Eistütenalarm in Bandah Aceh(Premiere dort!)

Standorte, Fakten, Bilder von/über deutsche Sirenen im Ausland, heimischen Typen, etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Gast

Eistütenalarm in Bandah Aceh(Premiere dort!)

Beitrag von Gast » Dienstag 27. Dezember 2005, 12:16

Hi,Leute,gestern kam eine Live-Sendung aus Banda Aceh (hoffentlich richtig geschrieben)zum einjährigen der Tsunamiekatastrophe dort.

Da hörte man eine Eistüte,war sehr eindrucksvoll,da die Sirene weiter weg zu hören war als ich dachte,man sah sie kurz ,war vermutlich eine SES 3000.

Ihr Sound war praktisch gleich mit den hiesigen,das Signal war aber etwas eigenartig(teilweise abgehackt)..
Ich halte die Eistüten allmählich für zweckmässich,wenn auch umstritten (nicht nur hier im Forum)
Trotz aller Vorbehalte ist die Sirene da in den Tsunamigefährdeten Gebieten gut aufgestellt..
Leider habe ich das nicht aufnehmen können..

Rainer
Sirenenexperte
Beiträge: 823
Registriert: Dienstag 29. November 2005, 18:21

Re: Eistütenalarm in Bandah Aceh(Premiere dort!)

Beitrag von Rainer » Dienstag 27. Dezember 2005, 17:39

Ich habs gestern im Radio gehört.
Man ließ sie zum Jahresgedenken aufheulen.
Sie wurden als "Tsunami-Sirenen" bezeichnet.
Auch ich habe sofort erkannt: Ne Eistüte!
Ihr grosses Plus ist nunmal die Netzunabhängigkeit.


Mfg.Rainer

SlideBuster

Re: Eistütenalarm in Bandah Aceh(Premiere dort!)

Beitrag von SlideBuster » Dienstag 27. Dezember 2005, 19:18

Ich hab den Bericht im Fernsehen auch gesehen (N24).
Mir ist das abgehackte nach dem Aufheulen auch aufgefallen.
Ich denke mal der Alarm bei denen hört sich immer so an.
Hätte es an der Übertragung gelegen wäre ja das Bild auch gestört
gewesen. Aber warum es dort einen so komischen Alarm gibt,
weiß ich auch nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast