HLS Hannover Linden Süd

Standorte, Fakten, Bilder von/über Pintsch Bamag, Hörmann, Rickmers Werft etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
ReinhardG
Sirenenexperte
Beiträge: 511
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

HLS Hannover Linden Süd

Beitrag von ReinhardG » Samstag 24. September 2011, 15:54

Ich habe in alten Fotos noch ein Zufalls-Bild der genannten HLS gefunden, müsste um 1972 herum aufgenommen sein. Leider schlechte Qualität, aber der Montageort ist gut zu sehen und der Bunker selbst steht da bis heute noch. Spuren gibt es heute keine mehr - der Maschinenbunker war direkt unterhalb der HLS vor dem Bunker, vom Fotostandort aus gesehen. Da gibt es einen Grünstreifen zwischen Parkplatz und Bunkerwand, da war er eingegraben. Leitungen liefen wohl im Inneren des Gebäudes hoch, es waren jedenfalls IIRC keine zu sehen. An den weißen Deckel erinnere ich mich aber durchaus - es war ein Privileg der Oberstufe, die Pausen außerhalb des Schulgebäudes verbringen zu dürfen und dies wurde auch demonstrativ genutzt.

Siehe auch: HLS-Datenbank. Vielleicht mag jemand das Foto da hinzufügen.

Am Fotostandort war meine Schule und das Foto ist eigentlich gar keins, sondern eines der Leerfotos, die man machen musste, wenn man einen neuen Fim eingelegt hat. Die Älteren werden sich vielleicht erinnern. ;-)

Ach ja: Bei jedem Probealarm wackelten die Wände. Meistens dachte niemand vorher dran. Einmal musste eine Klassenarbeit abgebrochen werden. :-)

Gruß - Reinhard.

Edit: Schreibfehler
Dateianhänge
0007-302.jpg
F71 auf dem Hochbunker Hannover-LInden Süd, Ricklinger Straße / Ecke Petristraße
Zuletzt geändert von ReinhardG am Sonntag 25. September 2011, 11:52, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Hendi
IG-WaSi Team
Beiträge: 505
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:23
Wohnort: Fränkisch-Nizza
Kontaktdaten:

Re: HLS Hannover Linden Süd

Beitrag von Hendi » Sonntag 25. September 2011, 10:45

Hey, der Typ der da alleine steht hält sich schon ein Handy ans Ohr!

EIN ZEITREISENDER!

Oder kommt bei ihm nur grade der letzte oder nächste Probealarm an ?
HENDI
Sirenen sind wie Kartoffelchips. Man kann nicht nur eine haben! Knusper, knusper, knusper...

ReinhardG
Sirenenexperte
Beiträge: 511
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: HLS Hannover Linden Süd

Beitrag von ReinhardG » Sonntag 25. September 2011, 11:49

Der Typ ist, wenn ich mich nicht täusche, mein damaliger Mathelehrer, der sich hinterm Ohr kratzt. :-)

Gruß - Reinhard.

Benutzeravatar
HLSBasti
Harter Kern
Beiträge: 466
Registriert: Montag 27. September 2010, 14:08

Re: HLS Hannover Linden Süd

Beitrag von HLSBasti » Sonntag 25. September 2011, 11:50

:D Also nix Zeitreisender.

Mensch, wär ich gern zu der Zeit in diese Schule gegangen...
War sicher ein nettes Feeling
Dieser Beitrag wurde maschinell erzeugt, und ist auch ohne Unterschrift gültig! :D

ReinhardG
Sirenenexperte
Beiträge: 511
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: HLS Hannover Linden Süd

Beitrag von ReinhardG » Sonntag 25. September 2011, 11:57

Och, so im Rückblick würde ich sagen, das waren schöne Zeiten. Aber wahrscheinlich sagen das fast alle später mal über ihre Schulzeit.

Für HLS habe ich mich damals allerdings nicht interessiert, wie wahrscheinlich sonst auch niemand, sonst hätten wir ja heute besseres Material. Aber überhören konnte man die sowieso nicht und es gab wohl niemand, den das nicht irgendwie beeindruckt hätte. Es hat übrigens etwas gedauert, bis mir überhaupt klar war, dass dieses Ding da oben auf dem Dach die Lärmquelle war. Eigentlich nur, weil nichts anderes in Frage kam dafür - lokalisieren konnte man das kaum, weil der Schall durch die Reflexionen der anliegenden Häuser irgendwie von allen Seiten kam. Links vom Bunker standen (und stehen bis heute) vierstöckige Altbauten (so wie auch die im Hintergrund), die konnten das so richtig genießen...

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 559
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: HLS Hannover Linden Süd

Beitrag von turboquattro » Sonntag 25. September 2011, 22:43

@ Reinhard

Wirklich toller Fund!
Du solltest mal öfter in Deinen alten Bildern kramen.....

Interessant auch, es handelt sich hier um eine von zwei F71 die es in Hannover gab - die restlichen waren PB oder HLS 273.

Schade ist, dass wahrscheinlich noch viele Bilder irgendwo schlummern, auf denen eine HLS zu sehen ist, wenn auch vielleicht gar nicht beabsichtigt.
Nur wer und wo? Es wird wohl leider bei Zufallsfunden bleiben.
Wenn mann damals gewusst hätte, was für Raritäten da überall rumstehen.....

ReinhardG
Sirenenexperte
Beiträge: 511
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: HLS Hannover Linden Süd

Beitrag von ReinhardG » Dienstag 27. September 2011, 00:15

turboquattro hat geschrieben:@ Reinhard
Interessant auch, es handelt sich hier um eine von zwei F71 die es in Hannover gab - die restlichen waren PB oder HLS 273.
Das ist doppelt interessant, denn die PiBa waren alle von 1962, die F71 kamen 1970 und die 273 noch mal zehn Jahre später, in den 80ern. Vermutlich wurden die so schubweise im Zusammenhang mit dem Abbau von E57 nachgerüstet, die sind nämlich in dieser Zeit völlig aus dem Stadtbild verschwunden.

Heute haben wir folglich gar nichts mehr.

Gruß - Reinhard.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast