Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Standorte, Fakten, Bilder von/über ECN/ECI, Sonnenburg, Sircom, etc. sowie unbekannte Sirenen
Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Fahrradklingel » Montag 3. Juli 2017, 22:13

Es gibt Neuigkeiten: Die Testsirene auf dem Schlauchturm wurde offensichtlich "uffgemotzt", wie mer hier so schee sacht.

Jetzt hat sie 8 Hörner, davon 2 um 90° gedreht (also 6 Richtung Gartenfeld/Gluckenstein und Altstadt, und 2 Richtung Hardtwald und südwestlichen Teil). Ist, wenn man Topografie und weitere Standorte betrachtet, durchdacht.

Leider nur Handyfoto:
20170626_203225.jpg

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1800
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Niklas » Montag 3. Juli 2017, 23:40

Ei, das guck ich mir die Tage mal aus der Nähe an.
Ist ja schon 'ne ungewöhnliche Konstellation.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Die nächste

Beitrag von Fahrradklingel » Donnerstag 17. Mai 2018, 16:10

Und die nächste steht: Auf dem Feuerwehrstützpunkt in Ober-Eschbach.
(Die testweise montierte E57 auf der ehem. ref. Kirche steht auch noch)

Hier ein Video von der Montage:
https://youtu.be/ZYCxObWdSFY

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Und noch eine

Beitrag von Fahrradklingel » Mittwoch 17. April 2019, 00:50

Heute habe ich zufällig eine weitere Sirene entdeckt. Vielleicht gibt es inzwischen sogar noch mehr, aber da die Aufstellungen ja heimlich, still und leise geschehen, kann ich nur von Zufallsfunden berichten.

Besagte Sirene ist eine omnidirektionale SES 1200 (90°-Anordnung) und wurde an der Erlenbach-Halle montiert. Damit steht sie zwar absolut zentral im Stadtteil, aber sehr niedrig (der nordöstliche Teil Ober-Erlenbachs liegt auf einer Anhöhe).
P4164555_SE.jpg
P4164556_SE.jpg
Meiner Meinung nach hätte man mit einer Mastmontage am Friedhof und einer zweiten Sirene auf der Grundschule eine um Längen bessere Abdeckung...

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Fahrradklingel » Freitag 27. März 2020, 22:31

Und wieder eine steht: Am frisch renovierten Gebäude der Stadtteilwehr (die Arbeiten laufen noch) von Gonzenheim glänzt eine neue SES 1200. Aufgrund des Standortes zwischen Bebauungsgrenze und nächster projektierter Sirene allerdings konventionell gerichtet:
P3279542.JPG
Es kann durchaus sein, dass noch weitere aufgestellt wurden, aber das wird nicht öffentlich kommuniziert. Ich behalte es allerdings im Auge und schaue immer mal bei den Standorten vorbei.

Benutzeravatar
MiThoTyN
IG-WaSi Team
Beiträge: 1573
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von MiThoTyN » Samstag 28. März 2020, 23:35

Also gefühlt schrauben die Sonnenburger jede ELS anders zusammen. Dieses Zwischenstück ist doch viel zu lang. Die beiden Hornebenen stehen unnatürlich weit auseinander. Wieso? Das gefällt mir nicht. Und im Sinne von Windlast und Stabilität ist das sicher auch net optimal.

Gruß Joachim

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Fahrradklingel » Donnerstag 10. September 2020, 23:06

Und die nächste neue: Eine SES 1200, zweistöckig, zweireihig, ganz normale Ausrichtung. Sie steht in Ober-Erlenbach auf dem Feuerwehrgerätehaus, nur gut 350 m von der anderen entfernt, auch zentral im Ort, aber deckt damit die Lücken und das neu entstehende Baugebiet im Südosten ab. In der ursprünglichen Planung war sie m. W. nicht vorgesehen, aber ohne sie wäre die Abdeckung schlecht, wobei die niedrige Aufstellung im Tal bzw. die Ausrichtung Ost-West die weiter oben und nördlich gelegenen Bewohner wahrscheinlicht auch nicht optimal erreicht.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Fahrradklingel » Freitag 16. April 2021, 20:30

Und wieder gibt es zwei neue... oder besser gesagt drei? Wie auch immer. Auf dem Hochhaus Hindenburgring 18 stehen Rücken an Rücken zwei gerichtete 1200-Watt-Modelle. Wie schon in Ober-Erlenbach ist der Standort nur 350 Meter von einem vorhandenen entfernt, hier: Feuerwehrstützpunkt. So ganz verstehe ich das nicht. Allerdings war hier rund 500 Meter weiter westlich tatsächlich ein ungefährer Standort geplant.

Zudem hat das technische Rathaus ein ebenso kurios zusammengesetztes 1200-Watt-Modell erhalten. Hier war eine Sirene auf dem unweit gelegenen normalen Rathaus geplant.

Weiter zu beobachten: Die Standorte werden mit mehr Leistung bestückt, als ursprünglich geplant (positiv).
Dateianhänge
20210320_184250.jpg
Hindenburgring
20210318_181837.jpg
Technisches Rathaus

Benutzeravatar
Lynx112
Sirenenexperte
Beiträge: 504
Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 03:31

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Lynx112 » Sonntag 18. April 2021, 02:12

Soweit ich informiert bin, baut Fischer Sirenenbau die neuen Anlagen in Bad Homburg auf.
https://www.youtube.com/watch?v=SLykbl_fHMs
Somit inzwischen dann auch wahrscheinlich die Fischer FS Sirenen

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Fahrradklingel » Sonntag 18. April 2021, 16:22

Muss nicht sein, auf machen steht Sonnenburg drauf (siehe Fotos)...

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Fahrradklingel » Samstag 1. Mai 2021, 22:22

Hier hab ich noch ein Foto der Sirene auf dem Schlauchturm gefunden:

https://twitter.com/ffwbhg/status/13767 ... 29/photo/1

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Fahrradklingel » Montag 10. Mai 2021, 18:15

Da ich neulich dort vorbeikam, hab ich mal geschaut, was der Standort Landratsamt so macht. Wie vermutet befand sich das Exemplar nicht direkt dort, sondern auf dem unmittelbar benachbarten Betriebshof-Gebäude. Aufbau: Relativ klassisch, 1200 Watt.
Dateianhänge
20210507_185414k.jpg
Betriebshof, Nehringstr.

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Fahrradklingel » Montag 10. Mai 2021, 18:35

Und hier nochmal eine Karte, anhand vorhandener Standorte, ehemaliger und geplanter lt. Karte in der Zeitung.
Dateianhänge
Sirenenkarte HG 05-2021.jpg

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Fahrradklingel » Freitag 4. Juni 2021, 15:58

Das herrliche Wetter der letzten Tage habe ich genutzt, um nach einer Tour im Taunus mal nach den anderen Standorten zu schauen. Folgendes konnte ich dabei sehen:
  • Dornholzhausen, Tannenwaldweg 107: Nicht auf dem Hochhaus, wie wohl geplant, sondenr auf einem Mast am Parkplatz. Hier hat man sich für die kuriose Anordnung "Wendeltreppe" entschieden. Der Standort am Gotischen Haus liegt schon recht außerhalb.
  • Dornholzhausen, Valkenierstraße 19: Auf der FFW ein Mast ohne Sirene, daneben eine E 57 auf einer Sackkarre. Auf dem Luftbild vom März 2021 meine ich noch eine Eistüte neben der E 57 zu erkennen, März 2020 nur die Eistüte. Offenbar muss hier nachgebessert werden.
  • Kirdorf, Usinger Weg 25: Nichts zu sehen auf der FFW.
  • Kirdorf, Altkönigstraße 46: Statt auf diesem Hochhaus fand sie ihren Platz auf dem Stedter Weg 62. Kompakte Bauform, SES 1200. Topografisch besserer Standort.
  • Leopoldsweg: Rund um den Kleinen Tannenwald nichts zu sehen. Wird wohl Mastmontage, keine hohen Gebäude hier und erst recht keins mit Flachdach. Vielleicht wurde der Standort auch verworfen zugunsten eines neuen im Gartenfeld, nachdem der Standort Hindenburgring dazugekommen war.
  • Brandenburger Str. 5: Nichts auf dem Flachdach der KiTa.
  • Dorotheenstraße 20: Eine klassische Bauform. SES 1200. Man sieht sie nur von einem einzigen Winkel aus. Hätte ich sie nicht vorher auf dem Luftbild gesehen, wäre ich vorbeigefahren.
  • Bahnhofstraße 16-18: Nochmal ein besseres Foto der Kreuzbauform auf dem Technischen Rathaus.
  • Gonzenheim, Unterer Mittelweg: Nichts auf der Friedrich-Ebert-Schule, dafür recht nah nördlich auf dem Wohnblock Erlenweg 4 eine SES 600. Der Bereich nach Ober-Eschbach ist damit schlechter abgedeckt. Vielleicht gibt es dort noch einen zusätzlichen Standort.
  • Gonzenheim, Friedrichsdorfer Straße 5: Dieser neue Standort fand sich ganz zufällig. Eine nach Süden gerichtete SES 600 Bauform "doppelte Wendeltreppe", obwohl dieser Bereich eigentlich schon durch die nur 175m entfernte Sirene auf der FFW beschallt wird. Östlich herrscht dagegen bis zur FFW Ober-Eschbach am Ortsrand gähnende Leere.
  • Auf der Steinkaut 1–15: Der Standort östlich des Kurparks wurde wie zu erwarten das Dach des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums. Gleiche Bauform wie zuvor.
  • Die beiden Standorte entlang des westlichen Hardtwaldes konnte ich noch nicht ausmachen. Hier kommen wohl auch eher Mastmontagen in Frage.
Soweit der Stand Ende Mai 2021.

Edit: Hier noch ein Video mit Fotos der Montage des Standorts Tannenwaldweg
https://www.youtube.com/watch?v=wojsVop1RsE
Dateianhänge
P5290818_SE.jpg
Dornholzhausen, Tannenwaldweg 107
P5290819_SE.jpg
Dornholzhausen, Tannenwaldweg 107
P5290820_SE.jpg
Dornholzhausen, Valkenierstraße 19
P5290821_SE.jpg
Dornholzhausen, Valkenierstraße 19
P5290822_SE.jpg
Kirdorf, Stedter Weg 62
P5290824_SE.jpg
Dorotheenstraße 20
P5290825_SE.jpg
Bahnhofstraße 16-18
P5290826_SE.jpg
Gonzenheim, Erlenweg 4
P5290827_SE.jpg
Gonzenheim, Friedrichsdorfer Straße 5
P5290828_SE.jpg
Auf der Steinkaut 1–15

Benutzeravatar
Lynx112
Sirenenexperte
Beiträge: 504
Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 03:31

Re: Eine neue Sirene in Bad Homburg!

Beitrag von Lynx112 » Samstag 5. Juni 2021, 01:15

Also die "Wendeltreppe" sieht schwer nach einem Werk von Fischer aus. Der hatte die auch auf seiner Facebook Seite

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste