Schweizer Probe am 06.02.2008

Standorte, Fakten, Bilder von/über sonstige Sirenen wie Handsirenen, Fahrzeugsirenen, usw.
Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 431
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von Der Matze » Mittwoch 13. Februar 2008, 21:06

Hallo

Nach einigen Problemen mit der Videobearbeitung jetzt auch von mir das Video vom Probealarm.

Hier!

Das Video "zeigt" den ersten Alarm der um 13:30 Ausgelöst wurde. Danach folgte ca. im 10-Minutentakt immer wieder der gleiche Alarm, jedoch in unterschiedlichen Auslösereihenfolgen und -gruppen.


Kleine Story am Rande:
Nachdem wir schon etwas über eine Stunde mit unserem Wohnmobil in der Nähe des KKW standen, kam während des Alarms auf ein mal die Polizei und fragte was wir denn da machen würden. Nachdem wir die Situation erklärt hatten und damit für offensichtliche Verwunderung über das ausgefallene Hobby gesorgt hatten wurden dann noch die Ausweise kontrolliert. Danach durften wir ohne weitere Terrorismus-Anschuldigungen weitermachen... *noch mal Glück gehabt*
Zuletzt geändert von Der Matze am Mittwoch 13. Februar 2008, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Terox
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: Samstag 28. Januar 2006, 10:31

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von Terox » Donnerstag 14. Februar 2008, 19:22

Nochmals zwei Videos, Qualität schlimm, dafür aus nächster Nähe und die Lautstärke kommt voll rüber...

Einmal Wasseralarm:
http://www.youtube.com/watch?v=wWFCtVkIkzY

Und noch allgemeiner Alarm:
http://www.youtube.com/watch?v=GiUHuN_Z ... re=related

Rainer
Sirenenexperte
Beiträge: 823
Registriert: Dienstag 29. November 2005, 18:21

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von Rainer » Donnerstag 14. Februar 2008, 19:44

Echt krass!

Die Elefanten kommen!!


Das dürften locker 130dB gewesen sein!


Die stehen der Pintsch-Bamag in nichts nach!


Ist da auch so ein Riesen Luftkessel im Haus??

Die Arbeiter bei der Bahn im Gleisbau benutzen sowas ähnliches und schrauben es auf Pressluftflaschen!

Ralph
IG-WaSi Team
Beiträge: 1047
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 15:26
Wohnort: Langlingen

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von Ralph » Donnerstag 14. Februar 2008, 20:27

So scheiße diese teile auch aussehen mögen, aber Power haben die ohne Ende!

Am besten finde ich den Wasseralarm (1ste Signal) Ich will das jetzt auch haben!
___________________________________________________

Aus aktuellem Anlass IG WaSi Nutzungshinweise

Terox
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: Samstag 28. Januar 2006, 10:31

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von Terox » Donnerstag 14. Februar 2008, 20:53

das ist genau das, was mich an den dingern fasziniert... sie werden nicht bloss an den strom angeschlossen und fertig, sondern erfodern einen kompletten maschinenraum. über den klang kann man sich streiten, aus der nähe klingt er irgendwie lächerlich, aus einer gewissen distanz, wenn auch mehrere sirenen sich überschneiden, klingt er für mich extrem unheimlich.
die luft kommt von fünf windkesseln. dazu gibt es logischerweise einen kompressor und ungefähr vier batterien für den notstrom...

die windkessel sind je ca. 1.5m lang und haben einen durchmesser von ungefähr 70cm. der betriebsdruck beträgt meines wissens 250bar, kann aber auch sein dass ich mich hier irre.

die ganze anlage nimmt normalerweise einen raum von ca. 3x3m in anspruch. üblicherweise befindet er sich direkt unter der sirene im dachstock, weiss nicht ob es auch "kellerinstallationen" gibt...

eiserner Wolf

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von eiserner Wolf » Donnerstag 14. Februar 2008, 21:25

Ich glaube ehr 25 Bar Speicherdruck. Der Kessel müsste sehr massiv sein um den Druck sicher speichern zu können. Der kompessor währe superteuer denn diesser müsste extra gekühlt werden. Ich glaube nicht das es so große Hochdruckflaschen giebt. Ich kenne nur Flaschenbatterien wenn ein Höheres Speichervolumen gewünscht ist. Zum Beispiel eine Sauerstoffflasche hat 200 Bar Speicherdruck. Soviel ich weis kommen solche Sirenen mit wenig Luft aus, da die Hörner einzeln angesteuert werden.

Terox
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: Samstag 28. Januar 2006, 10:31

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von Terox » Donnerstag 14. Februar 2008, 23:23

könnte auch sein... du hast wohl recht. werde bei gelegenheit mal nachsehen, dann kann ich es genau sagen

Kompressor
Harter Kern
Beiträge: 245
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 19:56

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von Kompressor » Freitag 15. Februar 2008, 14:59

Erst mal vielen Dank für die Aufnahme der MSL-6 !!
Das sind noch Sirenen !

Das Auslaufen zum Schluss ist der helle Wahnsinn.

Benutzeravatar
FunkerVogth
IG-WaSi Team
Beiträge: 1467
Registriert: Montag 12. April 2004, 20:45

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von FunkerVogth » Freitag 15. Februar 2008, 21:52


Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1678
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von Niklas » Samstag 16. Februar 2008, 00:37

Analoge und Digitale Sirene
Zuletzt geändert von Niklas am Samstag 16. Februar 2008, 00:38, insgesamt 1-mal geändert.
242

eiserner Wolf

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von eiserner Wolf » Samstag 16. Februar 2008, 11:26

Die Digitale Sirene ist auf jedenfall eine Sonnenburg. In Fürth stehen die gleichen Sirenen.

DeWind
Neuling
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 19:03

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von DeWind » Montag 18. Februar 2008, 16:10

Analoge und Digitale Sirene


Setze ich mich jetzt in mein Analoges oder Digitales Auto

Rainer
Sirenenexperte
Beiträge: 823
Registriert: Dienstag 29. November 2005, 18:21

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von Rainer » Montag 18. Februar 2008, 17:55

Hat mich zunächst auch etwas verwirrt aber gemeint sind hier mechanische und elektronische Sirenen!

Das wärs noch,wenn der Mensch ein Sinnesorgan für digitales Hören hätte!

Dann brauchten wir keine Kilowattstarken Verstärker mehr für Open-Air Konzerte!

Terox
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: Samstag 28. Januar 2006, 10:31

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von Terox » Samstag 8. März 2008, 01:09

habe mich heute erkundigt wegen dem betriebsdruck von unseren pneumatik-hörnern...
laut der offiziellen dokumentation ist der betriebsdruck 10 - 12 bar.

musste heute leider auch erfahren, dass unsere sirenen im jahr 2012 durch elektronische ersetzt werden, wird wohl auch diese defekten kreissägen geben.
verstehe zwar nicht ganz warum, denn in den letzten jahren ist während den offiziellen sirenentests nie ein problem an den vier sirenen aufgetreten. schade jedenfalls...

ReinhardG
Harter Kern
Beiträge: 499
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: Schweizer Probe am 06.02.2008

Beitrag von ReinhardG » Samstag 8. März 2008, 21:17

habe mich heute erkundigt wegen dem betriebsdruck von unseren pneumatik-hörnern...
laut der offiziellen dokumentation ist der betriebsdruck 10 - 12 bar.
Gibt es irgendwo mehr Informationen dazu? Haben die eine Maschinenanlage oder Hochdruckflaschen, die zwischendurch ausgetauscht werden? Fotos wären natürlich super...

Gruß - Reinhard.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast