Mal in eigener Sache

Alles was sonst nirgendwo reinpasst
Gesperrt
E57Symattra
Sirenenexperte
Beiträge: 557
Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 20:00

Mal in eigener Sache

Beitrag von E57Symattra » Samstag 23. Dezember 2017, 15:07

Hallo zusammen

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschlossen, mit dem Sirenenfilmen und dem Sirenenfotografieren ein wenig kürzer zu treten. Zum Teil aus gesundheitlichen Gründen und zum Teil auch aus Gründen mangelnder Akzeptanz seitens der Leute aus dem Forum.

Es gibt natürlich einige wenige, die mich unterstützen und unterstützt haben, dafür danke ich euch herzlich. Auch dafür, dass ich doch einige persönlich kennen lernen durfte. Mir ist natürlich klar, dass mich nicht alle mögen und alle mögen werden. Aber dazu sage ich nur: Wer mich mag, gut und wer nicht, auch gut. Ich kann es nie jedem recht machen.

Was mir noch wichtig ist: Sirenen und deren Standorte gehören zum öffentlichen Gut. Wer jedoch einem anderen Sireneninteressierten Auskünfte verweigert oder auch so Kommentare schreibt wie: "Solche Fragen möchte ich nicht lesen" oder ähnlich, dann weiß ich nicht, was das soll. Das ist kein Staatsgeheimnis oder etwas ähnliches.

Da ich in diesem Bereich, trotz regelmäßiger Videos von mir, noch recht neu bin, kommen selbstverständlich auch Fragen von mir. Dass diese nicht beantwortet werden oder nur mit dummen Kommentaren versehen werden, finde ich schade. Ich habe auch kein Auto, so dass ich flexibel fahren könnte. Nein, auf den Touren zu Quartalsprobealarmen im Raum Köln und Aachen bin ich auf Bus, Bahn und/oder Straßenbahn angewiesen. Nun, diese Fahrten werde ich jedenfalls reduzieren, da ich immer an denselben Orten filmen muss. Das macht mir persönlich das Ganze ein wenig langweilig auf die Dauer. Auch muss ich an solchen Tagen sehr früh aufstehen, da ich ja nach Köln mindestens 1 Stunde brauche, nach Bonn und Aachen zum Beispiel fast 2 Stunden. Und ich denke mal, dass mancher von euch Verständnis dafür aufbringt, dass ich gerne auch mal anders wo hin möchte.

Wie ihr bemerkt habt, bin ich auch lange nicht mehr in Darmstadt gewesen, da es dort noch früher für mich ist. Eigentlich hatte ich auch mal geplant, nach Österreich oder auch in die Schweiz zum Probealarm zu fahren, aber bisher kaum Zeit und meistens an den Tagen auch Dienst gehabt.

Selbstverständlich werde ich noch das eine oder Bild machen, wenn ich was interessantes finde, aber in nächster Zeit werde ich eher Probealarme in der Nähe filmen, wie zum Beispiel in Gelsenkirchen, Duisburg oder auch mal Düsseldorf. Wenn denn da mal einer stattfinden sollte. Das dumme ist, das man meistens nur ein oder zwei Tage vorher erfährt, dass ein Probealarm stattfindet.

Ihr wisst ja, dass mich vor allem die Motorsirenen interessieren. Leider gibt es hier im Ruhrgebiet kaum noch welche. Standorte sind mir hier ebenfalls kaum bekannt. Daher frage ich auch schon mal nach alten Stücken, aber in diesem Fall erhalte ich auch kaum Antworten. Leute, ich frage ja nur, weil ich das gerne knipsen oder filmen will. Ich habe nicht vor, jemanden von euch zu belästigen oder auch zu stalken, weil dieser Vorwurf ja gerne schnell aufkommt. Auch habe ich mich bemüht, Personen aus meinen Videos heraus zu halten, auch wenn dadurch einige Sekunden vom Film verloren gehen.

So, und nun stelle ich es euch frei, meinen YouTube Kanal zu löschen oder zu behalten. Wer dennoch Kontakt zu mir aufnehmen möchte, der sei hiermit eingeladen. Ich schreibe am häufigsten in Skype oder Whatsapp. Und da ich ab und an auch unterwegs bin, aus welchem Grund auch immer, kann ich nicht immer sofort antworten. Kontaktdaten gibt es per PN.

Und nun, in diesem Sinne, wünsche ich euch frohe Feiertage und ein erfolgreiches 2018.
Zuletzt geändert von E57Symattra am Sonntag 24. Dezember 2017, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1380
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Mal in eigener Sache

Beitrag von hoffendlichS3 » Samstag 23. Dezember 2017, 19:11

Hm... Also ich bin mir keinerSchuld bewusst :P

Ich wüsste nicht das ich jemals überhaupt solche Aussagen zu jemandem getroffen habe.
Ebenfalls nicht das wir direkt Kontakt hatten, oder ich kann deinen Namen hier nicht zuordnen, passiert mir auch oft.

Gut das du deinen Standpunkt so vertrittst, man soll sich nie von Anderen beeinflussen lassen, mache ich ja auch nur extrem selten.
Mach dein Ding, das du Glücklich bist, achte nicht darauf was Andere dir gegen dein Hobby sagen.

Zu Youtube kann ich dir leider auch wenig sagen, ich bin da keiner der alle Videos von Sirenen ansieht und kommentiert.
Man verzeih es mir, aber somit habe ich auch nichts negatives hinterlassen^^
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

E57Symattra
Sirenenexperte
Beiträge: 557
Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 20:00

Re: Mal in eigener Sache

Beitrag von E57Symattra » Sonntag 24. Dezember 2017, 14:14

Diejenigen, die ich meine, werden es schon wissen.

Aber andererseits: Mein Hobby ist mein Hobby. Auch wenn es ungewöhnlich ist. Da lasse ich mir von niemanden dreinreden.

Naja, das mit dem Zuordnen verstehe ich auch, immerhin bin ich hier auch nicht mehr so aktiv. Aus eben diesen Gründen.

Andererseits: Ohne Kritik kann man nichts verändern, aber wer es sich anschaut, okay, wer nicht auch gut.

Ein paar versprochene Sachen habe ich eingelöst, manche werde ich noch einlösen, aber ich plane es so, dass ich gut damit auskomme. Jedenfalls wird es jeder hoffentlich verstehen, dass sich meine Lust Samstags früh aufzustehen, nachdem ich Freitags eine Spätschicht hatte, sehr in Grenzen hält.

Es gibt auch Leute, die kennen meinen Kanal nicht, es gibt welche, die bleiben, auch wenn ich moment nicht viel hochlade und es gibt auch solche, die nun nichts eiligeres zu tun haben, als meinen Kanal zu löschen. Nun ja, egal. Mir geht es nicht um Likes oder auch Followern sondern einzig darum, die ganzen Signale bekannter zu machen, damit die Bevölkerung diese Signale akzeptiert und sich nicht beschwert.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Mal in eigener Sache

Beitrag von Fahrradklingel » Montag 25. Dezember 2017, 18:57

Als Außenstehender sei wohl die Frage gestattet: Was soll der Zweck dieses Themas sein?

E57Symattra
Sirenenexperte
Beiträge: 557
Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 20:00

Re: Mal in eigener Sache

Beitrag von E57Symattra » Donnerstag 28. Dezember 2017, 15:06

Sorry für die späte Antwort. Aber es schien wohl eine Sperre gegeben zu haben.

Es geht mir darum, meinen Standpunkt darzustellen und eben zu sagen, dass ich als Filmer ein wenig kürzer treten werde.

Außerdem war ich hier nie so wirklich akzeptiert.

Benutzeravatar
KL7000F
IG-WaSi Team
Beiträge: 994
Registriert: Donnerstag 10. Dezember 2009, 05:38

Re: Mal in eigener Sache

Beitrag von KL7000F » Freitag 29. Dezember 2017, 07:20

E57Symattra hat geschrieben:
Donnerstag 28. Dezember 2017, 15:06
Aber es schien wohl eine Sperre gegeben zu haben.
Es gab keine Sperre.
E57Symattra hat geschrieben:
Donnerstag 28. Dezember 2017, 15:06
Es geht mir darum, meinen Standpunkt darzustellen und eben zu sagen, dass ich als Filmer ein wenig kürzer treten werde.
Würde jeder seinen aktuellen Standpunkt, seine Erkrankungen und seinen Lebenswandel hier mitteilen, wäre das Forum voll mit unwichtigen Informationen.
E57Symattra hat geschrieben:
Donnerstag 28. Dezember 2017, 15:06
Außerdem war ich hier nie so wirklich akzeptiert.
Das ist dein persönliches Empfinden. Grundlegend ist aber weitgehend das eigene Auftreten mit beteiligt, ob man in einer Gemeinschaft "akzeptiert" wird oder nicht.


Trotz "Plauderecke" - Thema gesperrt!
"Sirenen sind durch nichts zu ersetzen, ausser durch bessere Sirenen..." (Cimolino - 2012)
Elektror L1137/1237 (verkauft!), FWE Sonnenburg MS 200 MPS 4

http://www.ki-tools.de/images/Step5/
Sirenen-Smilies (by Step5)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste