Uralte Tröten-Sirene in Bad Soden (Taunus)

Standorte, Fakten, Bilder von/über Pintsch Bamag, Hörmann, Rickmers Werft etc. sowie unbekannte Sirenen
Antworten
Wolfi
Harter Kern
Beiträge: 324
Registriert: Dienstag 17. August 2004, 23:10
Wohnort: Friedrichsdorf im Taunus

Uralte Tröten-Sirene in Bad Soden (Taunus)

Beitrag von Wolfi » Freitag 14. Mai 2021, 00:51

Ich weiß nicht, ob diese hier schon mal im Forum gepostet wurde ...

also diese uralte, möglicherweise noch aus dem 19. oder frühen 20. Jahrhundert stammende
Hörner - "Sirene" steht auf dem Dach des früheren Feuerwehrhauses (heute: Jugendzentrum)
in der Altstadt von Bad Soden am Taunus.

Gehört habe ich sie selbst in meiner Kindheit nie, da wurde ja längst schon mit E57 alarmiert.
Und in Betrieb ist das Gerät sicherlich schon seit mindestens Anfang der 70er Jahre nicht mehr
(Einweihung des neuen und heutigen Feuerwehrgerätehauses). Seitdem wird das alte Gerätehaus
als Jugendzentrum genutzt.

Wie die "Sirene" genau funktioniert hat, weiß ich nicht, das war lange vor meiner Zeit.
Vermutlich wurden die 4 "Tröten" - Hörner mit Pressluft gespeist.

Wolfi
Dateianhänge
Juze_BadSoden_1.jpg
Juze_BadSoden_3.jpg
Juze_BadSoden_2.jpg

Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 957
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Uralte Tröten-Sirene in Bad Soden (Taunus)

Beitrag von Fahrradklingel » Freitag 14. Mai 2021, 10:56

Was für ein Gerät! Leider schon etwas zerfressen. Die hab ich bisher noch nie gesehen, obwohl ich schon öfters dort war. Sieht jedenfalls sehr nach Druckluft aus.

Benutzeravatar
Niklas
IG-WaSi Team
Beiträge: 1802
Registriert: Samstag 27. März 2004, 21:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Uralte Tröten-Sirene in Bad Soden (Taunus)

Beitrag von Niklas » Freitag 14. Mai 2021, 13:52

Das sind wohl die Fragmente eines Hornquartetts.
Scheinbar frisst sich Vogelkot ausgezeichnet durch Kupfer... Muss mir das Teil die Tage mal anschauen.

Wolfi
Harter Kern
Beiträge: 324
Registriert: Dienstag 17. August 2004, 23:10
Wohnort: Friedrichsdorf im Taunus

Re: Uralte Tröten-Sirene in Bad Soden (Taunus)

Beitrag von Wolfi » Freitag 14. Mai 2021, 22:30

Aus einer Chronik der Bad Sodener Feuerwehr geht hervor, daß diese 1868 gegründet wurde
(im Jahre 2018 feierte die Wehr ihr 150-jähriges Bestehen).

Ob das Alarmgerät noch aus diesen Anfangsjahren stammt ?

Benutzeravatar
Ralph
IG-WaSi Team
Beiträge: 1140
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 15:26
Wohnort: Langlingen

Re: Uralte Tröten-Sirene in Bad Soden (Taunus)

Beitrag von Ralph » Mittwoch 9. Juni 2021, 08:22

Früher wurde die Feuerwehr (bei uns) auch mit einem Horn alarmiert.
Zwei Leute im Dorf hatten ein "Martin-Horn" (http://maxbmartin.de/produkte/martin-tr ... rufhoerner).

Wenn Diese telefonisch, oder persönlich vom Hilfesuchenden "alarmiert" wurden, sind beide, oder nur einer mit dem Fahrrad zwei mal durchs Dorf die Hauptstraße trötend hoch und runter gefahren.

Evtl. hat man hier das Ganze ein klein wenig modifiziert und zentral "automatisiert"...

Gruß,
Ralph
___________________________________________________

Aus aktuellem Anlass IG WaSi Nutzungshinweise

>>SIRENENKARTE<<

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste