User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Alles was sonst nirgendwo reinpasst
Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Fahrradklingel » Mittwoch 16. März 2016, 22:06

Es gibt noch mehr Möglichkeiten als nur "wie vorher" oder Te Deum... Dabei könnte man sich auch am Teiltonaufbau der alten Glocke orientieren. Und statt Oktavsprung wäre vielleicht auch ein insgesamt kleineres Geläut möglich gewesen, dann wären die Kosten auch kein Thema. Es ist eben auch Geschmackssache.

Der Link war für die übrigen Mitleser; dass du das kennst, da war ich mir schon sicher :-)

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von sirenator » Mittwoch 16. März 2016, 23:41

- Der Klügere gibt Nach.
Zuletzt geändert von sirenator am Sonntag 20. März 2016, 01:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Fahrradklingel » Donnerstag 17. März 2016, 23:41

Ich glaube, hier bist DU derjenige, der dringend nicht nur ein bisschen Einsicht braucht: Weder bist du Moderator, noch habe ich irgendwas unangemessenes geschrieben, für dass es eine Mahnung bräuchte!

Und selbst wenn, das ist keine Art, jemandem derart den Mund zu verbieten. Vielleicht solltest du dir mal klarmachen, was der Zweck eines Forums ist – hoppla, Meinungsaustausch! Wenn dir andere Meinungen nicht passen, ist das DEIN Problem. Jemand anderen so großkotzig und lehrmeisterhaft zurechtzuweisen ist einfach nur niveaulos!

Wie wär's mal stattdessen mit fachlicher Beteiligung? Dann fällt dir beim Durchlesen der anderen Beiträge vielleicht sogar auf, dass ich immer wieder Anerkennung für das Projekt teile und auch den ein oder anderen Vorschlag im Voraus gemacht habe anstatt es im Nachhinein schlecht zu reden. Aber das scheint ja zuviel verlangt...

Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 319
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Glockengießer » Samstag 19. März 2016, 17:13

Fahrradklingel hat geschrieben:Es gibt noch mehr Möglichkeiten als nur "wie vorher" oder Te Deum... Dabei könnte man sich auch am Teiltonaufbau der alten Glocke orientieren. Und statt Oktavsprung wäre vielleicht auch ein insgesamt kleineres Geläut möglich gewesen, dann wären die Kosten auch kein Thema. Es ist eben auch Geschmackssache.

Der Link war für die übrigen Mitleser; dass du das kennst, da war ich mir schon sicher :-)
(Link zu Grassmayr) Achso... Das hätte ich mir eigentlich denken können *grins*.

Was die Sache mit der Schlagtonwahl der Glocken angeht, fand am Sonntag vergangene Woche (13.03.2016) ein Baucafé im Gemeindesaal von St. Martha statt.

Was das geplante Te-Deum mit Oktavsprung angeht, muss ich noch folgende Detailangabe hinzufügen:
Die Auswahl der neuen Glockentöne wurde von mir und dem Glockensachverständigen nur als Idee vorgeschlagen!!! Die feste Entscheidung wurde von den Gemeindemitgliedern/Kirchenbesuchern am selben Tag und vor Ort getroffen, nachdem das vorgeschlagene, neue Te-Deum als Simulation, in Form einer Tonaufnahme, abgespielt wurde. Aber auch das Presbyterium von St. Martha muss dem Zustimmen und sich auch noch Gedanken über die Inschriften der neu zu gießenden Glocken machen. Wenn vom Presbyterium die Entscheidung kommt, dass das neue Te-Deum, aufgrund zu hohem, finanziellen Eigenaufwand, nicht realisierbar ist, steht die Schlagtonauswahl der neuen Glocken wieder komplett am Anfang.

- Hättest du vielleicht eine Idee für die Schlagtonwahl der neuen Glocken? (Nur für den Fall, dass das Te-Deum abgelehnt wird) Mach mir mal einen Vorschlag.

Gruß Martin

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Fahrradklingel » Sonntag 20. März 2016, 19:13

Wie gesagt, dazu könnte man den Teiltonaufbau der alten Glocke einbeziehen, den ich natürlich nicht kenne – der Sachverständige schon. Möglichkeiten gibt es dann einige. Die Platzverhältnisse sind mir ebenfalls unbekannt, je nachdem wie es genau aussieht könnte man ggf. zwei oder drei neue, kleinere Glocken hinzufügen. Die Statik ist bei dieser Glockengröße nicht mehr so wichtig, der Abgleich auf umliegende Kirchen kann zugunsten der alten Glocke zurücktreten. Sind aber alles Dinge, die ein Sachverständiger weiß – hat er euch da nicht mit mehreren Möglichkeiten beraten?

Was meine Ideen anbelangt: Der Abstand zur alten Glocke könnte schon etwas größer sein, damit sie noch gut raushörbar ist. Man könnte also ein Dur- oder Moll-Motiv nehmen, das zwar nicht speziell, in unseren Breiten jedoch eher selten ist (g²-b²-d³, g²-h²-d³, als Umkehrung f²-b²-d³, fis²-a²-d³ (allein die Quarte a²-d³ finde ich schon sehr reizvoll), f²-a²-d³, fis²-h²-d³). Oder die Kombi e²-g²-h²-d³.

Mit drei neuen Glocken wären ebenfalls verbreitete Motive wie g²-b²-c³-d³, f²-b²-c³-d³, fis²-a²-h²-d³, g²-a²-h²-d³ oder f²-a²-c³-d³ möglich, bei denen die alte Glocke aber nicht unbedingt zur Geltung kommt.

Seltener wäre z.B. f²-g²-b²-d³.

Ich persönlich könnte mir auch eine eher unübliche Tonfolge mit – auch wenn ich mir da in Sachen Abstand wiedersprechen muss – Halbton wie g²-h²-c³-d³ (Favorit!) oder großem Abstand wie d²-a²-d³ vorstellen; die Doppelung finde ich nicht schlimm, vom alten Geläut scheint mir eher die sehr präsente a¹ der negative Faktor zu sein.

Manche Gießereien bieten ja auch an, modifizierte Rippen zu verwenden. Ich fände es toll, wenn sich auch mal eine Gemeinde traut, das zu bestellen. Das müsste bei der Motivwahl natürlich auch berücksichtigt werden.

Alle meine Vorschläge bleiben jedenfalls deutlich unter dem Gewicht allein einer neuen a¹.


(Beim Probieren nehme ich übrigens lieber die Samples von Perner, da deren Stimmung besser zur alten Glocke passt)


@sirentor: Wenn man jemand anderem nicht zustimmen möchte, kann man trotzdem zu seiner Meinung stehen. Der Spruch dagegen ist dann einfach nur scheinheilig.

Benutzeravatar
Totusignotus
Harter Kern
Beiträge: 471
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 17:10

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Totusignotus » Montag 21. März 2016, 22:32

Fahrradklingel hat geschrieben:(Beim Probieren nehme ich übrigens lieber die Samples von Perner, da deren Stimmung besser zur alten Glocke passt)
Die Seite ist der Hammer! Ich habe Deine Vorschläge mal "durchgespielt" und g²-h²-c³-d³ ist schön, das klingt auch noch "rund", wenn nicht alle Glocken leuten.
Ganz besonders faszinieren mich die Obertöne der Glocken
https://www.youtube.com/watch?v=YJXkvYFL_tE&t=7m
https://www.youtube.com/watch?v=xuCv3kiA4pU&t=34m
Die Frage ist dann, welche Obertöne die vorhandene Glocke hat und ob die neuen Glocken dann wirklich passen.
Mit einer Software wie SpectrumLab
http://www.qsl.net/dl4yhf/spectra1.html
kann man das gut im Wasserfalldiagramm betrachten. Im Programm: Quick Settings -> For Musicians -> Logarithmic Display
(Auch unsere Sirenen haben interessante Obertonreihen, Experimentieren lohnt sich!)
Die Sirenensammlung in bewegten Bildern.
"Wer bewirkt, daß dort, wo bisher keine Sirene stand, nunmehr eine Sirene steht, der hat mehr für ein Volk geleistet als ein Feldherr, der eine Schlacht gewann." - Friedrich der Große

Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 319
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Glockengießer » Donnerstag 19. Januar 2017, 18:04

AKTUALISIERUNG!
Heute habe ich telefonisch den Gusstermin für die beiden Glocken von St. Martha bestätigt bekommen!

Es ist Freitag der 10.02.2017

Gegossen werden die beiden Klangkörper bei Meister Rincker in Sinn.
Ich bin persönlich vor Ort, ob ich allerdings auch selbst Hand anlegen werde, steht nicht fest.
Videoaufnahmen werde ich in jeden Fall anfertigen.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Fahrradklingel » Donnerstag 19. Januar 2017, 18:50

Dann wird man wohl nicht mehr als Standardware und das vorgeschlagene Motiv erwarten können.

Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 319
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Glockengießer » Donnerstag 19. Januar 2017, 19:24

Fahrradklingel hat geschrieben:Dann wird man wohl nicht mehr als Standardware und das vorgeschlagene Motiv erwarten können.
Die Glocken werden in ihrer Innenharmonie an die historische Glocke angepasst. - Unser Glockensachverständiger ist inzwischen Herr Siegordner aus Erlangen.

Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 319
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Glockengießer » Donnerstag 16. Februar 2017, 22:26

Der Glockenguss vom 10.02.2017 ist fertig. Nächste Woche weiss ich vielleicht schon, ob alles glatt ging und die Glocken auch akustisch gelungen sind.

Vorab habe ich schon mal ein paar Fotos für euch, sowie die Verlinkung zum ungekürzten Video vom Glockenguss:
https://youtu.be/xUuCo1eSeJA

Ich melde mich wieder, sobald es weitere Neuigkeiten gibt.

Mit besten Grüßen
Martin (Glockengießer)
Dateianhänge
Formschablonen_Glocke_01_PNG_02.png
Formschablone der größeren Glocke, die Daten stehen darauf.
Formschablonen_Glocke_02_PNG_02.png
Formschablone der kleineren Glocke, auch hier stehen die Daten drauf.
Glockengießerei_Rincker_Schmelzofen_02_PNG.png
Der Schmelzofen in der Werkstatt. Beheizt wird er mit Heizöl und zwei Brennern, dessen Flammen in kreisender Bewegung über das Schmelzgut hinweg ziehen.
Herr_Rincker_und_Herr_Buchmeier_02_PNG.png
Herr Rincker zur Linken und ich selbst zur Rechten... Na? Fällt was auf?

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1701
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Niklas » Freitag 17. Februar 2017, 13:16

Gehört der Bart zur Zunft?

Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 319
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Glockengießer » Freitag 17. Februar 2017, 16:05

Niklas hat geschrieben:Gehört der Bart zur Zunft?
Zur Zunft nicht... Kann man aber jetzt durchaus als "Glockengießer-Bart" bezeichnen. Herr Rincker und Ich hatten beide einfach die selbe Idee, was die Bartform angeht. Ich muss dazu erwähnen, dass Herr Rincker und Ich uns bis dato noch nie persönlich gesehen hatten!

Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 319
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Glockengießer » Freitag 21. April 2017, 16:22

Gute Nachrichten!
Die Glocken sind gelungen und so geworden, wie sie sollten.

Hier gibt es die Möglichkeit zum Vorhören: https://youtu.be/5IU-yH9b2x0

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Fahrradklingel » Freitag 21. April 2017, 16:57

Oh, die sind doch ganz nett. Bin gespannt, wie dann alle zusammen klingen.

OT: Hat der Urheber da ein Problem mit Meinungsfreiheit? Oder gab es da wüste Beschimpfungen?

Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 319
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: User Glockengießer - Der Nutzername ist Programm!

Beitrag von Glockengießer » Freitag 21. April 2017, 18:52

Fahrradklingel hat geschrieben:Oh, die sind doch ganz nett. Bin gespannt, wie dann alle zusammen klingen.

OT: Hat der Urheber da ein Problem mit Meinungsfreiheit? Oder gab es da wüste Beschimpfungen?
Beschimpfungen treffen hier leider zu...

Es gibt mehrere YouTuber, welche gegen den Glockensachverständigen Siegordner und seine Arbeiten wettern. Da die Gefahr besteht, dass auch die neuen Glocken der St. Martha - Kirche als Mittel zur Hass-Auslebung gegen den Glockensachverständigen missbraucht werden, habe ich die Kommentarfunktion, auf dessen Wunsch, deaktiviert.

Ich habe als Nutzer meiner YouTube-Seite auch keine Lust darauf, dass das betreffende Video meiner Seite nur Negativ-Bewertungen erhält, weil jemand etwas gegen den Glockensachverständigen hat, der die Fotos und Tonaufnahmen angefertigt hat...
Ich stehe fest zu der Meinung, dass jeder, welcher etwas gegen den Glockensachverständigen persönlich hat, es ihm direkt ins Gesicht sagen soll und nicht meine YouTube-Seite dafür missbraucht.

Wegen so etwas mache ich mir nicht die Mühe mit der Gestaltung und der Präsentation meiner Videos. Ich hoffe, dass du meinen Standpunkt verstehst...

Ich wünsche dir dennoch ein schönes Wochenende.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste