F71 in Köln sind ersetzt worden

Standorte, Fakten, Bilder von/über Pintsch Bamag, Hörmann, Rickmers Werft etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 559
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von turboquattro » Freitag 2. November 2012, 01:50

Die drei verbleibenden Kölner HLS vom Typ F71 (Ostheim, Müngersdorf und Mengenich), welche schon länger außer Betrieb bzw. defekt sind, wurden im August 2012 jeweils durch eine elektronische Sirene vom Typ SE Elektronik EPS 2400 ersetzt. Hierzu wurde bei allen der Kopf der HLS demontiert. Der Rest blieb zum Glück erhalten, der notwendige Schaltschrank für die EPS wurde separat neben der HLS aufgestellt. Der Kopf einer HLS soll als Museumsstück im Kölner Stadtmueseum ausgestellt werden.

Gruß
Mario
Zuletzt geändert von turboquattro am Sonntag 30. Dezember 2012, 02:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1694
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von sirenator » Freitag 2. November 2012, 09:04

Und was ist mit den 273ern?

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 559
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von turboquattro » Freitag 2. November 2012, 10:23

Und was ist mit den 273ern?
Die sollen nach und nach auch ersetzt werden. Aber nicht mehr in 2012.
Die Standorte sollen aber genau wie bei den F71 weiter genutzt werden.

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1694
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von sirenator » Freitag 2. November 2012, 14:42

Okay. so ein HLS 273 Kopf würde mich schon eher interressieren ;-)
MfG

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 559
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von turboquattro » Sonntag 4. November 2012, 16:08

Hier ein paar Bilder vom demontierten F71-Kopf der HLS Ostheim, der (noch) innerhalb der Umzäunung steht sowie dem neuen Schaltkasten für die EPS und der neue EPS-2400-Kopf. Es ist toll zu sehen, wie groß der Kopf ist, wenn dieser auf dem Boden steht!

Hier noch ein Video als diese noch komplett war
http://www.youtube.com/watch?v=SxfFzQJqp9g&feature=plcp
und hier mit neuer EPS
http://www.youtube.com/watch?v=Dz2GpPpjB84&feature=plcp

Vielen Dank an E57Peter von YouTube der die Bilder und Videos zur Verfügung gestellt hat!!

Gruß
Mario
Dateianhänge
Ostheim01.JPG
Ostheim02.JPG
Ostheim03.jpg
Ostheim04.JPG
Ostheim05.JPG
Zuletzt geändert von turboquattro am Sonntag 30. Dezember 2012, 02:45, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 559
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von turboquattro » Sonntag 4. November 2012, 16:15

Und hier Bilder vom demontierten F71-Kopf der HLS Müngersdorf, der ebenfalls (noch) innerhalb der Umzäunung steht sowie dem neuen Schaltkasten für die EPS und der neue EPS-2400-Kopf.

Video vom demontierten Kopf und neuer EPS:
http://www.youtube.com/watch?v=IMZveDDg1Pg&feature=plcp

Vielen Dank an E57Peter von YouTube der die Bilder und Videos zur Verfügung gestellt hat!!

Gruß
Mario
Dateianhänge
Müngersdorf01.JPG
Müngersdorf02.jpg
Müngersdorf03.JPG
Müngersdorf04.JPG
Müngersdorf05.jpg
Zuletzt geändert von turboquattro am Sonntag 30. Dezember 2012, 02:46, insgesamt 1-mal geändert.

Fox 1
Sirenenexperte
Beiträge: 1808
Registriert: Freitag 20. April 2007, 15:46
Wohnort: Idar-Oberstein
Kontaktdaten:

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von Fox 1 » Sonntag 4. November 2012, 17:05

Ich zitiere von der Seite: http://hoermann-gmbh.de/referenzen/#Koeln
Köln

Auftraggeber:


Stadtverwaltung Köln / Bayer AG / Shell

Realisierung:


2002 – 2012 (fortlaufend)

Umfang:


72 elektronische Sirenen (ECN 600, ECN 1200, ECN 1800 und ECN 2400) mit BOS-Funkauslösung (Stand 2012)

Anwendung:


Die Stadt Köln hat die HÖRMANN GmbH im Jahre 2002 mit der Planung, Lieferung und Montage eines umfassenden Sirenensystems beauftragt. Ein Teil des Gesamtprojektes ist das Projekt Shell/Köln, welches die Warnung bei Schadensereignissen auf der Straße, der Schiene, dem Wasserweg und bei chemischen Betrieben aller Art sicherstellen soll. Das Gesamtsystem beinhaltet auch die Warnung der Bevölkerung bei Hochwassergefahren.

Siren lover
Harter Kern
Beiträge: 195
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 20:30

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von Siren lover » Samstag 29. Dezember 2012, 22:42

Guten Abend allerseits,

denkt ihr, dass die Sirenen wirklich von Hörmann sind? Das Logo auf den Schalltrichtern sieht meiner Meinung nach eher nach PSE als Hörmann aus. Und auch der Schaltkasten in Mengenich ist als "PSE-Elektronik" gekennzeichnet.


Ist zwar sehr seltsam, aber...
Was denkt ihr?

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 559
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von turboquattro » Sonntag 30. Dezember 2012, 02:43

denkt ihr, dass die Sirenen wirklich von Hörmann sind? Das Logo auf den Schalltrichtern sieht meiner Meinung nach eher nach PSE als Hörmann aus. Und auch der Schaltkasten in Mengenich ist als "PSE-Elektronik" gekennzeichnet.
@ Siren lover

Ja, Du hast definitiv recht. Alle drei sind Sirenen vom Typ PSE Elektronik EPS 2400!
Habe es entsprechend abgeändert.

Interessant, scheinbar wurden ja bisher in Köln bei den Neuaufstellungen Sirenen von Hörmann verbaut und jetzt der Wechsel zu PSE.

ReinhardG
Sirenenexperte
Beiträge: 511
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von ReinhardG » Sonntag 30. Dezember 2012, 13:22

turboquattro hat geschrieben: Interessant, scheinbar wurden ja bisher in Köln bei den Neuaufstellungen Sirenen von Hörmann verbaut und jetzt der Wechsel zu PSE.
Könnten die auch als Subauftragnehmer von Hörmann dabei sein?

Gruß - Reinhard.

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 559
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von turboquattro » Montag 31. Dezember 2012, 02:44

Und hier nun Bilder vom demontierten F71-Kopf der HLS Mengenich, der außerhalb der Umzäunung etwas lieblos abgelegt wurde sowie dem neuen Schaltkasten für die EPS und der neue EPS-2400-Kopf.

Video vom demontierten Kopf und neuer EPS:
http://www.youtube.com/watch?v=xaVqhv6ZKmk

Vielen Dank an E57Peter von YouTube der die Bilder und Videos erneut zur Verfügung gestellt hat!!

Gruß
Mario
Dateianhänge
Mengenich01.jpg
Mengenich02.jpg
Mengenich03.jpg
Mengenich04.jpg
Mengenich05.jpg

Ralph
IG-WaSi Team
Beiträge: 1080
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 15:26
Wohnort: Langlingen

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von Ralph » Dienstag 1. Januar 2013, 15:04

Echt schade sie so zu sehen, aber immerhin wurde Ersatz beschafft und nicht der ganze Mast demontiert.

Ralph
___________________________________________________

Aus aktuellem Anlass IG WaSi Nutzungshinweise

>>SIRENENKARTE<<

Firefighter3
Neuling
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch 13. Juni 2012, 14:25
Wohnort: Brühl

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von Firefighter3 » Mittwoch 20. März 2019, 00:40

Hallo Zusammen,

grade durch Zufall auf den Thread gestoßen. Wie ich aus dem anderen "Kölner F71"-Thread entnehmen konnte, ist ja ein Kopf in Privatbesitz übergegangen und ein Kopf soll ja im Stadtmuseum ausgestellt werden. Mich würde nur mal "just for fun" interessieren, was zum einen mit den anderen Köpfen passiert ist und ob der Kopf fürs Museum bereits ausgestellt wird?

Viele Grüße

Firefighter3

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 559
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von turboquattro » Mittwoch 20. März 2019, 11:15

Mich würde nur mal "just for fun" interessieren, was zum einen mit den anderen Köpfen passiert ist und ob der Kopf fürs Museum bereits ausgestellt wird?
Ein Kopf wurde verschrottet.
Der zweite Kopf, den ein Mitglied der IG-WaSi übernehmen wollte, wurde leider kurz vor Abholung gestohlen. Verbleib somit ungewiss.
Den dritten Kopf hat das Kölner Stadtmuseum geholt. Das war im sogenannten Zeughaus untergebracht. Ob dieser dort jemals ausgestellt wurde, ist mir nicht bekannt. Vor einiger Zeit war zu lesen, das dieses Gebäude "Zeughaus" nicht mehr geeignet ist für Museumsausstellung und das Stadtmuseum wohl umzieht oder schon ist.

Firefighter3
Neuling
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch 13. Juni 2012, 14:25
Wohnort: Brühl

Re: F71 in Köln sind ersetzt worden

Beitrag von Firefighter3 » Mittwoch 20. März 2019, 20:28

VielenDank für die Infos!

Sehr schade zu lesen was mit den F71ern passiert ist.

War grade mal auf der Internetseite des Zeughaus Köln, da tauchte unter den verschiedenen Sammlungen leider keine Sirene auf.

Könnte mir noch vorstellen, dass der eine Kopf ans Museum der Berufsfeuerwehr Köln gegangen ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast