HLS 273 in Oberaudorf und Brannenburg

Standorte, Fakten, Bilder von/über Pintsch Bamag, Hörmann, Rickmers Werft etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Benutzeravatar
Josef99
Harter Kern
Beiträge: 210
Registriert: Freitag 14. Juni 2013, 15:19
Kontaktdaten:

HLS 273 in Oberaudorf und Brannenburg

Beitrag von Josef99 » Dienstag 11. März 2014, 16:37

Hallo zusammen,

hat jemand Informationen wo die beiden HLS 273 in Oberaudorf und Brannenburg gestanden haben und wann sie demontiert wurden?

Danke,
Josef

Benutzeravatar
turboquattro
Sirenenexperte
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 00:16

Re: HLS 273 in Oberaudorf und Brannenburg

Beitrag von turboquattro » Dienstag 11. März 2014, 19:19

Oberaudorf:
Die HLS 273 wurde am 03.06.1996 vollständig demontiert. Aufgrund der nahe gelegenen Kapelle wurde der Abbau vorrangig durchgeführt (vor den meisten anderen demontierten im Landkreis Rosenheim), da diese den Pfarrer dort störte.
Genauer Standort war:
47.6417 12.1849
(direkt so bei Google Maps eingeben)
Anfahrt über Florianibergstraße

Brannenburg:
Die HLS 273 wurde laut einer Abbauliste 1996 demontiert. Allerdings hat mir ein Mitarbeiter der Gemeinde gesagt, dass diese erst 2006 demontiert wurde.
Vermutlich stimmt eher letzeres.
Genauer Standort war:
47.7309 12.1048
auf der sogennanten Biberhöhe

Gruß
Mario

Benutzeravatar
Josef99
Harter Kern
Beiträge: 210
Registriert: Freitag 14. Juni 2013, 15:19
Kontaktdaten:

Re: HLS 273 in Oberaudorf und Brannenburg

Beitrag von Josef99 » Dienstag 11. März 2014, 19:21

Vielen Dank!

LG Josef

Maeks
Harter Kern
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 24. März 2005, 17:11

Re: HLS 273 in Oberaudorf und Brannenburg

Beitrag von Maeks » Montag 20. Oktober 2014, 21:46

Der Abbau der HLS in Brannenburg war 1996 und nicht 2006. Das habe ich bestätigt bekommen vom Leiter des Katastrophrnschutzes des Landkreis Rosenheim. Denn dieser war damals dafür zuständig. Es hat im jahr 2006 keine einzige HLS im Landkreis Rosenheim mehr gegeben. Es wurde damals die Fa. Zosseder mit dem Abbau beauftragt. pro Anlage wurden damals ca 15000.-DM für die Demontage ausgegeben.

P.S Der Gemeindearbeiter hat dir da ein Scheiß verzapft.

Gruß Maeks

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste