Sirene E57 anzubieten

Suchen, Verkaufen, Tauschen von Sirenen und Zubehör
Antworten
Troubadix
Harter Kern
Beiträge: 414
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 18:42

Sirene E57 anzubieten

Beitrag von Troubadix » Donnerstag 27. Dezember 2018, 13:01

Hallo zusammen,

ich muss leider zugeben, dass ich mich damals mit dem Erwerb meiner ehemaligen "Haussirene" doch übernommen habe (eine Mietwohnung im 2.OG ist eben nicht wirklich passend für solch ein Hobby...).

Daher biete ich meine (derzeit zerlegte) E57 an.

Sie ist komplett mit Dach und ohne Schäden, und hat bis zur Demontage im Herbst 2013 funktionsfähig in Lohmar auf dem Dach der ehemaligen Fa. Walterscheid (heute GKN) gestanden - bis sie durch eine SES600 ersetzt wurde. Beim Abbau habe ich selbst mitgeholfen - weder Dach noch die Sirene wurden dabei beschädigt. Bis dahin ist sie bei den monatlichen Probealarmen der Feuerwehr + vierteljährlich "Warung der Bevölkerung" + diverse echte Alarme störungsfrei gelaufen.

Typenschild ist leider keines mehr vorhanden, soll aber angeblich eine Elektror sein. Nach meiner Erinnerung sowie dem Allgemeinzustand nach schätze ich das Baujahr auf Anfang der 80er Jahre.

Die Beschichtung des Rotors ist allerdings teilweise abgeblättert. Da müsste man vor Neuinbetriebnahme nochmal ran. Die alten (offenen) Lager waren etwas schwergängig, weshalb ich diese bereits durch neue geschlossene Lager ersetzt habe, bzw. bereits auf die Ankerwelle aufgezogen habe.

Bilder von den Teilen habe ich in meinem Fotoalbum hochgeladen:

http://photosammlung.magix.net/album/al ... e/gallery/

Der Stator ist mittlerweile gesandschtrahlt - durch die lange Lagerung allerdings leicht angerostet. Beim Rotor habe ich versucht, die Beschichtung zu entfernen, bin allerdings, auch mangels echter Möglichkeiten, auf halbem Wege stehen geblieben.

Was den Preis angeht: Schwer zu sagen, was man verlangen kann/darf. Es ist zwar ein "Bausatz", aber da inklusive Dach (!) alles vorhanden und unbeschädigt ist, sollte es kein Problem sein, sie funktionsfähig zusammen zu setzen! Daher würde ich schon so etwa 150 bis 200,-EUR ansetzen. Gerne sehe ich mich aber auch nach dem Kauf in einer gewissen Verantwortung. Sollte sie nach dem Zusammenbau also wider Erwarten doch nicht funktionieren, dann kann man, bis zur Kaufrückabwicklung/Preisnachlass bis zum Schrottwert, über alles reden. Lediglich ein Haftung für Folgeschäden im Sinne der Produkthaftung muss ich als Privatanbieter ausschliessen.

Die Sirene sollte auch selbst bei mir in Lohmar abgeholt werden.

Über Gebote, entweder hier offen, oder per PN, würde ich mich sehr freuen.

Grüsse:
Thomas Becker/53797 Lohmar

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast