Unbekannt Kurbelsirene

Standorte, Fakten, Bilder von/über sonstige Sirenen wie Handsirenen, Fahrzeugsirenen, usw.
Antworten
fahnenschmied
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 23. Januar 2015, 20:23

Unbekannt Kurbelsirene

Beitrag von fahnenschmied » Dienstag 3. Februar 2015, 16:27

Ich habe ein paar Fragen - Ich habe diese alte Sirene vor ein paar Jahren auf einem Flohmarkt in Berlin gekauft. Es erinnert an ein HSM7. Keine Prägung, nur ein gelber Pfeil. Haben Sie eine Ahnung, ob es ein Produkt aus Osten oder Westen ist? Die Zahnräder sind aus Kunststoff hergestellt und werden beschädigt. Es kann aber funktionieren, aber nicht so gut. Wo kann ich Ersatzteile finden? Hoffentlich können Sie mein schlechtes Deutsch verstehen - hoffentlich ein paar Bilder...
Dateianhänge
rsz_100_2761.jpg
rsz_100_2763.jpg
rsz_100_2766.jpg
rsz_1100_2765.jpg

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1388
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Unbekannt Kurbelsirene

Beitrag von hoffendlichS3 » Dienstag 3. Februar 2015, 16:31

Hey!

Das sieht aus wie eine Handsirene von "Schemm und Buse".
Ein Anderes Forenmitglied hatte schon einmal wegen Ersatzteilen angefragt, aber die wären Teurer als eine neue Handsirene.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

fahnenschmied
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 23. Januar 2015, 20:23

Re: Unbekannt Kurbelsirene

Beitrag von fahnenschmied » Dienstag 3. Februar 2015, 17:19

Vielen dank fuer deinen Antwort. Wann waren dieser Kurebelsirenen gemacht? 50er - 70er oder so?

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: Unbekannt Kurbelsirene

Beitrag von sirenator » Dienstag 3. Februar 2015, 20:16

Ich habe dieselbe und meine ist baujahr 80er jahre oder so. Habe auch das Problem mit dem defektem zahnrad und hab bisher noch keine Lösung gefunden.
Gruß

Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 319
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Unbekannt Kurbelsirene

Beitrag von Glockengießer » Dienstag 3. Februar 2015, 20:48

sirenator hat geschrieben:Ich habe dieselbe und meine ist baujahr 80er jahre oder so. Habe auch das Problem mit dem defektem zahnrad und hab bisher noch keine Lösung gefunden.
Gruß
Wie sieht denn das defekte Zahnrad aus und wie groß ist es? Vielleicht kann ich eins im Wachsausschmelzverfahren in Bronze oder Messing nachgießen.

fahnenschmied
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 23. Januar 2015, 20:23

Re: Unbekannt Kurbelsirene

Beitrag von fahnenschmied » Dienstag 3. Februar 2015, 22:13

Das defekte Zahnrad ist fast glatt. Bronze oder messing ist moglich, aber hier ziemlich teuer, und leider wird das neue zahnrad etwas kleiner. Aber..... http://www.rushgears.com/

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: Unbekannt Kurbelsirene

Beitrag von sirenator » Mittwoch 4. Februar 2015, 00:29

Das problem bei meinem ist, dass 3/4 der Zähne weg sind.
Ich habe Theoretisch die Möglichkeit mir auf Arbeit einen Rohling zu drehen und den dann zum Verzahnen zu senden aber ehrlich gesagt bekomme ich nicht die Maschinenzeit um mir das mal eben drehen zu können.
Gruß

Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 319
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Unbekannt Kurbelsirene

Beitrag von Glockengießer » Mittwoch 4. Februar 2015, 11:46

Dann versuch es doch mal bei dieser Zahnradfirma. Ein Bekannter von mir hat dort schon mal einzelne Zahnräder für eine mechanische Kirchturmuhr nachfertigen lassen.

Weber Räder Berwangen
Günter Weber GmbH
Am Bruchgraben 14
74912 Berwangen

Tel: +49 (0)7266/9147-0
Fax: +49 (0)7266/9147-50

E-Mail: info@weber-raeder.de
Internet: http://www.weber-raeder.de

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: Unbekannt Kurbelsirene

Beitrag von sirenator » Mittwoch 4. Februar 2015, 13:01

Ich hatte schonmal bei ner Firma nachgefragt für Ersatz aber ich zahle ungern 200€ für 1 (ein!!) Zahnrad aus PA6...

Mal schauen evtl bekomme ich meinen chef ja doch nochmal überredet.

Benutzeravatar
Alexander470815
Neuling
Beiträge: 72
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 17:02

Re: Unbekannt Kurbelsirene

Beitrag von Alexander470815 » Mittwoch 4. Februar 2015, 13:34

Und die Option ein Standard Zahnrad so zu bearbeitet das es passt würde in Betracht gezogen?
Kann doch nicht sein das es so schwer ist ein Zahnrad zu bekommen das mit etwas Bearbeitung passt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast