Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Standorte, Fakten, Bilder von/über Pintsch Bamag, Hörmann, Rickmers Werft etc. sowie unbekannte Sirenen
E57Steven
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2011, 21:31

Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von E57Steven » Montag 7. Oktober 2013, 17:49

Hallo war am 5 Oktober in Köln Rodenkirchen um Die HLS zu Filmen

Musste Feststellen das sie Nicht mit Lief also sie ist DEFEKT und wir warscheinlich nicht mehr Repariert da die HLS 273 auch umgerüstet werden Auf ELS

Ein Traum wäre es wen sie noch mal Fit gemacht werden würde was ich nicht glaube

Hier die videos:

Entwarnung 1 :http://www.youtube.com/watch?v=I4ngFm77PxM
Warnung :http://www.youtube.com/watch?v=1ie1Lyh9VwQ
Entwarnung 2 :http://www.youtube.com/watch?v=XqNbqD5AT-Y

MFG Steven

Benutzeravatar
Rheinlandsirene
Harter Kern
Beiträge: 414
Registriert: Sonntag 22. September 2013, 12:52
Kontaktdaten:

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von Rheinlandsirene » Montag 7. Oktober 2013, 18:57

Eigentlich schwer zu glauben, da sie im Juli, als ich sie noch einmal in Aktion aufnehmen konnte, besser lief, als in den Vorjahren!

http://www.youtube.com/watch?v=9hLrZxj9Huo
http://www.youtube.com/watch?v=uTCuq0UtvMs
http://www.youtube.com/watch?v=TfUJWpe2kUQ

Bis zuletzt war es die wohl letzte noch einigermaßen zuverlässige HLS273 in Köln gewesen. Aber angesichts der Tatsache, dass es bei einer pneumatischen Sirene so viel gibt, was alles kaputt gehen kann, war es auch nur noch eine Frage der Zeit, bis auch die Rodenkirchener irgendwann ihren Geist aufgibt.


Laut den Berichten der sogenannten "Sirenenpaten" funktionierten bei der Sirenenprobe im April 2013 angeblich noch die HLS273 in Niehl, Fühlingen und Rodenkirchen (Porz und Rondorf nicht!). Bei der Niehler ist es durchaus denkbar, dass man sie noch mal zum Leben erwecken konnte, da diese ein Strom Problem hatte, was durch den Anschluss an das Stromnetz (wurde bei allen verbliebenen HLS273 gemacht, auch schon vorsorglich für die neuen Sirenen) nicht mehr bestehen dürfte.

Bei der Fühlinger kann ich mir nur schwer vorstellen, dass diese im April funktioniert haben soll! Aber es muss eigentlich etwas dran sein, weil die Juli-Probealarme in den Jahren 2012 und 2013 wegen dieser Sirene um eine Woche verschoben wurden, da am Fühlinger See das "Summer Jam Festival" am ersten Samstag im Monat stattfand und man die teilweise auswärtigen Besucher nicht durch den Test aufschrecken wollte.


So, zum Abschluss noch ein schönes Bild der Rodenkirchener HLS! ;-)
Dateianhänge
HLS273 Rodenkirchen.JPG

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 527
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von turboquattro » Montag 7. Oktober 2013, 21:30

Ja, sehr schade das sie dieses mal nicht funktioniert hat. Vielleicht bekomme ich noch heraus, warum.
Ich denke auch nicht das noch mal was dran gemacht wird.
Das die fünf HLS 273 an das Stromnetz angeschlossen werden ist richtig, nur weiß ich akktuell nicht, ob das auch schon bei allen gemacht wurde.
Sicher weiß ich auch die in Niehl. Hintergrund hierzu ist ja letztendlich nicht, das die HLS versorgt werden, sondern für die zukünftigen ELS. Bis dahin ist es nur ein Nebeneffekt und vielleicht für die ein oder andere HLS eine Lebensverlängerung.

Benutzeravatar
Rheinlandsirene
Harter Kern
Beiträge: 414
Registriert: Sonntag 22. September 2013, 12:52
Kontaktdaten:

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von Rheinlandsirene » Dienstag 8. Oktober 2013, 15:07

turboquattro hat geschrieben:Ja, sehr schade das sie dieses mal nicht funktioniert hat. Vielleicht bekomme ich noch heraus, warum.
Ich denke auch nicht das noch mal was dran gemacht wird.
Das die fünf HLS 273 an das Stromnetz angeschlossen werden ist richtig, nur weiß ich akktuell nicht, ob das auch schon bei allen gemacht wurde.
Sicher weiß ich auch die in Niehl. Hintergrund hierzu ist ja letztendlich nicht, das die HLS versorgt werden, sondern für die zukünftigen ELS. Bis dahin ist es nur ein Nebeneffekt und vielleicht für die ein oder andere HLS eine Lebensverlängerung.
Allerdings lief der Dieselkompressor der HLS in Rodenkirchen im Juli nicht mehr. Daher denke ich, dass man sie auch schon ans Stromnetz angeschlossen hat.

ReinhardG
Harter Kern
Beiträge: 499
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von ReinhardG » Dienstag 8. Oktober 2013, 19:18

turboquattro hat geschrieben: Sicher weiß ich auch die in Niehl. Hintergrund hierzu ist ja letztendlich nicht, das die HLS versorgt werden, sondern für die zukünftigen ELS. Bis dahin ist es nur ein Nebeneffekt und vielleicht für die ein oder andere HLS eine Lebensverlängerung.
Der Aufwand, eine dieselbetriebene HLS auf Elektrobetrieb umzurüsten, ist ja nicht gerade klein. Neben dem Motor braucht man auch eine ganz neue Steuerung und die Stromversorgung selbst ist in dieser Leistung auch nicht einfach mal schnell da. Selbst wenn man das irgendwoher gebraucht nehmen kann: eine zukünftige ELS bräuchte viel kleinere Anschlusswerte. Wenn man vorhätte, das bald umzurüsten, würde man nicht noch den Aufwand für die HLS-Stromversorgung und die Umrüstung betreiben, so dass ich denke, dass man bei den umgerüsteten HLS noch auf ein längeres Leben hoffen darf.

Gruß - Reinhard.

E57Steven
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2011, 21:31

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von E57Steven » Dienstag 8. Oktober 2013, 20:26

Ich war ja im Juil bei den 4 ECNS die auf Der BF Stehen gewesen stelle auch noch ein Link des videos rein da hört man eine HLS kurz

Hier der Link


http://www.youtube.com/watch?v=rD-y6nLpWu8

Wen man auf 1:10 Stellt hört man bei 1:12 eine HLS weiß aber nicht welche das ist wen man genau hin hört hört man sie zwischen durch noch

Steven

Benutzeravatar
Rheinlandsirene
Harter Kern
Beiträge: 414
Registriert: Sonntag 22. September 2013, 12:52
Kontaktdaten:

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von Rheinlandsirene » Dienstag 8. Oktober 2013, 20:57

E57Steven hat geschrieben:Ich war ja im Juil bei den 4 ECNS die auf Der BF Stehen gewesen stelle auch noch ein Link des videos rein da hört man eine HLS kurz

Hier der Link


http://www.youtube.com/watch?v=rD-y6nLpWu8

Wen man auf 1:10 Stellt hört man bei 1:12 eine HLS weiß aber nicht welche das ist wen man genau hin hört hört man sie zwischen durch noch

Steven
Das ist entweder die HLS273 aus Niehl oder Fühlingen. Eine von beiden definitiv!

E57Steven
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2011, 21:31

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von E57Steven » Mittwoch 9. Oktober 2013, 17:36

Rheinlandsirene hat geschrieben:
turboquattro hat geschrieben:Ja, sehr schade das sie dieses mal nicht funktioniert hat. Vielleicht bekomme ich noch heraus, warum.
Ich denke auch nicht das noch mal was dran gemacht wird.
Das die fünf HLS 273 an das Stromnetz angeschlossen werden ist richtig, nur weiß ich akktuell nicht, ob das auch schon bei allen gemacht wurde.
Sicher weiß ich auch die in Niehl. Hintergrund hierzu ist ja letztendlich nicht, das die HLS versorgt werden, sondern für die zukünftigen ELS. Bis dahin ist es nur ein Nebeneffekt und vielleicht für die ein oder andere HLS eine Lebensverlängerung.
Allerdings lief der Dieselkompressor der HLS in Rodenkirchen im Juli nicht mehr. Daher denke ich, dass man sie auch schon ans Stromnetz angeschlossen hat.

Warte mal wen der Kompressor nicht im juli mit lief dan hatte die liebe HLS vielleicht keine luft bekommen weil vielleicht keine luft im lufttank war kann es auch daran gelegen haben

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 527
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von turboquattro » Mittwoch 9. Oktober 2013, 19:22

Das die fünf HLS 273 an das Stromnetz angeschlossen werden ist richtig, nur weiß ich akktuell nicht, ob das auch schon bei allen gemacht wurde.
Sicher weiß ich auch die in Niehl.
Ich habe noch mal in meinen Aufschreibungen nachgeschaut, es wurden alle fünf bereits angeschlossen. Bei der in Niehl sollte tatsächlich auch die HLS selbst mit versorgt werden, nicht nur für die kommenden ELS, da die HLS dort angeblich ein Stromproblem hat. Hier weiß ich aber nicht, ob es gemacht wurde. Da forsche ich noch mal nach.
Allerdings lief der Dieselkompressor der HLS in Rodenkirchen im Juli nicht mehr. Daher denke ich, dass man sie auch schon ans Stromnetz angeschlossen hat.
Auch wenn sie ans Stromnetz angeschlossen wurde um den Dieselmotor zu ersetzen, müsste man zumindest den Kompressor trotzdem hören.
Warte mal wen der Kompressor nicht im juli mit lief dan hatte die liebe HLS vielleicht keine luft bekommen weil vielleicht keine luft im lufttank war kann es auch daran gelegen haben
Nicht unbedingt. Wenn der Presslufttank erst kurze Zeit vor dem Probealarm aufgefüllt wurde, kann es sein das noch genügend Luft vorhanden war bevor wieder nachgeladen wurde. Immerhin reicht der Vorrat ja für fünf bis sechs Alarme. Irgendwo, denke ich, habe ich mal gelesen das bei Alarm immer der Kompressor mit anläuft, kann aber auch sein das ich mich täusche. Und ziemlich sicher bin ich, das ich mal an der HLS Darmstadt Orangerie war und der Kompressor erst zehn Minuten später anlief.

E57Steven
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2011, 21:31

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von E57Steven » Mittwoch 9. Oktober 2013, 22:03

turboquattro hat geschrieben:
Das die fünf HLS 273 an das Stromnetz angeschlossen werden ist richtig, nur weiß ich akktuell nicht, ob das auch schon bei allen gemacht wurde.
Sicher weiß ich auch die in Niehl.
Ich habe noch mal in meinen Aufschreibungen nachgeschaut, es wurden alle fünf bereits angeschlossen. Bei der in Niehl sollte tatsächlich auch die HLS selbst mit versorgt werden, nicht nur für die kommenden ELS, da die HLS dort angeblich ein Stromproblem hat. Hier weiß ich aber nicht, ob es gemacht wurde. Da forsche ich noch mal nach.
Allerdings lief der Dieselkompressor der HLS in Rodenkirchen im Juli nicht mehr. Daher denke ich, dass man sie auch schon ans Stromnetz angeschlossen hat.
Auch wenn sie ans Stromnetz angeschlossen wurde um den Dieselmotor zu ersetzen, müsste man zumindest den Kompressor trotzdem hören.
Warte mal wen der Kompressor nicht im juli mit lief dan hatte die liebe HLS vielleicht keine luft bekommen weil vielleicht keine luft im lufttank war kann es auch daran gelegen haben
Nicht unbedingt. Wenn der Presslufttank erst kurze Zeit vor dem Probealarm aufgefüllt wurde, kann es sein das noch genügend Luft vorhanden war bevor wieder nachgeladen wurde. Immerhin reicht der Vorrat ja für fünf bis sechs Alarme. Irgendwo, denke ich, habe ich mal gelesen das bei Alarm immer der Kompressor mit anläuft, kann aber auch sein das ich mich täusche. Und ziemlich sicher bin ich, das ich mal an der HLS Darmstadt Orangerie war und der Kompressor erst zehn Minuten später anlief.

Stand ja bei der entwarnung nr.2 davor man hört da gar nichts nicht mal ein clacken ich weiß nur das ich aus dem Boden hinterm zaun ein weißes rohr aus plastik was in den boden geht und den zu haus was daneben steht sieh man weil da die straße auf gemacht wurde und den mit sand und steine wieder zu gemacht wurde warscheinlich für die Kabeln aber aus dem kammnichts raus nur auf dem boden dort lagen kabeln eins geht in den bunker rein leider habe ich keine bilder gemacht

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1344
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von hoffendlichS3 » Mittwoch 9. Oktober 2013, 22:30

Ei ei Steven^^

Bau da mal bitte ein paar Satzzeichen und mehr oder weniger Wörter ein damit ich es verstehe ;)
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

E57Steven
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2011, 21:31

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von E57Steven » Donnerstag 10. Oktober 2013, 08:44

hoffendlichS3 hat geschrieben:Ei ei Steven^^

Bau da mal bitte ein paar Satzzeichen und mehr oder weniger Wörter ein damit ich es verstehe ;)
Jop sorry aber ich verstehe das was ich dahin geschrieben habe!

E57Steven
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2011, 21:31

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von E57Steven » Donnerstag 10. Oktober 2013, 13:51

So hatte ja der Stadt Köln geschrieben das kam als antwort:


Sehr geehrter Herr Steven,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Wir werden überprüfen, warum die Sirene auf dem Friedhof in Rodenkirchen nicht gelaufen ist und den eventuellen Schaden möglichst zeitnah beheben.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Catharina Schneider

Stadt Köln – Der Oberbürgermeister
Berufsfeuerwehr Köln - Amt für Feuerschutz,
Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Scheibenstraße 13
50737 Köln

Tel.: 0221/9748-9511
Fax.:0221/9748-9404
E-Mail: catharina.schneider@stadt-koeln.de

Von: online-formularversand@stadt-koeln.de [mailto:online-formularversand@stadt-koeln.de]
Gesendet: Sonntag, 6. Oktober 2013 10:40
An: 1000/5 Poststelle Stadtverwaltung
Betreff: Kontaktformular

Folgende Information oder Nachricht wurde über das Online-Formular 'Kontaktformular' an Sie geschickt

Anliegen:
Hallo Mein name Ist Steven Keiner Die Sirene Bei Rodenkirchen Auf dem Friedhof ist defekt und gig am 5 oktober nicht Sirene HLS 273 Sürther Straße auf dem Friedhof

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1677
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von sirenator » Donnerstag 10. Oktober 2013, 15:25

E57Steven hat geschrieben:
Jop sorry aber ich verstehe das was ich dahin geschrieben habe!

Das nützt aber den ganzen anderen Leuten leider sehr wenig!

E57Steven
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2011, 21:31

Re: Köln HLS 273 Rodenkirchen Defekt

Beitrag von E57Steven » Donnerstag 10. Oktober 2013, 15:49

sirenator hat geschrieben:
E57Steven hat geschrieben:
Jop sorry aber ich verstehe das was ich dahin geschrieben habe!

Das nützt aber den ganzen anderen Leuten leider sehr wenig!
Ist ja ok !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast