BBK: Smartphone-App als Warn- und Informationsmittel

Damals und heute, Warnämter, Organisation, Ausrüstung, Alternativen, Diskussionen, Vorfälle, usw.
Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1429
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: BBK: Smartphone-App als Warn- und Informationsmittel

Beitrag von hoffendlichS3 » Mittwoch 2. Januar 2019, 19:04

Trotzdem nichts wo man sich drauf verlassen kann...
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

hein_mueck
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 20:55

Re: BBK: Smartphone-App als Warn- und Informationsmittel

Beitrag von hein_mueck » Donnerstag 20. Juni 2019, 15:35

Ja, die Anmerkung ist berechtigt, trifft aber nicht nur hier zu, wie Einige sicher gerne ignorieren möchten.
Ohne ein laufendes IP-Netz, sprich Internet, sind alle Mobilfunkapps funktionslos weil still. Kommt eine unterbrochene öffentliche Stromversorgung hinzu, bleiben i.d.R. alle Sirenen E 57 still, weil i.d.R. nicht am Notstrom und keine Akkupufferung. Die Elektronischen kommen noch, wenn das Auslösesignal transportiert wird. (Druckluftsirenen mit Speicher lasse ich hier aus)
Bei heutigen Planungen sollte also auch mal drauf gesehen werden, was vor dem Endgerät ausfällt.

Gruß, Hein Mück

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast