber auch noch jünger und hatte noch keine Familie.
Arbeiten in der Höhe, gesichert nur durch einen Gurt, sind nicht wirklich angenehm. Aber einen Steiger zu organisieren ist das geringste Problem.
Mal sehen..., vielleicht ist der Kopf tatsächlich "nur" in der Werkstatt. Lassen wir uns überraschen

Max
Harter Kern
Beiträge: 148
Registriert: Samstag 12. April 2008, 17:43

Re: Eberstädter HLS ging heute beim Probealarm kaputt

Beitrag von Max » Montag 22. Dezember 2008, 11:07

Da ich heute eh in Eberstadt war , bin ich mal zur HLS hin und habe ein Foto gemacht. Dummer Weise kommt die Cam mit schlechtem Wetter nicht so ganz klar http://www.imagebanana.com/view/zf7l3ib2/HPIM0996.JPG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste