HLS Bückeburg

Standorte, Fakten, Bilder von/über Pintsch Bamag, Hörmann, Rickmers Werft etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

HLS Bückeburg

Beitrag von sirenator » Montag 16. April 2012, 19:32

Hallo Leute. Habe diese Bilder schon vor mehreren Jahren geschossen, kam aber nie dazu sie hochzuladen. Hierbei handelt es sich um die HLS aus Bückeburg. Leider weiss ich nicht mehr den genauen Standort, Joachim vermagst du mir zu helfen? :-)
Dateianhänge
hls bückeburg bilder.zip
(6.52 MiB) 303-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1458
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: HLS Bückeburg

Beitrag von MiThoTyN » Dienstag 17. April 2012, 08:00

Na gerne doch.

Die HLS steht am Dr. Faust Hallenbad, Totenweg. 52.263589, 9.052321

Gruß Joachim

Benutzeravatar
ds977john
Harter Kern
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 22. November 2009, 19:32
Wohnort: 01993 Schipkau
Kontaktdaten:

Re: HLS Bückeburg

Beitrag von ds977john » Dienstag 17. April 2012, 13:01

In Bückeburg hat unsere Firma ein Zweigwerk :)
Nur mal so am Rande^^
DS977 - eine gute Erfindung :-)

Benutzeravatar
sirenator
Sirenenexperte
Beiträge: 1685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Wohnort: Nörvenich
Kontaktdaten:

Re: HLS Bückeburg

Beitrag von sirenator » Mittwoch 18. April 2012, 22:19

Komisch ich weiß zwar nicht wieso, aber ich sehe dieses Thema nicht jedesmal wenn ich ins Forum Pneumatische sirenen gehe kann das ein Forumsfehler sein???

der Papst
Harter Kern
Beiträge: 258
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 01:43

Re: HLS Bückeburg

Beitrag von der Papst » Sonntag 22. April 2012, 00:28

Was ist eigentlich mit den ganzen HLS die überall in D rumstehen?

Sind die einfach stillgelegt worden und rosten nun vor sich hin?

ReinhardG
Harter Kern
Beiträge: 499
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: HLS Bückeburg

Beitrag von ReinhardG » Sonntag 22. April 2012, 00:51

der Papst hat geschrieben:Was ist eigentlich mit den ganzen HLS die überall in D rumstehen?

Sind die einfach stillgelegt worden und rosten nun vor sich hin?
Da steht nix mehr rum. Entweder sind sie abgebaut (dann ist normalerweise nichts mehr davon zu sehen) oder man nutzt den Mast noch für Mobilfunk. Ganz selten mal nutzt die Gemeinde sie weiter (Kassel, Darmstadt), dann kümmert sich meistens die Feuerwehr drum.

Hier in Hannover gab es mal ein flächendeckendes HLS-Netz, davon ist absolut nichts mehr übrig.

Gruß - Reinhard.

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: HLS Bückeburg

Beitrag von turboquattro » Montag 23. April 2012, 16:38

Was ist eigentlich mit den ganzen HLS die überall in D rumstehen?
Sind die einfach stillgelegt worden und rosten nun vor sich hin?
Kleine Statistik hierzu:

In Deutschland wurden insgesamt 504 HLS aufgestellt, davon sind

379 demontiert
35 defekt, also noch komplett, jedoch schon lange stillgelegt
54 sind noch teilweise vorhanden, d.h. das sind meist solche, bei denen der Kopf demontiert wurde und die nun als Antennenmast dienen
11 wurden durch eine ELS ersetzt, bzw. der Mast dafür verwendet
15 sind noch in Betrieb
bei 10 weiteren ist nicht bekannt, was mit denen ist und ob die noch stehen

Gruß
Mario

Heuleisen
Harter Kern
Beiträge: 126
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 21:54
Wohnort: Neustadt/Weinstr. Rheinland-Pfalz

Re: HLS Bückeburg

Beitrag von Heuleisen » Montag 23. April 2012, 21:36

turboquattro hat geschrieben:
Was ist eigentlich mit den ganzen HLS die überall in D rumstehen?
Sind die einfach stillgelegt worden und rosten nun vor sich hin?
Kleine Statistik hierzu:

In Deutschland wurden insgesamt 504 HLS aufgestellt, davon sind

379 demontiert
35 defekt, also noch komplett, jedoch schon lange stillgelegt
54 sind noch teilweise vorhanden, d.h. das sind meist solche, bei denen der Kopf demontiert wurde und die nun als Antennenmast dienen
11 wurden durch eine ELS ersetzt, bzw. der Mast dafür verwendet
15 sind noch in Betrieb
bei 10 weiteren ist nicht bekannt, was mit denen ist und ob die noch stehen

Na da würd ich mal sagen dieses Konzept hat sich nicht sonderlich gut etabliert
Und wer warnt mich???
Für ein funktionierendes Sirenennetzwerk!

ReinhardG
Harter Kern
Beiträge: 499
Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 14:20

Re: HLS Bückeburg

Beitrag von ReinhardG » Montag 23. April 2012, 22:19

Heuleisen hat geschrieben:
Na da würd ich mal sagen dieses Konzept hat sich nicht sonderlich gut etabliert
Das könntest du sagen, wenn es irgendeinen Ersatz dafür gegeben hätte. Fakt ist aber, dass das HLS-Netz bis 1990 ganz errfolgreich dabei war, die elektromechanischen Sirenen zu ersetzen - in Hannover beispielsweise wurde das früh begonnen und auch noch zu Ende gebracht. Trotz der hohen Wartungskosten der HLS konnte man was sparen, denn die zu wartenden Anlagen konnten auf viel weniger reduziert werden. Dann aber ist 1990 im Osten der Feind abhanden gekommen und dann meinte man, sich von einem Warnnetz ersatzlos verabschieden zu können.

Wo man das nicht gemacht hat, kann man sehen, wie die Entwicklung weitergegangen wäre, beispielsweise in der Stadt Wien. Dort wurden elektromechanische Sirenen gegen ELS getauscht, aber nach 1990 auch das HLS-Netz noch ausgebaut, wo größere Gebiete zu versorgen waren. In neuerer Zeit werden vermehrt ELS verbaut, wie überall. So sähe es in Deutschland heute wohl auch aus, wenn man den Warndienst weiterbetrieben hätte.

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: HLS Bückeburg

Beitrag von turboquattro » Dienstag 24. April 2012, 00:51

Auch wenn es hier jetzt etwas OT ist....

@ ReinhardG
Stimme Dir voll zu!

Und wenn das Warnnetz trotz Ende des kalten Krieges nicht aufgegeben worden wäre (so wie in fast allen anderen Nachbarländern), dann würde sicher auch heute viele der (ehemaligen) HLS noch betriebsbereit sein.
Auch wenn die Anzahl nicht so hoch war, man aber bedenkt, das eine HLS ein Gebiet abdeckt von ca. 20 Sirenen Typ E57 oder mehr, dann entspricht das bei 500 ja schon 10000 E57!
Bayern war hier absoluter Spitzenreiter. Es gab eine ganze Reihe von Landkreisen, die Beschallungstechnisch komplett von HLS abgedeckt waren.
Zwischen 1988 und 90 gab es konkrete Planungen über die AUfstellung von weitere ca. 50 HLS-Standorten in Bayern.

Gruß
Mario

Benutzeravatar
Totusignotus
Harter Kern
Beiträge: 471
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 17:10

Re: HLS Bückeburg

Beitrag von Totusignotus » Mittwoch 25. April 2012, 13:31

turboquattro hat geschrieben:Bayern war hier absoluter Spitzenreiter. Es gab eine ganze Reihe von Landkreisen, die Beschallungstechnisch komplett von HLS abgedeckt waren.
Richtig, man denke an die HLS Neuschwanstein, die ja leider dem Denkmalschutz zum Opfer gefallen ist.
Die Sirenensammlung in bewegten Bildern.
"Wer bewirkt, daß dort, wo bisher keine Sirene stand, nunmehr eine Sirene steht, der hat mehr für ein Volk geleistet als ein Feldherr, der eine Schlacht gewann." - Friedrich der Große

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1458
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: HLS Bückeburg

Beitrag von MiThoTyN » Mittwoch 25. April 2012, 13:32

@all

Bitte zurück zum Thema!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste