SLEA 62

Standorte, Fakten, Bilder von/über sonstige Sirenen wie Handsirenen, Fahrzeugsirenen, usw.
Antworten
Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 431
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

SLEA 62

Beitrag von Der Matze » Samstag 23. August 2008, 19:55

Hallo
Wollte nur kurz mitteilen das ich jetzt nen SLEA 62 in meiner Sammlung habe, weitere Details und Bilder gibt es Morgen.

Klich mich!


Und der ist nicht durchgerostet, wie der Letzte!
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Teefix
IG-WaSi Team
Beiträge: 583
Registriert: Freitag 15. Juni 2007, 23:56
Wohnort: Schleswig/Bietigheim-Bissingen
Kontaktdaten:

Re: SLEA 62

Beitrag von Teefix » Samstag 23. August 2008, 22:10

Hallo,

da kann man ja gratulieren.

Torty

Re: SLEA 62

Beitrag von Torty » Sonntag 24. August 2008, 13:04

Der sieht wirklich noch gut aus. Glückwunsch zur Errungenschaft und viel Spaß und Freude damit .

Ralph
IG-WaSi Team
Beiträge: 1047
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 15:26
Wohnort: Langlingen

Re: SLEA 62

Beitrag von Ralph » Sonntag 24. August 2008, 13:18

Glückwunsch!

Noch ein Paar, dann haste ja alles vollstehen damit!
___________________________________________________

Aus aktuellem Anlass IG WaSi Nutzungshinweise

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 431
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: SLEA 62

Beitrag von Der Matze » Sonntag 24. August 2008, 23:10

Der SLEA war bis vor ca 2 Jahren im Besitzt einer Freiwilligen Feuerwehr in der Nähe von Kassel. Diese Feuerwehr wurde dann, wohl aus Kostengründen, mit einer anderen Freiwilligen Feuerwehr zusammengelegt. Es gab ein neues, gemeinsames Gerätehaus, in dem für den Anhänger jedoch kein Platz mehr war. Der Anhänger wurde an einen Privatmann abgegeben und stand, mehr oder weniger unbeachtet, die letzten 2 Jahre unter einer Plane im Freien. Nachdem der Besitzter zwischenzeitlich schon über eine Verschrottung nachgedacht hatte, da er sich nicht vorstellen konnte das jemand an dem Ding Interesse hat, hat er sich dann doch entschlossen ihn bei Ebay anzubieten. Und da komme dann ich ins Spiel. Donnerstag gekauft, Samstag abgeholt und nun steht er hier bei mir.

Da er, nachdem er von der Feuerwehr abgegeben wurde, nur rumstand, ist er so gut wie vollständig. Angesehen davon das ein Lautsprecher fehlt und die Feuerwehr den Generator behalten hat. Das Bediengerät ist da, ein Anschlusskabel für selbiges, selbst eine Verlängerung für das Mikrofon und die Schlüssel für die Türen.

Da der Generator scheinbar doch des Öfteren benutzt wurde, hatte sich im Inneren des Anhängers eine dicke Schicht aus Öl und Dreck abgesetzt: vorm Putzen
Den heutigen Tag verbrachte ich also damit, diesen Schmodder zu beseitigen. Danach sah es dann so aus:nachem Putzen

Anschließend hab ich mich dann der Technik zugewand. Hier ein Bild der Schalttafel. Da augenscheinlich alles in bestem Zustand war wurde kurzerhand der Schaltkasten ans Netz angeschlossen und alles (bis auf die Sirene wegen der Nachbarn) getestet. Und es geht alles. Besonders groß war die Freude, als ich meine Stimme aus dem Lautsprecher hören konnte. Selbst die Verstärker gehen noch. Brummt nur ein bißchen.


Weitere Bilder und Berichte werden folgen.
Zuletzt geändert von Der Matze am Sonntag 29. März 2009, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 431
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: SLEA 62

Beitrag von Der Matze » Mittwoch 27. August 2008, 21:23

Gestern wurde der Generator in den Anhänger gestellt.
Bild
Somit ist der Anhänger jetzt ,bis auf Kleinigkeiten und ein paar Schönheitsfehler, vollständig und theoretisch "Einsatzbereit".
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

gerryathome
Harter Kern
Beiträge: 186
Registriert: Mittwoch 16. Februar 2005, 01:33

Re: SLEA 62

Beitrag von gerryathome » Freitag 29. August 2008, 00:04

ähhm mal ne blöde frage...
das teil obendrauf ist doch eine ds55 oder nicht????????

Benutzeravatar
Laatze
IG-WaSi Team
Beiträge: 502
Registriert: Freitag 2. September 2005, 19:46
Wohnort: Waldbrunn-Ellar / Hessen
Kontaktdaten:

Re: SLEA 62

Beitrag von Laatze » Freitag 29. August 2008, 08:39

Da hatten wir schonmal drüber diskutiert, sind aber glaube zu keinem Ergebnis gekommen, oder?

Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 431
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: SLEA 62

Beitrag von Der Matze » Freitag 29. August 2008, 09:46

Da hatten wir schonmal drüber diskutiert, sind aber glaube zu keinem Ergebnis gekommen, oder?
Doch, sind wir. Es steht zweifelsfrei fest, dass es Helin DS55 sind.

(LINK ENTFERNT) ein alter Thread von mir zu dem Thema.
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!

Benutzeravatar
Laatze
IG-WaSi Team
Beiträge: 502
Registriert: Freitag 2. September 2005, 19:46
Wohnort: Waldbrunn-Ellar / Hessen
Kontaktdaten:

Re: SLEA 62

Beitrag von Laatze » Freitag 29. August 2008, 13:41

aaach genau. Dann war das das mit der Sirene auf dem Polnischen Feuerwehrhaus, wo wir nicht genau wussten um was es sich handelt. Diese sah aber der SLEA-Sirene sehr ähnlich.

Ok, Rätsel gelöst.

gerryathome
Harter Kern
Beiträge: 186
Registriert: Mittwoch 16. Februar 2005, 01:33

Re: SLEA 62

Beitrag von gerryathome » Samstag 30. August 2008, 02:06

jawoll
wusst ich es doch
hab nämlich exakt die gleiche
und da steht ds 55 drauf

Olaf
Harter Kern
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 12. Juni 2004, 13:40

Re: SLEA 62

Beitrag von Olaf » Montag 1. September 2008, 10:30

kleiner Tip: in der IG für historischen Luft- und Katastrophenschutz gibt´s einige Verrückte, die auch Helin- und Kaiser-SLEA restauriert haben. Bei Fragen helfen die sicher weiter. Allerdings scheint da die eMail-Adresse gerade nicht zu klappen, da wäre ein Thread im Forum zu Deiner Neuerwerbung angesagt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste