MS200-MPS4 programmieren?

Alles was sonst nirgendwo reinpasst
Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1396
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von hoffendlichS3 » Montag 11. Februar 2013, 12:19

Hallöchen Leute :)

Ich habe mir in der Bucht einen FWE MS200-MPS4/C geschossen.
"Leider" der ganz neue, wo man die Tonfolge nicht mehr per Brücken löten kann.
Gibts hier jemanden der den zufällig programmieren kann?

LG vom Timo
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Tom-B
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 23:47
Kontaktdaten:

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von Tom-B » Dienstag 12. Februar 2013, 00:29

Hi!

Ich denke, ich könnte da helfen.
Habe bei meinem MPS-4/C selbst einige änderungen vorgenommen.
Kann die Ruftonfolge, die Sirenentakte und die Doppeltonzuweisungen, sowie die Feuermelderzuweisung bestimmen.
Das liegt bei der Gerätevariante alles auf dem EPROM.
Welche Stimmgabeln sind denn verbaut ?

MFG
Thomas

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1396
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von hoffendlichS3 » Dienstag 12. Februar 2013, 18:38

Hey!

Das finde ich schon mal ganz toll :)
Der FWE wurde zur Torsteuerung genutzt, ist also auch irgendwie ein Sonderbau, hat auch noch ein Relais
mehr auf der Netzplatine und so eine kleine Zusatzplatine. Und ohne Gehäuse.
Generell sieht die Netzplatine aber ganz anders aus (Keine Prüftaster, zwei Relais und die wo anders)
Ebay-links darf ich leider nicht posten, aber wenn du unter beendeten Angeboten schaust findest du ihn.

Ich bräuchte bestimmt eine andere Netzplatine, denn ich möchte den nur für meine Sirene nutzen.
Ich bräuchte nur jemanden der mir die Fünf-Ton-Folge einspielt ins Eprom
Die fünf Doppeltöne für die Alarme sollte der MPS4/C ja sowieso können und das Relais entsprechend Takten.

Gerne wär ich auch zu einem Tausch von Teilen bereit, wenn du damit eher etwas anfangen kannst.
Denn aktuell löst er nur bei erhalt der Tonfolge aus.
Ich brauch ihn ja wie gesagt nur für die Sirene.

Aktuell bin ich Beruflich unterwegs. Kann dir also auch noch nicht mehr sagen,
als bei der ebay-Auktion angegeben war.

Liebe Grüße vom Timo
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Tom-B
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 23:47
Kontaktdaten:

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von Tom-B » Dienstag 12. Februar 2013, 23:35

Hi

Das Bild hab ich gefunden.
Aber ich seh auf der UP84 (Steuerplatine) irgendwie keine Stimmgabeln und Operationsverstärker zur Doppeltonauswertung.
Allgemein ist die ziemlich schwach bestückt.
Und die NP84 (Netzplatine) sieht auch ganz anders aus.
Ich bezweifel eher, dass das ganze zur Sirenenansteuerung geeignet ist.

EPROMs lesen, schreiben, löschen, umprogrammieren usw ist kein Problem, hab alles da.

MFG
Thomas

Benutzeravatar
Tom-B
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 23:47
Kontaktdaten:

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von Tom-B » Mittwoch 13. Februar 2013, 13:00

So sollte das Ganze aussehen...
Dateianhänge
2013-02-13 12.53.26.jpg

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1396
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von hoffendlichS3 » Mittwoch 13. Februar 2013, 22:09

Stimmt so sieht der auf dem ebay-Foto offensichtlich nicht aus...

Ach Mist, jetzt dachte ich ich habe mal einen bekommen, und dann das :-(
Willst du ein zuuuuuuufällig tauschen? (ohne Gehäuse) xD

LG Timo
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Tom-B
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 23:47
Kontaktdaten:

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von Tom-B » Mittwoch 13. Februar 2013, 23:19

Hi

Hab selber nur einen MPS-4/C, der soll mal an einen Demonstrationsaufbau mit Schützkasten usw....
Dann noch 2x MPS-4 die nur Heulton per Doppelton können, Feuer über Druckknopfmelder.
Einen älteren ZAX13 mit nur Feuer.
Einen PSE FS154 für Versuchszwecke.

Sollte mir aber nochmal so einer unter die Finger kommen, kann ich ihn dir dann gerne fertig machen...

MFG

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1396
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von hoffendlichS3 » Mittwoch 13. Februar 2013, 23:33

Mir würde ja der normale MPS4 sogar reichen, als den habe ich den bei ebay ja auch gekauft.
Im nachhinein hab ich ja gemerkt da passt was nicht ;)
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Tom-B
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 23:47
Kontaktdaten:

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von Tom-B » Donnerstag 14. Februar 2013, 00:08

Der "normale" MPS-4 sieht fast genau so aus wie der 4/C, nur dass man da die Tonfolgen per Drahtbrücke lötet.
Die Steuerplatine sieht auch von der Bestückung etwas anders aus.
Alles weitere ist da auch auf dem EPROM.

Die Netzplatine ist bei beiden Ausführungen fast gleich, nur dass beim 4/C der Warnamtsimpuls
auf der Platine nicht mehr bestückt ist.

Hier mal ein Bild vom MS200-MPS-4
Ist auch deutlich zu erkennen, das zwei Stimmgabeln fehlen.
Deswegen kann der nur Heulton über Doppelton.
Dateianhänge
2013-02-13 23.58.30.jpg

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1396
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von hoffendlichS3 » Donnerstag 14. Februar 2013, 11:35

Genau so kenne ich den und wollte den auch eigendlich haben...
Hab ich wohl nicht aufgepasst :-S
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Tom-B
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 23:47
Kontaktdaten:

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von Tom-B » Donnerstag 14. Februar 2013, 12:13

Naja...
Würde einer von meinen beiden MPS-4 alle Alarme können, hättest du den haben können.

Aber Augen und Ohren offen halten!
Ich musste auch warten, bis ich durch Zufall da dran gekommen bin.
Im bekannten Auktionhaus findet man am ehesten was, nur manchmal ists auch zu gut versteckt!
Also immer genau hinschauen und suchen!

MFG
Thomas

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1396
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von hoffendlichS3 » Donnerstag 14. Februar 2013, 20:47

Mir ist eigendlich nur wichtig, das er Feueralarm kann.
Der Rest würde soweiso nicht genutzt werden...

Also wie gesagt würde mir deine Ausführung voll und ganz reichen ;)

Und theortisch bräuchte man ja nur die zwei Stimmgabeln noch nachlöten in den MPS4 und das
E-Prom entsprechend neu Brennen, dann sollte der doch auch alle 5 Doppeltöne können,
oder geht das nicht??? Sollte ja schon wenn man sich die Schaltpläne ansieht.

Also wie gesagt wenn du einen abgeben/Tauschen möchtest ;)

Liebe Grüße
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Tom-B
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 23:47
Kontaktdaten:

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von Tom-B » Donnerstag 14. Februar 2013, 23:29

Mit Stimmgabeln nachlöten ists noch nicht ganz getan.
Die Komparator-Widerstände müssen dann auch eingemessen und nachgelötet werden.
Und im EPROM müssen die Doppeltonauswertungen vorhanden sein.
Bei meinen MPS-4 sind 3 Auswertungen im Programm: Feuer, Probe, Warnung.

Aber erstmal passende Stimmgabeln finden, ich suche auch schon wie blöde, aber nirgends was zu finden...

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1396
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von hoffendlichS3 » Donnerstag 14. Februar 2013, 23:38

Meine Idee war jetzt nach dem Schaltplan aus dem Handbuch die Bauteile die fehlen nach zu bestücken.
Dann würde ich das mit dem Eprom mit dir klären... ;)

Ich denke wenn man den nach Schaltplan bestückt sollte das ja klappen^^

Edit: Stimmgabeln schau mal bei Sonneburg die haben einen Lagerausverkauf ;)
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Tom-B
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 23:47
Kontaktdaten:

Re: MS200-MPS4 programmieren?

Beitrag von Tom-B » Donnerstag 14. Februar 2013, 23:56

Da steht was von Sender Stimmgabeln, ich weiss nicht, ob die verwendet werden können.
Ist auch die Frage, ob die an Privat verkaufen.

Bei den beiden MPS-4 fehlt jeweils 1240Hz und 1860Hz.
Wenn die drauf wären funktioniert jedenfalls zusätzlich zur Warnung, Feuer und Probe über Doppelton.
ABC, Katastrophe und Entwarnung sind bei denen nicht auf dem EPROM.
Ist auch die Frage, ob man diese Alarme braucht.
Bei meinem MPS-4/C sind 6 Alarme drauf, zusätzlich kann ich auch eigene Sirenentakte vorgeben,
und einem der 6 Doppeltonmöglichkeiten zuweisen. Oder eben zum Feuermeldereingang.
Beim MPS-4 ist das mit den Takten nicht so einfach, das Programm ist sehr kompliziert strukturiert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste