Siemens in Luxemburg

Standorte, Fakten, Bilder von/über deutsche Sirenen im Ausland, heimischen Typen, etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Benutzeravatar
FunkerVogth
IG-WaSi Team
Beiträge: 1443
Registriert: Montag 12. April 2004, 20:45

Siemens in Luxemburg

Beitrag von FunkerVogth » Montag 17. Mai 2010, 00:05

Moin.

Habe am Samstag beim H.P.D. in Saarbrücken eine E57 abgeholt. Der Rückweg führte mich durch Luxemburg. Natürlich beobachtet ich bei der Fahrt durch die Dörfer die hiesigen Dächer. Neben E57 und Eistüten viel mir doch dieses Sahnestück in die Augen.....

Ort: Larochette
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
3.jpg

Benutzeravatar
Lint41
Harter Kern
Beiträge: 184
Registriert: Freitag 21. November 2008, 12:16
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Siemens in Luxemburg

Beitrag von Lint41 » Montag 17. Mai 2010, 11:18

Hi Funker!
Schönes Ding, ne Fm SI 40 direkt aufm Schlauchturm hab ich bisher auch noch nicht gesehen. Das Gebäude scheint ja noch benutzt zu werden, da da ja scheinbar angebaut wird. Vielleicht ist die Sirene ja auch noch aktiv. Für ihr alter hat sie erstaunlich wenig Rost.

Viele Grüße aus Dortmund
Steffen

Benutzeravatar
FunkerVogth
IG-WaSi Team
Beiträge: 1443
Registriert: Montag 12. April 2004, 20:45

Re: Siemens in Luxemburg

Beitrag von FunkerVogth » Montag 17. Mai 2010, 19:14

jepp ist das feuerwehrhaus. allerdings steht in der dorfmitte ne neue eistüte, bzw. 4 stck am mast.

jetzt darf geraten werden.

Benutzeravatar
Lint41
Harter Kern
Beiträge: 184
Registriert: Freitag 21. November 2008, 12:16
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Siemens in Luxemburg

Beitrag von Lint41 » Dienstag 18. Mai 2010, 00:10

Hhhm okay, dann siehts wohl eher schlecht für die Siemens aus. Schade!
Eine eventuelle Demontage wäre da wohl schwierig, das Gewicht der Sirene und der Ort der Aufstellung machen Drehleiter oder Kran definitiv notwendig.

Gruß Steffen

Benutzeravatar
Hendi
IG-WaSi Team
Beiträge: 495
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:23
Wohnort: Fränkisch-Nizza
Kontaktdaten:

Re: Siemens in Luxemburg

Beitrag von Hendi » Dienstag 18. Mai 2010, 07:58

... und zu allem ewwerfluß sieht das ouch mehr no abriss als no anbau aus.

(Naja, als Merzicher Dialekt würde das evtl. noch durchgehen, luxemburgisch ist bei mir nur hörverstehen drin!)
HENDI
Sirenen sind wie Kartoffelchips. Man kann nicht nur eine haben! Knusper, knusper, knusper...

Teefix
IG-WaSi Team
Beiträge: 583
Registriert: Freitag 15. Juni 2007, 23:56
Wohnort: Schleswig/Bietigheim-Bissingen
Kontaktdaten:

Re: Siemens in Luxemburg

Beitrag von Teefix » Dienstag 18. Mai 2010, 11:15

Ganz ehrlich, ein Abriß sieht für mich anders aus. Übrigens schöner Fund und für ihr Alter sieht sie immer noch sehr gut aus.

Falls die noch laufen sollte wäre eine Hörprobe interessant.

Benutzeravatar
Laatze
IG-WaSi Team
Beiträge: 499
Registriert: Freitag 2. September 2005, 19:46
Wohnort: Waldbrunn-Ellar / Hessen
Kontaktdaten:

Re: Siemens in Luxemburg

Beitrag von Laatze » Dienstag 18. Mai 2010, 11:35

Richtig, wieso sollte unten die Tür zugemauert sein, wenn das ganze Gebäude sowieso abgerissen wird????

Benutzeravatar
FunkerVogth
IG-WaSi Team
Beiträge: 1443
Registriert: Montag 12. April 2004, 20:45

Re: Siemens in Luxemburg

Beitrag von FunkerVogth » Dienstag 18. Mai 2010, 19:33

leute!!! es ist die örtlicher feuerwehr - nix abriß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste