12v Motor Sirene

Standorte, Fakten, Bilder von/über sonstige Sirenen wie Handsirenen, Fahrzeugsirenen, usw.
Antworten
EPoX
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 15:11

12v Motor Sirene

Beitrag von EPoX » Freitag 25. November 2011, 17:25

Hallo,

weiß jemand wo drunter ich eine solche Sirene finde? Die FS1B ist die für mich interessantere.
Die vom Ton her dumpfere.
Ich suche so eine schon lange, muss nichtmal die selbe sein, nur eine die so ähnlich klingt.

http://www.youtube.com/watch?v=JoUTpHlhECU
(Rot Weiße in diesem Video)

Bei Ebay finde ich nur diese Rote 12V Sirene für 20€ die zwar Laut ist aber zu grell. Kann ich jedoch enventuell diese etwas modifizieren für den Ton?

Gruß,
Berger

Benutzeravatar
Totusignotus
Harter Kern
Beiträge: 469
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 17:10

Re: 12v Motor Sirene

Beitrag von Totusignotus » Samstag 26. November 2011, 10:23

Um den Klang solcher Sirenen anzupassen, könntest Du z.B. einen Widerstand vorschalten. Dann geht, zwar die Lautstärke, aber auch die Tonfrequenz zurück. Ganz wichtig: Der Widerstand muss die richtige Belastbarkeit haben, sonst fängt er an, Rauchzeichen zu geben.
Die Sirenensammlung in bewegten Bildern.
"Wer bewirkt, daß dort, wo bisher keine Sirene stand, nunmehr eine Sirene steht, der hat mehr für ein Volk geleistet als ein Feldherr, der eine Schlacht gewann." - Friedrich der Große

Benutzeravatar
Hendi
IG-WaSi Team
Beiträge: 504
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:23
Wohnort: Fränkisch-Nizza
Kontaktdaten:

Re: 12v Motor Sirene

Beitrag von Hendi » Samstag 26. November 2011, 10:43

Oder den Drehzahlregler eines alten Akkuschraubers - reicht bestimmt, wenn nicht, Mosfet tauschen. :)

Gruß Hendi
HENDI
Sirenen sind wie Kartoffelchips. Man kann nicht nur eine haben! Knusper, knusper, knusper...

EPoX
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 15:11

Re: 12v Motor Sirene

Beitrag von EPoX » Sonntag 27. November 2011, 13:11

wie siehts aus wenn ich das gehäuse bearbeite?

Das mit dem Akkuschrauber motor klingt gut. :)

Benutzeravatar
Totusignotus
Harter Kern
Beiträge: 469
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 17:10

Re: 12v Motor Sirene

Beitrag von Totusignotus » Sonntag 27. November 2011, 14:38

Du kannst natürlich Stator und Rotor bearbeiten, solange beide punktsymmetrisch und in den Ports kongruent bleiben, die Portzahl zu ändern ist aber sehr gewagt. Zum Thema Akkuschrauber: Den Motor zu tauschen bringt nur dann was, wenn Du in der Frequenz nach oben willst. Der Vorschlag von Hendi war ja, einfach den Drehzahlregler eines alten Akkuschraubers zu verwenden, um die Frequenz runterzuregeln, was Dein Ziel ist.
Die Sirenensammlung in bewegten Bildern.
"Wer bewirkt, daß dort, wo bisher keine Sirene stand, nunmehr eine Sirene steht, der hat mehr für ein Volk geleistet als ein Feldherr, der eine Schlacht gewann." - Friedrich der Große

Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 316
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: 12v Motor Sirene

Beitrag von Glockengießer » Sonntag 4. Dezember 2011, 22:15

Wenn du die Drehzahl drosseln möchtest, kannst du einen Drehzahlregler von Conrad verwenden.
Es ist zwar ein Bausatz zum selbst Zusammenlöten, dafür ist das Gerät aber sehr preisgünstig.

Hier der Link zu dem Produkt, das ich dir zur Frequenzanpassung deiner 12Volt-Sirene empfehle:
http://www.conrad.de/ce/de/product/1964 ... Detail=005

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast