Ausschluss eines Benutzers -> Was es heißt, Teil der IG-WaSi zu sein -> "Ehrenkodex"

Forenregeln, Anfängerfragen, persönliche Erfahrungen und Ängste, Meinungen, die Foren betreffendes
Antworten
Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1561
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Ausschluss eines Benutzers -> Was es heißt, Teil der IG-WaSi zu sein -> "Ehrenkodex"

Beitrag von MiThoTyN » Sonntag 14. März 2021, 12:19

Hallo zusammen,

heute mussten wir - zum ersten Mal in der Geschichte des Forums und der IG-WaSi - einen Benutzer "rausschmeißen", nachdem uns mitgeteilt wurde, dass dieser Sirenenteile vom Hof einer Feuerwache gestohlen hatte. (Das ganze hat auch private und rechtliche Auswirkungen für diese Person.)

Wir möchten mit so einem Verhalten hier im Forum und innerhalb der IG-WaSi nichts zu tun haben, so dass wir uns im Kreise der Moderatoren für einen Ausschluss entschieden haben.

Die IG-WaSi wurde gegründet um Fachwissen zum Thema Sirenen, Steuerungstechnik und Historie an einer zentralen Stelle zu bündeln und mit diesem Wissen anderen zu helfen. Jeder Sirenen- und Technikinteressierte ist jederzeit eingeladen selbst sein Wissen in unsere Gemeinschaft einzubringen, oder um Hilfe für private und offizielle Projekte zu erbeten. Wir freuen uns über jeden Austausch unter Gleichgesinnten und jede Sirene, die dank unserer Hilfe wieder heulen kann, vor einem Abbau gerettet wurde oder nach dem Abbau in den Händen eines Sammlers weiterleben darf.

Auch wenn die IG-WaSi keine "Firma" oder ein eingetragener Verein ist, und wir auch nicht groß Werbung für uns und unsere Arbeit machen, so haben wir (dank vieler engagierter User hier) in der Zwischenzeit viele Kontakte zu offiziellen Stellen aufbauen können und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Diesen "guten Ruf" haben wir uns hart erarbeitet und wollen ihn auch weiter erhalten und verbessern.

Und auch wenn es noch nirgendwo explizit steht, so willigt jeder User hier im Forum implizit ein, sich unseren Regeln und Werten anzuschließen und Teil der Gemeinschaft zu sein. Das bedeutet im Umkehrschluss auch, dass wir in unseren Reihen niemanden haben möchten, der ausschließlich egoistisch und eigenmächtig, gegen unsere Regeln und Werte, und vor allem gegen unseren Ruf agiert. Die Grenze ist auf jeden Fall dann erreicht, wenn illegale Handlungen durchgeführt werden.

Daher der Apell an alle, sich an einen "Ehrenkodex" zu halten: Wir sind eine Gemeinschaft und helfen uns gegenseitig. Wir treten professionell auf und halten uns an Regeln und Gesetze. Wir verfolgen in erster Linie das gemeinsame Ziel, Sirenen zu erhalten, den Ausbau zu unterstützen und Wissen zu teilen.

Und aus vielfach gemachter Erfahrung können wir sagen, dass man als Gemeinschaft auch mehr erreicht, als jeder einzelne alleine.

Gruß Joachim

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste