Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Standorte, Fakten, Bilder von/über deutsche Sirenen im Ausland, heimischen Typen, etc. sowie unbekannte Sirenen
Abi2612
Harter Kern
Beiträge: 436
Registriert: Sonntag 28. März 2004, 20:10
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von Abi2612 » Montag 1. Februar 2010, 15:11

Hallo, PiBa-Fans!

Haben durch eine Zuschrift aus dem nordfinnischen Oulu etwas Interessantes erhalten:

http://www.hochleistungssirene.de/index ... =407&pic=1

Und auch:

http://www.hochleistungssirene.de/index ... =408&pic=1

Oulu ist die nördlichste Großstadt (= über 100.000 Einwohner) in der EU!

Wir werden demnächst versuchen zu klären, ob es noch weitere Pintsch Bamags in Oulu gibt oder gab, sowie hoffentlich mehr über die PiBa auf dem Universitätsgebäude erfahren.

Abi

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von turboquattro » Freitag 5. Februar 2010, 20:59

Hier schon mal ein paar Bilder aus der Vogelperspektive, sehr schön zu erkennen....
Dateianhänge
Oulu_Universität_N_2.jpg
Oulu_Universität_O_2.jpg

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von turboquattro » Sonntag 7. Februar 2010, 17:26

Nachdem Abi auch die zweite PB in Oulu-Tuira genau lokalisiert hat...
(Luftbilder hier: http://www.hochleistungssirene.de/index ... =408&pic=1)
....hab ich bei Panoramio ein Bild dazu entdeckt :
Dateianhänge
Oulu_Tuira_(Panoramio).jpg
HLS Oulu Tuira

Heulton
Neuling
Beiträge: 55
Registriert: Dienstag 27. April 2004, 23:21
Wohnort: Saratoga Springs, UT USA (bis 1988 Hamburg)

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von Heulton » Montag 8. Februar 2010, 21:22


Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1453
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von MiThoTyN » Sonntag 14. Februar 2010, 19:05

Hi zusammen!

Anbei mal ein paar Bilder, gemacht heute Mittag.

Schön zu erkennen ist die neue elektronische Sirene, die auf den Mast der HLS aufgesetzt wurde. Wenn man den Kopf der ELS mal mit der Dicke des Mastes vergleicht, ist diese ELS auch ziemlich groß. Die Hörner erinnern an die frühen ELS von Hörmann oder die von Wandel und Goltermann. Allerdings handelt es sich hier wohl um einen Standardtyp in Finnland, da ich auf Luftbilder noch so eine Anlage entdeckt habe. Da diese Anlage auch vor ein paar Jahren erst installiert wurde deutet auch darauf hin, dass die Dinger trotz ihrer Größe dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Es wäre super mal weitere Infos über diese ELS zu bekommen. Ich bleib dran.

Gruß Joachim
Dateianhänge
HLS_Tuira_001.jpg
Ehemalige HLS in Tuira
HLS_Tuira_002.jpg
Ehemalige HLS in Tuira
HLS_Oulu_001.jpg
HLS auf dem Dach des Uni-Gebäudes
HLS_Oulu_002.jpg
HLS auf dem Dach des Uni-Gebäudes

Abi2612
Harter Kern
Beiträge: 436
Registriert: Sonntag 28. März 2004, 20:10
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von Abi2612 » Sonntag 14. Februar 2010, 19:12

MiThoTyN hat geschrieben:
Schön zu erkennen ist die neue elektronische Sirene, die auf den Mast der HLS aufgesetzt wurde. Wenn man den Kopf der ELS mal mit der Dicke des Mastes vergleicht, ist diese ELS auch ziemlich groß. Die Hörner erinnern an die frühen ELS von Hörmann oder die von Wandel und Goltermann. Allerdings handelt es sich hier wohl um einen Standardtyp in Finnland, da ich auf Luftbilder noch so eine Anlage entdeckt habe. Da diese Anlage auch vor ein paar Jahren erst installiert wurde deutet auch darauf hin, dass die Dinger trotz ihrer Größe dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.
Müßte eine Instoma AHV-2000D sein.

http://www.youtube.com/watch?v=S7I30kT3t2Y

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1453
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von MiThoTyN » Sonntag 14. Februar 2010, 19:17

Stimmt. Sieht identisch aus.

Hier ein Link zum Hersteller : http://www.kolumbus.fi/instoma/products.html

Anbei ein Bild vom Hersteller zum Größenvergleich und ein PDF mit den technischen Daten.

Gruß
Dateianhänge
IMG_0298.JPG
INSTOMA AHV-2000
Instoma AHV-2000 leaflet.pdf
Technische Daten
(236.28 KiB) 168-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1453
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von MiThoTyN » Freitag 26. März 2010, 08:29

Mein Kontakt aus Turku hat sich gemeldet und mit einem Kollegen aus Oulu telefoniert:

Es gibt/gab in Oulu nur zwei PiBa. Eine davon ist ja wie bekannt bereits demontiert, die andere soll in spätestens 2 Jahren folgen. Die noch vorhandene PiBa ist auch noch in Betrieb. (Genauso wie die F71 in Turku). Es gibt in Finnland monatliche Probealarme.

Wer möchte gerne mal ne Reise nach Finnland machen? ;-)

Laut Aussage sollen die PiBa in Oulu 1960 gebaut worden sein. Ich guck mal, ob ich irgendwas an Unterlagen bekommen kann.

Gruß Joachim

Abi2612
Harter Kern
Beiträge: 436
Registriert: Sonntag 28. März 2004, 20:10
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von Abi2612 » Freitag 26. März 2010, 09:09

Hat Dein Turku-Kontakt in Erfahrung bringen können, ob es noch anderorts in Finnland PiBas und F71 (oder auch HLS 273) gibt?

Habe Helsinki bei Bing schon 'mal großflächig "abgetastet", in der Hauptstadt jedoch nur diverse elektronische Modelle entdecken können. Wäre ja aber auch nicht unlogisch, daß dort evtl. fallweise von Preßluft auf Elektronik umgerüstet wurde, wie's ja nun in Oulu geschieht.

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1453
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von MiThoTyN » Freitag 26. März 2010, 09:12

Als ich vor 1-2 Jahren nach der F71 in Turku fragte, konnte er mir keine weiteren Standorte nennen. Er hat damals auch wohl bei seiner Region nachgefragt und dort gabs auch keine positive Antwort.

Ich werd den Fuzzi aus Oulu nochmal darauf ansetzen, ob er dazu ne Aussage machen kann.

Gruß Joachim

ReinhardG
Harter Kern
Beiträge: 499
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von ReinhardG » Freitag 26. März 2010, 17:14

MiThoTyN hat geschrieben: Laut Aussage sollen die PiBa in Oulu 1960 gebaut worden sein. Ich guck mal, ob ich irgendwas an Unterlagen bekommen kann.
Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Fünfzig Jahre (50!) tut die da schon ihren Dienst, wenn das stimmen sollte. Gute Pflege, öfter mal ein Probealarm, dann geht sowas. Trotzdem eine reife Leistung, die Anlagen sind ja nicht ganz unkompliziert...

Gruß - Reinhard.

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1453
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von MiThoTyN » Freitag 24. Juni 2011, 13:15

Hi!

Bei meinen Recherchen nach diesem finnischen HLS-Typ wurde ich auf eine weitere Pintsch Bamag Anlage 1 aufmerksam gemacht. Nämlich in 15240 Lahti, Stadtteil Mukkula.

Dort steht ein altes Heizkraftwerk, das seit gut 25 Jahren stillgelegt ist. Auf dem Dach der Anlage ist aber eine noch im Betrieb befindliche Anlage 1, die gehegt und gepflegt wird. Allerdings soll die Anlage nächstes Jahr dann auch verschwinden und gegen eine elektronische getauscht werden.

Die GPS Koordinaten sind 61.011886 - 25.661535, Anfahrt über Straße "Haapalankatu".

Über Google StreetView ist die Anlage auch zu sehen.

Anbei ein paar Bilder, die ich im Internet gefunden habe. Ich bin aber noch bei der Recherche, also mal gucken was noch kommt.

Gruß Joachim
Dateianhänge
z.jpg
p.jpg
q.jpg
d.jpg

Benutzeravatar
HLSBasti
Harter Kern
Beiträge: 466
Registriert: Montag 27. September 2010, 14:08

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von HLSBasti » Freitag 24. Juni 2011, 18:48

Du rockst! In Finnland taucht eine HLS nach der anderen auf, einfach nur mehr geil. Auch erfreulich: alle sind noch in Betrieb :D
Dieser Beitrag wurde maschinell erzeugt, und ist auch ohne Unterschrift gültig! :D

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1453
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von MiThoTyN » Freitag 24. Juni 2011, 18:58

HLSBasti hat geschrieben: Auch erfreulich: alle sind noch in Betrieb
Kann man so nicht sagen. Die auf dem Wasserturm ist sicherlich nicht mehr in Betrieb. Und die PiBa in Oulu soll Aussagen entsprechend auch nicht mehr laufen. Ob es die F71 in Rauma noch tut, wissen wir auch noch nicht.

Gruß Joachim

Abi2612
Harter Kern
Beiträge: 436
Registriert: Sonntag 28. März 2004, 20:10
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Pintsch Bamag(s) in Finnland!

Beitrag von Abi2612 » Mittwoch 5. Oktober 2011, 17:04

MiThoTyN hat geschrieben: Bei meinen Recherchen nach diesem finnischen HLS-Typ wurde ich auf eine weitere Pintsch Bamag Anlage 1 aufmerksam gemacht. Nämlich in 15240 Lahti, Stadtteil Mukkula.

Dort steht ein altes Heizkraftwerk, das seit gut 25 Jahren stillgelegt ist. Auf dem Dach der Anlage ist aber eine noch im Betrieb befindliche Anlage 1, die gehegt und gepflegt wird.
Abenteuerlich aussehende Montage, sehr geiler Fund!!

Frage: Ich befürchte, daß Du das Foto mit den Sirenensignalen nicht größer geschickt bekommen hast, oder? Sonst hättest Du's vermutlich eingestellt. Scheinen ja für unsere Ohren ungewöhnliche Tonfolgen dabei zu sein - seh' ich da so 'was wie "kurz hoch, dann lang tief"?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast