Anschluss Feuermelder

Fragen und Antworten zur Technik von Sirenen, Sirenensteuerungen, Auslösegeräte etc. sowie Grundlagen
Teefix
IG-WaSi Team
Beiträge: 591
Registriert: Freitag 15. Juni 2007, 23:56
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Anschluss Feuermelder

Beitrag von Teefix » Freitag 2. Januar 2015, 20:24

Hallo,
wie ja der eine oder andere schon gesehen habe ich kurz vor Jahresende einen Satz mit beleuchteten Feuermeldern bekommen.
20141220_110517.jpg
Da ich die gerne der Reihe nach mal testen möchte würde ich gerne wissen wie ich die Melder mit dem Schaltkasten verbinden kann. Insgesamt haben die FM sechs Anschlussklemmen und ich kann mir noch keinen Reim draus machen, wie es funktionieren soll.

Falls weitere Bilder gewünscht werden, einfach nur fragen.

LG Teefix

PS: Je nachdem wie die Tests ausfallen, gebe ich einen Teil der FM wieder ab. Aber näheres dementsprechend dann in den Kleinanzeigen.

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1398
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von hoffendlichS3 » Freitag 2. Januar 2015, 20:45

Moin Momme!

Direkt sage ich, ich würde sehr gerne einen Melder haben, dann kann ich den direkt an meiner aufgestellten Sirene verbauen!
Gerne dann im Tausch gegen das ISO-Material was du wolltest, aber teinen der noch hübsch ist :-P Habe ja eine Vorzeigeanlage ;-)

Sende mal ein Bild vom Innenleben, im Prinzip sind ja nur zwei Klemmen wichtig, die mit dem Schließer-Kontakt.
Vielleicht ist die Glimmlampe noch einzeln rausgeführt und noch ein Öffner verbaut, das wären dann sechs Klemmen.

Grüße Timo
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Land 4-4
Sirenenexperte
Beiträge: 517
Registriert: Montag 23. November 2009, 13:28

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von Land 4-4 » Freitag 2. Januar 2015, 21:27

Ja, die waren (sind) natürlich beleuchtet!
Wechsler= 3 Klemmen
Licht + Erde = 3 Klemmen
Glimmlampe 3W

Grüße

Teefix
IG-WaSi Team
Beiträge: 591
Registriert: Freitag 15. Juni 2007, 23:56
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von Teefix » Samstag 3. Januar 2015, 19:56

Habe einfach mal heute einen zerlegt und grob gereinigt. Vielleicht bringt es etwas Licht ins Dunkel.

@Timo: Behalte ich im Hinterkopf! Möchte aber erstmal sehen was von den Teilen noch brauchbar ist.
Dateianhänge
20150103_190716[1].jpg
Oberteil
20150103_190826.jpg
Türchen
20150103_190703.jpg
Unterteil
20150103_190532.jpg
Drücker

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1706
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von Niklas » Samstag 3. Januar 2015, 20:28

1 zu 2: Öffner
3 zu 4: Schließer
Die anderen: Lämpchen

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1398
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von hoffendlichS3 » Sonntag 4. Januar 2015, 10:59

Da war niklas gestern schneller :-)

Für mich kann er auch ohne Scheibe sein, die bekomme ich hier beim Glaser für nen Euro.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Land 4-4
Sirenenexperte
Beiträge: 517
Registriert: Montag 23. November 2009, 13:28

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von Land 4-4 » Sonntag 4. Januar 2015, 11:21

Achtung hoffentlich,
die Dinger sind sehr dünn, nur 0,9mm stark! (79,5 x 79,5 mm). Ob die dein Glaser hat?
Meiner benutzt 3 oder 4mm Glas für Fenster ,-) - die kriegst du aber im Feuermelder nicht kaputt wenns brennt! Da gehen eher die Halterungen für die Scheibe im Türchen hops, aaaaber man kann trotzdem den Knopf nicht "tief" drücken!
Soll kein Schlauvortrag sein, sondern ein Tatsachenbericht aus dem wirklichen Leben einer "meiner" Feuerwehren!
Der Land 4-4

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1398
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von hoffendlichS3 » Sonntag 4. Januar 2015, 12:06

Danke Land, weis ich! :-)
Das Dünnste was mein Glaser hat ist 0,5mm.
Normal lasse ich die Feuermeldergläser aus 1mm bei ihm machen, das ist dann keine Sonderstärke :-)

Geht ja auch nur für den Fall, sollte Momme einen abgeben.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Teefix
IG-WaSi Team
Beiträge: 591
Registriert: Freitag 15. Juni 2007, 23:56
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von Teefix » Sonntag 4. Januar 2015, 13:15

Niklas hat geschrieben:1 zu 2: Öffner
3 zu 4: Schließer
Die anderen: Lämpchen
Danke!!

Und die kommen dann, wenn ich es recht verstanden habe an die Klemmen 1,2 und 3 in den Schaltschrank??

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1706
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von Niklas » Sonntag 4. Januar 2015, 13:36

Kommt auf den Schaltschrank/FWE/Nockenschaltwerk an. Theoretisch braucht man nur 3 Adern plus PE, sofern das Handmelder-Gehäuse eine Erdung vorsieht.

Teefix
IG-WaSi Team
Beiträge: 591
Registriert: Freitag 15. Juni 2007, 23:56
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von Teefix » Sonntag 4. Januar 2015, 13:46

Anschluss soll an einen Standart Schaltkasten aus Plastik erfolgen, als Taktgeber kommer der kleine braune Block zum Einsatz.

Bilder folgen dann heute Abend

Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1398
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von hoffendlichS3 » Sonntag 4. Januar 2015, 15:03

Der DIN-Medler ist Schutzisoliert.

Ich würde nur zwei Adern nutzen, die Kommen ja auch dem FWE oder Taktgeber.
De Glimmlampe wird Parallel zu den Klemmen 3 und 4 angeklemmt.
Dann glimmt die Lampe über die Stromschleife und ist quasi gleich eine Funktionskontrolle.

Vom FWE/Taktwerk Phase zum Feuermelder Klemme 3 und Fußkontakt der Glimmlampe.
Vom Feuermelder Klemme 4 und Aussenkontakt Glimmlampe auf den Feuermeldereinang.
Zuletzt geändert von hoffendlichS3 am Sonntag 4. Januar 2015, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1706
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von Niklas » Sonntag 4. Januar 2015, 18:46

Auch wahr. Der Ruhe-Strom ist ja durch die Glimmlampe selbst auf 1-5mA begrenzt.

Teefix
IG-WaSi Team
Beiträge: 591
Registriert: Freitag 15. Juni 2007, 23:56
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von Teefix » Samstag 10. Januar 2015, 20:18

Hallo,
ich schiebe hier noch mal die Bilder vom Schaltkasten und vom Taktgeber nach...

Am TG gibt es die Klemmen 8,5,6,7 (<= 6+7 sind gebrückt) und a,1,4,2.

Kann mir anhand dieser Bild bitte einer eine detailreiche Beschreibung schreiben??
Dateianhänge
20150109_151253.jpg
Schaltkasten
20150109_151328.jpg
dazugehöriger Schaltplan
20150106_194623.jpg
Taktgeber
20150106_194509.jpg
Anschlüsse TG 1
20150106_194553.jpg
Anschlüsse TG 2

Benutzeravatar
Totusignotus
Harter Kern
Beiträge: 472
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 17:10

Re: Anschluss Feuermelder

Beitrag von Totusignotus » Montag 12. Januar 2015, 21:51

Grüße Dich!
Ich habe auch einen Taktgeber von genau derselben Bauart. Gerne kann ich Dir am Samstag den Stromlaufplan und eine Beschreibung posten :)
Die Sirenensammlung in bewegten Bildern.
"Wer bewirkt, daß dort, wo bisher keine Sirene stand, nunmehr eine Sirene steht, der hat mehr für ein Volk geleistet als ein Feldherr, der eine Schlacht gewann." - Friedrich der Große

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste